Lokales
12.05.2016 08:26
Drucken Vorlesen Senden
 Am Mittwoch der symbolische Spatenstich, am Donnerstag sollen bereits die Bagger rollen. Foto: ch

Am Mittwoch der symbolische Spatenstich, am Donnerstag sollen bereits die Bagger rollen. Foto: ch

Arbeitsmedizinisches Zentrum Siegerland

Das AMZ baut in Weidenau

ch - Am Mittwoch wurde der symbolische Spatenstich in traditionsreichen Weidenauer Industrieboden gesetzt: In der Nähe des einstigen Fickenhütter Hammerwerks, in dem über Jahrhunderte die Hämmer auf Eisen krachten, bzw. auf dem Areal der Gebr. Irle Maschinenfabrik, die vor zwölf Jahren in die Insolvenz geraten und längst abgerissen worden ist, lässt das Arbeitsmedizinische Zentrum Siegerland einen Neubau errichten. Insgesamt 4,5 Mill. Euro investiert das AMZ, im Frühjahr 2017 soll das dreigeschossige Gebäude mit 2000 Quadratmetern Büro- und Laborfläche stehen. Dann wird der Verein seinen bisherigen Standort im Geisweider Technologiezentrum (TZSI) verlassen. „Wir platzen dort aus allen Nähten“, begründete AMZ-Geschäftsführer Axel Körver das Engagement.

Außenstellen bleiben bestehen

Der auf medizinische, psychosoziale und sicherheitstechnische Dienstleistungen spezialisierte Verein – die Mitglieder sind zugleich die Kunden – wächst und wächst. Seit vier Jahrzehnten gibt es das AMZ, gegründet in den 70er-Jahren von einer Handvoll Unternehmen. Zwei Mediziner betreuten einst eine zweistellige Zahl von Betrieben in der Krönchenstadt und rund um Siegen. Die Dienstleistungen wurden immer stärker nachgefragt, AMZ-Außenstellen in Hilchenbach, Burbach und Bad Berleburg kamen hinzu. Sie gibt es immer noch, und sie sollen neben dem Hauptsitz bestehen bleiben.

 So soll der Neubau des Arbeitsmedizinischen Zentrums auf dem Areal der ehemaligen Maschinenfabrik Irle aussehen: dreigeschossige Bauweise, moderne Architektur. Grafik: AMZ

So soll der Neubau des Arbeitsmedizinischen Zentrums auf dem Areal der ehemaligen Maschinenfabrik Irle aussehen: dreigeschossige Bauweise, moderne Architektur. Grafik: AMZ

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

26-Jähriger von Messer verletzt

Stadt und Polizei bleiben gelassen

Skatepool in Wilnsdorf entsteht

Glühende Asche löste Feuer aus

Ein Pilgermuseum – das wär’s

Junge Detektive lösen Rätsel

Aktuelle Fotostrecken

30. SZ-Radwanderung

Abriss der alten Hilchenbacher Leimfabrik

Kanzlerin gab sich kämpferisch

Historisches im Wellblechkleid

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

TuS Ferndorf hat im Achtelfinale Heimrecht

TuS Ferndorf im DHB-Pokal-Achtelfinale

Ferndorf schafft die Sensation

Mit „Fistivus Fury“ in die Schweiz

Aktuelle Videos

SZ-Radtour 2017

Bauernhof brannte nieder

Brand in Obdachlosenheim

Unfall auf der HTS

Kulturnachrichten

 

„Musik for ohs Wäijer“

Supergroße Spielfreude

„Kunst gegen Bares“

Offenes DSDS-Casting in Siegen