Lokales
27.03.2014 11:58
Drucken Vorlesen Senden
 Die Macher des Fördervereins Freibad Hesselbach um den Vorsitzenden Volker Gerhardt (r.): Christian Knebel, Dirk Hinkelmann, Manuela Otto-Gessner, Dennis Blecher, Christian Gerhardt und Sebastian Hartnack (v. l.). Foto: Holger Weber

Die Macher des Fördervereins Freibad Hesselbach um den Vorsitzenden Volker Gerhardt (r.): Christian Knebel, Dirk Hinkelmann, Manuela Otto-Gessner, Dennis Blecher, Christian Gerhardt und Sebastian Hartnack (v. l.). Foto: Holger Weber

Enormes Engagement in Hesselbach

Fast alle Kinder können schwimmen

howe - Hesselbachs Ortsvorsteher Jürgen Tang brachte es am Mittwochabend bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Freibad auf den Punkt: „Was hier an Jugendförderung stattfindet, ist enorm. Wir haben kaum ein Kind, das nicht schwimmen kann. Darum beneiden uns viele Orte.“ Tang bedankte sich bei den Förderern, bei Sponsoren und allen Hesselbacher Vereinen. „Hier arbeiten alle zusammen“, freute er sich. Zu berichten gab es durchweg Positives. Zwar fiel die Freibadsaison aufgrund des Wetters eher durchschnittlich aus, dennoch spielt der Förderverein im Hesselbacher Dorfgefüge eine gewichtige Rolle. Die Beach-Party sicherte nicht nur als Einnahmequelle den Fortgang der Aktivitäten rund um das Freibad, sie fungiert fast schon als kleines Dorffest. Die Aktivitäten rund um das Bad sind vielfältig. Wie sagte Kassierer Christian Gerhardt: „Das Geld ist dafür da, dass wir was fürs Freibad machen. Und nicht, es zu horten.“

Exakt nach diesem Motto handelte der Verein auch im vorigen Jahr. Der alte Beckensauger war 25 Jahre alt, also schafften die Förderer einen neuen an. Auch Eisdruckpolster, Tische und Stühle sowie Werkzeug und anderer Dinge zählten zu den Investitionen. Besonders stolz ist der Verein auf den Einsatz von Beisitzer Christian Knebel.

Der kümmerte sich um die veraltete Elektrik. „Der Elektrokasten im Verkaufsraum störte“, berichtete Christian Knebel. Nun sei im Technikraum eine neue Verteilung eingerichtet worden, die „leistungsfähig und zukunftsweisend“ sei. Patt Elektrotechnik aus Erndtebrück und Matthias Dörr aus Banfe hätten das Material gesponsert, hieß es. Für dieses Jahr hat sich der Förderverein erneut eine Menge vorgenommen. Unter anderem ist geplant, den Bereich Küche, Kiosk und Verkauf neu zu gestalten. Überaus harmonisch verliefen die Vorstandswahlen. Die Versammlung bestätigte Volker Gerhardt als Vorsitzenden ebenso einstimmig wie den zweiten Vorsitzenden Dirk Hinkelmann, die Schriftführerin Manuela Otto-Gessner sowie die beiden Beisitzer Dennis Blecher und Christian Knebel. Nach sechs Jahren Amtszeit bat Unternehmer und Familienvater Christian Gerhardt darum, sein Amt in andere Hände legen zu dürfen. Zu seinem Nachfolger wählte der Verein Sebastian Hartnack.

Als Kassenprüfer löst Ralf Gessner satzungsgemäß Anna Lena Schmidt ab. Das nächste Vorhaben des Förderverein Freibad Hesselbach steht übrigens schon an diesem Samstag an: Um 9.30 Uhr startet der Frühjahrsputz im Freibad. Hierzu sind alle 130 Mitglieder und Freunde des Freibades herzlich eingeladen.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Windkraft: CDU fordert Korrektur

Reh mit Drillings-Kitzen gerissen

Winterbeleuchtung für Siegens City

Briefmarken zum Kreis-Geburtstag

Fliesen legen unter Wasser

Streit um Brachbacher Schulhof

Aktuelle Fotostrecken

Verheerender Brand in Netphen

Schüler feiern letzten Schultag

„Brundibár“ im Apollo

Wie der Siegberg sich verändern könnte

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf holt Kreisläufer Rink

„Sport mitten in die Stadt holen“

Staffel disqualifiziert

Bronze für Bieneck/Schneider

Aktuelle Videos

Bauernhof brannte nieder

Brand in Obdachlosenheim

Unfall auf der HTS

Brand in Wahlbach

Aus aller Welt

 

Der FC Bayern ist zum 27. Mal Meister 6:0 in Wolfsburg

Kulturnachrichten

 

„Briefe an Bäume und Wolken“

Blaze Bayley rockte Vortex

Lustig, locker, Luke

Das Vertrauen auf Gott trägt