brennpunkte
16.02.2017 11:26
Drucken Vorlesen Senden

Behörden warnen vor Schadstoffwolke über Oberhausen Schwefelsäure ausgetreten

Oberhausen (dpa) - Nach einem Zwischenfall in einem Chemiebetrieb in der Ruhrgebietsstadt Oberhausen warnen die Behörden die Anwohner vor einer gefährlichen Schadstoffwolke.

Die Menschen sollten ihre Wohnungen nicht verlassen und Fenster und Türen geschlossen halten, hieß es in einer amtlichen Gefahrenmitteilung.

In einer Chemiefirma war nach Angaben der Feuerwehr ein Behälter mit Schwefelsäure gebrochen. Die Flüssigkeit sei in ein Auffangbecken gelaufen und werde kontrolliert abgepumpt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. «Möglicherweise sind gesundheitsschädliche Dämpfe entstanden, die in ein nahegelegenes Gewerbegebiet ziehen», sagte ein Polizeisprecher in Oberhausen.

Menschen im direkten Umkreis der Firma wurden in Sicherheit gebracht. Außerdem kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. «Mehrere Hauptverkehrsadern sind gesperrt», sagte ein Polizeisprecher. Auch der Verkehr auf der Autobahn 42 war stark beeinträchtigt. Eine nahe gelegene Abfahrt der Autobahn wurde gesperrt. Warum der Behälter mit der Säure gebrochen ist, war zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Neue Fassade für Karstadt-Gebäude

Neues Bad in Weidenau beschlossen

Neue Chance für Ochsenweiher

Ehemaliger „Lindenhof“ abgebrannt

„Dräulzer“ Umzug findet statt

Weihnachtsmarkt Siegen vergeben

Aktuelle Fotostrecken

Rathauserstürmung von EKV und ECC in Erndtebrück

Altweiber im AK-Land

DJK-Sitzung Herdorf 2017

Winterfotos

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Mit Bahnrekord zu WM-Gold

Zweifacher Medaillenglanz!

Eisenach wehrt Ferndorfs Angriff ab

TuS Ferndorf erneut im Osten

Aktuelle Videos

Brand der ehemaligen Gaststätte „Lindenhof“

Mit der Drohne über der Breitenbachtalsperre

Jorge González auf der Hochzeitsmesse 2017

Dachstuhl brannte

Aus aller Welt

 

Modeste bewahrt Köln vor Heimpleite - 17. Saisontor 1:1 gegen Schalke

Kulturnachrichten

 

„Die Vermessung der Welt“

Rotweinschorle aus Bier

Ehrlich Brothers faszinierten

Junges Theater spielt „Simpel“