Lokales
15.02.2017 18:12
Drucken Vorlesen Senden
Das Olper Rathaus: Als es 1978 offiziell übergeben wurde, waren die Stadtväter stolz auf das Verwaltungshochhaus. Das hat sich zumindest bei der Ratsmehrheit geändert. Nun haben die Bürger das Wort.
Foto: win
Das Olper Rathaus: Als es 1978 offiziell übergeben wurde, waren die Stadtväter stolz auf das Verwaltungshochhaus. Das hat sich zumindest bei der Ratsmehrheit geändert. Nun haben die Bürger das Wort.

Bürgerbegehren abgelehnt

Der dritte Bürgerentscheid kommt

win - Die Entscheidung fiel heute um kurz vor 18 Uhr so, wie sie zu erwarten war: CDU, UCW und FDP haben im Olper Rat das Bürgerbegehren „Rathaus Olpe“ gegen die Stimmen von SPD und Grünen mit satter Mehrheit abgelehnt. Dadurch kommt es nun automatisch zum gleichlautenden Bürgerentscheid. Auf Vorschlag der CDU wurde der Termin dafür auf den 6. April gelegt - dadurch soll die Phase der Osterferien nicht mit Wahlgetöse überlagert werden.
Wie berichtet, hatten deutlich mehr als die nötigen 1600 Stimmberechtigten unterschrieben und damit das Bürgerbegehren vor den Rat gebracht. Der Bürgerentscheid findet als reine Briefwahl statt. Ausführlicher Bericht in der Donnerstags-Printausgabe Olpe der SZ.
SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Thyssen-Krupp strebt Fusion an

Brandbombe in Feudingen!

DRK-Vorstand: Viele Bewerbungen

Bewusstlos in der Bigge ertrunken

So viele Briefwähler wie noch nie

Die Erweiterung rückt näher

Aktuelle Fotostrecken

3. Vorlesung der Kinderuni 

ABC-Einsatz an Siegener Schule

Mathematische Kinderuni

Schusterschlacht in Netphen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

TuS Ferndorf wieder „über 30“

TuS Ferndorf startet „2. Vorverkauf“ 

Ferndorfs Pokalspiel in Gummersbach

Ferndorf mit Neuzugang Wörner zum 31:21

Aktuelle Videos

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Bauernhof brannte nieder

Kulturnachrichten

 

Busch-Preis für Fabian Müller

Horn ist „coolstes Instrument“

Max Mutzke kommt nach Kreuztal

Es lieben oder lassen