Lokales
24.10.2015 10:48
Drucken Vorlesen Senden
Nach dem Lkw-Unfall zwischen Würgendorf  und dem Siegerlandflughafen war die B 54 stundenlang gesperrt. Foto: böt
Nach dem Lkw-Unfall zwischen Würgendorf  und dem Siegerlandflughafen war die B 54 stundenlang gesperrt. Foto: böt

Lkw prallte gegen Leitplanke

Diesel ausgelaufen

sz - Ein Lkw-Unfall sorgte Freitagabend  für eine stundenlange Vollsperrung der B 54 zwischen Würgendorf und dem Siegerlandflughafen.

 Weil er offenbar einem Tier ausweichen wollte,  hatte der Trucker kurz vor 22 Uhr die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren und  war gegen die Leitplanke geprallt. Dabei wurde der Tank  beschädigt, rund 200 Liter Diesel  verteilten sich auf der Bundesstraße.

Die Feuerwehren aus Burbach und Würgendorf stopften das Leck und verhinderten ein weiteres Austreten des Kraftstoffs. Anschließend musste die Fahrbahn von einer Fachfirma gereinigt werden. An dem Lkw entstand nach ersten Schätzungen Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

„Mein Licht ist aus ...“

Kollision auf der B 62

Fester Baustein des Dorfes

HTS Richtung Kreuztal  wieder offen

600 Rechte bei Nazi-Treffen

Helwig neuer Landeskönig

Aktuelle Fotostrecken

Live-Music-Hopping in Siegen

Feuer auf der Schemscheid

3. Vorlesung der Kinderuni 

ABC-Einsatz an Siegener Schule

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf triumphiert im Spitzenspiel

Ferndorf-Sieg dank Torhüter Puhl

Schon 2500 Tickets verkauft

TuS Ferndorf wieder „über 30“

Aktuelle Videos

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Kulturnachrichten

 

Von Luther bis Ellington

Kneipen-Festival in Siegen

Spurensuche zwischen Gut und Böse

Der Dennis sieht voll reich aus