Kultur
13.03.2017 17:07
Drucken Vorlesen Senden
Clueso stellt am Pfingstsamstag, 19.30 Uhr, sein neues Soloalbum „Neuanfang“ bei KulturPur vor. Foto: Veranstalter
Clueso stellt am Pfingstsamstag, 19.30 Uhr, sein neues Soloalbum „Neuanfang“ bei KulturPur vor. Foto: Veranstalter

Philharmonie spielt Best-of-Programm

Clueso, Blues Pills, Matt Simons

bö - Bolle reist zu Pfingsten bekanntlich gerne nach Pankow. Henner und Frieder zieht es zu diesem Feste auf die Ginsberger Heide. Um sich dort, natürlich, wie Bolle, zu amüsieren. Die Voraussetzungen, dass dies auch bei der 27. Auflage von KulturPur klappt, stehen gut. Denn das Musikprogramm des „kulturellen Zeltlagers“, wie Landrat Andreas Müller bei der Programmvorstellung im Kultur-Büro des Kreises Siegen-Wittgenstein das Festival im Grünen nannte, verspricht einiges. Wie sich das für das „kulturelle Flaggschiff im Kreisgebiet“ (Zitat Landrat Müller) schließlich auch gehört. Neben den bereits bekannten Top-Acts Sarah Connor (1. und 2. Juni, beide Termine sind mit insgesamt über 5000 Besuchern ausverkauft) und Roger Hodgson, der zum Finale am Pfingstmontag (19.30 Uhr) Supertramp mit seiner Band akustisch wiederauferstehen lassen wird, sind mit dabei Matt Simons (2. Juni, 22 Uhr), Clueso (Pfingstsamstag, 19.30 Uhr) und am gleichen Tag (22 Uhr) die Blues Pills. Der Sonntag steht im Zeichen der Philharmonie Südwestfalen (19.30 Uhr) und der Französin Nina Atall (22 Uhr). Am Sonntag (Dieter Falk & Sons) und Montag (Rody Reyes & Havanna Con Klasse) gibt es jeweils um 17.30 Uhr noch attraktive Konzerte.

Die Blues Pills waren schon beim Freak-Valley-Festival in Deuz

Kreiskulturreferent und Festivalleiter Wolfgang Suttner, der sich mit der 27. Ausgabe des von ihm mitgegründeten Festivals aus dem öffentlichen Dienst verabschiedet und ein wenig wehmütig von „seinem Baby“ sprach, hatte sich den Auftritt von Hodgson, der mit seiner aktuellen Combo auf „Breakfast-In-America“-Tour ist, gewünscht. Die Blues Pills aus Schweden, die bereits beim Freak-Valley-Festival in Deuz abräumten, gehören mit ihrem psychedelisch schillernden Bluesrock zu den angesagtesten jungen Bands. Die Vorband sollte man an diesem Abend nicht verpassen. Die Krissy Matthews Band ist ein ganz heißer Tipp! Mit einem Best-of-Programm beglückt diesmal die Philharmonie Südwestfalen ihre vielen Fans. Ihr Konzert ist überschrieben mit „Liebe, Sterne, Sport und Mord – Das Beste und noch mehr von KulturPur-Klassik“. Crossover lautet die Devise bekanntlich bei dem aus Geisweid stammenden Dieter Falk, der Bach-Hits und Choräle von Martin Luther und Paul Gerhardt in einer Mischung aus Pop, Rock, Klassik und Jazz zelebriert.

Der Vorverkauf startet am 25. März

Der Vorverkauf beginnt am 25. März, 10 Uhr, u.a. an der Konzertkasse und den Geschäftsstellen der Siegener Zeitung. Weitere Infos unter www.kulturpur27.de. Organisationsleiter Jens von Heyden empfiehlt für die Anreise öffentliche Verkehrsmittel. Dieses Jahr soll es im Außenbereich eine Gastronomie im Haubergsstil geben.

 Keine Angst, auf dem Giller werden die Zelte größer sein: Landrat Andreas Müller, der scheidende Festivalleiter Wolfgang Suttner und Organisationsleiter Jens von Heyden (v. r.) in der Indoor-Version des „kulturellen Zeltlagers“. Foto: bö

Keine Angst, auf dem Giller werden die Zelte größer sein: Landrat Andreas Müller, der scheidende Festivalleiter Wolfgang Suttner und Organisationsleiter Jens von Heyden (v. r.) in der Indoor-Version des „kulturellen Zeltlagers“. Foto: bö

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Eishalle: Hoffnung auf Förderung

Neustart für den Weihnachtsmarkt

Mit Pkw auf Dach gelandet

Garantie für Baumrainklinik

95 Thesen statt 99 Ballons

Ideen für alten Friedhof

Aktuelle Fotostrecken

Ferndorf - Rhein-Neckar Löwen in Bildern

Live-Music-Hopping in Siegen

Feuer auf der Schemscheid

3. Vorlesung der Kinderuni 

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf triumphiert im Spitzenspiel

Ferndorf-Sieg dank Torhüter Puhl

Schon 2500 Tickets verkauft

TuS Ferndorf wieder „über 30“

Aktuelle Videos

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Kulturnachrichten

 

Krone der Dichtung

Von Luther bis Ellington

Kneipen-Festival in Siegen

Spurensuche zwischen Gut und Böse