Lokales
11.09.2017 13:47
Drucken Vorlesen Senden
Polizei und Sanitäter wurden am Wochenende von einem Mann angegriffen, der zuvor zu viele Drogen konsumiert hatte. Symbolbild: Fotolia/Archiv
Polizei und Sanitäter wurden am Wochenende von einem Mann angegriffen, der zuvor zu viele Drogen konsumiert hatte. Symbolbild: Fotolia/Archiv

Sanitäter und Polizei angegriffen

Aggressiv nach Drogenkonsum

sz - Ein 38-jähriger Wilnsdorfer erlitt am Samstagmorgen nach vorausgegangenem Rauschgiftkonsum eine Panikattacke. Seine Lebensgefährtin verständigte vor diesem Hintergrund einen Rettungswagen. Im Rahmen dieses Einsatzes wurden zunächst die beiden eingesetzten Sanitäter von dem 38-Jährigen angegriffen und getreten. Auch gegenüber den deshalb hinzugezogenen Polizeistreifenwagenbesatzungen der Wilnsdorfer Wache leistete der mitunter hoch aggressive Randalierer bei seiner Ingewahrsamnahme Widerstand, indem er wild um sich schlug und trat, so dass er schließlich an Händen und Füßen gefesselt werden musste. Bei dem Einsatz wurden die beiden Sanitäter und ein Polizeibeamter verletzt. Wegen Widerstandes und Körperverletzung wurde gegen den 38-Jährigen, der schließlich einem psychiatrischen Krankenhaus zugeführt wurde, ein Strafermittlungsverfahren eingeleitet.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Siegener Brandserie vor Gericht

Für Todesfälle verantwortlich?

Schul-Gutachten fast fertig

Sperberweibchen aufgepäppelt

Gasleck: Anwohner dürfen zurück

Edition: 14 Filme aus der Region

Aktuelle Fotostrecken

Gas-Alarm in Bad Berleburg

Eröffnung des Erzquellwegs

Ferndorf - Rhein-Neckar Löwen in Bildern

Live-Music-Hopping in Siegen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

TuS Ferndorf macht Dutzend voll

Lölling nur auf Rang 8

„Jacka“ Lölling unter „Top 5“

TuS Ferndorf ist nicht aufzuhalten

Aktuelle Videos

Großeinsatz nach einem großen Gasleck

Unfall bei Niederdielfen

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Kulturnachrichten

 

Zone 67 – Musik von hier

Hedda und die tödliche Langeweile

Wieder neu: Dilldappen-Kalender

Takako Saito: Retrospektive