Lokales
19.03.2017 13:18
Drucken Vorlesen Senden
Zwar wurde ein 24-jähriger Radfahrer am frühen Samstagmorgen nur leicht verletzt, den Unfall selbst wird er aber so schnell nicht vergessen. Symbolfoto: SZ
Zwar wurde ein 24-jähriger Radfahrer am frühen Samstagmorgen nur leicht verletzt, den Unfall selbst wird er aber so schnell nicht vergessen. Symbolfoto: SZ

Radfahrer hatte in Siegen zu tief ins Glas geschaut

Blau auf dem Drahtesel

sz - Ein 24-Jähriger befuhr am Samstagmorgen gegen 3.30 Uhr mit seinem Pedelec den Brüderweg in Siegen, als er mit seinem Reifen gegen den Bordstein stieß, dadurch ins Straucheln geriet und schließlich auf die Fahrbahn stürzte. „Vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung“, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht. 

Bei seinem Unfall wurde der junge Fahrer zum Glück nur leicht verletzt. Das Pedelec hingegen wurde durch den Sturz nicht beschädigt. Und doch wird sich der Fahrradfahrer vermutlich noch lange an diesen Vorfall erinnern: Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, zudem wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Blitz schlug in Wohnhaus ein

Crash nach illegalem Rennen?

Hitze im Auto: Hündin starb 

Kradfahrer ließ Verletzten zurück

Schlag gegen Darknet-Handel

Die Schule für kleine Patienten

Aktuelle Fotostrecken

Ferndorfer feiern drei Tage lang

Der Siegerländer Firmenlauf 2017 Teil II

Der Siegerländer Firmenlauf 2017 Teil I

Schüler trotzten dem Regen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

„Eine wertvolle Erfahrung“

„Echte Vielfalt“ beim Firmenlauf

Der Firmenlauf in Bildern

Laufspaß mit Regencapes

Aktuelle Videos

Bauernhof brannte nieder

Brand in Obdachlosenheim

Unfall auf der HTS

Brand in Wahlbach

Kulturnachrichten

 

Löhrtor-Bad blau erleuchtet

Die Nacht voll Kunst und mehr

„Nacht der 1000 Lichter“

Hippie-Sieg beim Highlander