Lokales
23.02.2016 08:09
Drucken Vorlesen Senden
In der nächsten Woche startet eine neue Kinderuni-Staffel im Audimax der Uni Siegen. Wieder können Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren spannende Vorlesungen erleben und dabei jede Menge lernen. Foto: Archiv
In der nächsten Woche startet eine neue Kinderuni-Staffel im Audimax der Uni Siegen. Wieder können Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren spannende Vorlesungen erleben und dabei jede Menge lernen. Foto: Archiv
Malwettbewerb rundet Staffel ab

Kinderuni im Dreierpack

sz - Das Wintersemester an der Universität Siegen endet, die neue Staffel der Kinderuni startet. An drei Tagen im März werden Mädchen und Jungen zu Studentinnen und Studenten. Wer zwischen acht und zwölf Jahre alt ist und Lust auf drei spannende Vorlesungen hat, ist bei der Kinderuni Siegen – Kooperationsprojekt von Universität Siegen und Siegener Zeitung – genau richtig. Wie immer steht das Audimax auf dem Campus Adolf-Reichwein-Straße zur Verfügung. Jeweils dienstags ab 17 Uhr ist der größte Hörsaal der Uni Siegen für die Kinderuni reserviert. Rund 500 Plätze stehen zur Verfügung. Also: Jetzt heißt es, Plätze sichern! Das Anmeldeverfahren läuft über die Homepage der Kinderuni: www.kinderuni-siegen.de.

Drei Vorlesungen - drei Themen

Die erste Vorlesung hält Prof. Dr. Ulrich Jonas am Dienstag, 1. März. Er nimmt die Nachwuchs-Studentinnen und -Studenten mit in eine „Welt voll Plastik“. In der zweiten Vorlesung geht es um Wellen. Prof. Dr. Mario Agio spricht am 8. März über die „Welt der Wellen“. Den Abschluss des Vorlesungs-„Dreierpacks“ macht Prof. Dr. Sabine Meier am 15. März. Sie fragt: „Wie baue ich eine Stadt?“ – und erzählt „aus dem Alltag des Architekten“. 

Malwettbewerb statt vierter Vorlesung

Aufgrund der in diesem Jahr frühen Osterferien entfällt der vierte Vorlesungstermin. Stattdessen gibt es einen Malwettbewerb mit dem Titel „Wenn ich Professor/Professorin wäre…“. Alle Kinderuni-Kinder sind aufgerufen, ein Bild zu diesem Thema zu malen. Als 1. Preis lockt ein Familienticket für das Erlebniszentrum „Phänomenta“ in Lüdenscheid. Als 2. und 3. Preis gibt es jeweils einen Experimentierkasten. Die schönsten Bilder werden auf der SZ-Kinderseite gezeigt. Die Kinder können ihre Kunstwerke am zweiten und dritten Vorlesungs-Termin in bereitgestellte Boxen im Foyer des Audimax einwerfen.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

„Deutscher Hof“ abgebrannt

Weiterer Teil der HTS befahrbar

„Eisbombe“ durchschlug Dach

Knöllchen an SSI-Schäfer verteilt

Werbetafel nicht genehmigt

Tüschebachsweiher in neuen Händen

Aktuelle Fotostrecken

Weihnachtsmärkte in der Region

Landhaus Ilse

Tag der offenen Tür im Berleburger Amtsgericht

Gewinner des Fotowettbewerbs 2016

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Viele Fans nach Essen

Ferndorf in Essen auf dem Prüfstand

Ferndorf schafft zweiten Heimsieg

Leichte Entwarnung bei Julian Schneider

Aktuelle Videos

Erste Fahrt durch den Bühltunnel

Weihnachtsmarkt „Fissmer Anlage“

Impressionen vom Weihnachtsmarkt 2016

Video vom Luchs

Kulturnachrichten

 

Alberto Acosta und Grupo Sal

Enissa Amani in Siegen

@coustics im Advent unterwegs

Falk zurück in der Talkirche