Lokales
23.02.2016 08:09
Drucken Vorlesen Senden
In der nächsten Woche startet eine neue Kinderuni-Staffel im Audimax der Uni Siegen. Wieder können Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren spannende Vorlesungen erleben und dabei jede Menge lernen. Foto: Archiv
In der nächsten Woche startet eine neue Kinderuni-Staffel im Audimax der Uni Siegen. Wieder können Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren spannende Vorlesungen erleben und dabei jede Menge lernen. Foto: Archiv
Malwettbewerb rundet Staffel ab

Kinderuni im Dreierpack

sz - Das Wintersemester an der Universität Siegen endet, die neue Staffel der Kinderuni startet. An drei Tagen im März werden Mädchen und Jungen zu Studentinnen und Studenten. Wer zwischen acht und zwölf Jahre alt ist und Lust auf drei spannende Vorlesungen hat, ist bei der Kinderuni Siegen – Kooperationsprojekt von Universität Siegen und Siegener Zeitung – genau richtig. Wie immer steht das Audimax auf dem Campus Adolf-Reichwein-Straße zur Verfügung. Jeweils dienstags ab 17 Uhr ist der größte Hörsaal der Uni Siegen für die Kinderuni reserviert. Rund 500 Plätze stehen zur Verfügung. Also: Jetzt heißt es, Plätze sichern! Das Anmeldeverfahren läuft über die Homepage der Kinderuni: www.kinderuni-siegen.de.

Drei Vorlesungen - drei Themen

Die erste Vorlesung hält Prof. Dr. Ulrich Jonas am Dienstag, 1. März. Er nimmt die Nachwuchs-Studentinnen und -Studenten mit in eine „Welt voll Plastik“. In der zweiten Vorlesung geht es um Wellen. Prof. Dr. Mario Agio spricht am 8. März über die „Welt der Wellen“. Den Abschluss des Vorlesungs-„Dreierpacks“ macht Prof. Dr. Sabine Meier am 15. März. Sie fragt: „Wie baue ich eine Stadt?“ – und erzählt „aus dem Alltag des Architekten“. 

Malwettbewerb statt vierter Vorlesung

Aufgrund der in diesem Jahr frühen Osterferien entfällt der vierte Vorlesungstermin. Stattdessen gibt es einen Malwettbewerb mit dem Titel „Wenn ich Professor/Professorin wäre…“. Alle Kinderuni-Kinder sind aufgerufen, ein Bild zu diesem Thema zu malen. Als 1. Preis lockt ein Familienticket für das Erlebniszentrum „Phänomenta“ in Lüdenscheid. Als 2. und 3. Preis gibt es jeweils einen Experimentierkasten. Die schönsten Bilder werden auf der SZ-Kinderseite gezeigt. Die Kinder können ihre Kunstwerke am zweiten und dritten Vorlesungs-Termin in bereitgestellte Boxen im Foyer des Audimax einwerfen.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Gemeinde warnt vor Schreiben

Doktorgrad mit 80 Jahren

Streit zwischen Kurden und Türken

Geld für Leader-Verlierer

Geld für Leader-Verlierer

Eine gelungene Premiere

Aktuelle Fotostrecken

Karl-May-Festspiele 2016

Landeswettbewerb im Jagdhornblasen

Große Wallfahrt nach Marienstatt

10.000 Bienen im Kamin 

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Neues Level für Amateur-Fußball 

SKV-Turner aufs „Treppchen“

Uebach zum Nordic-Cup

Hoffmann vor EM-Nominierung

Aktuelle Videos

180.000 Euro Schaden nach Brand

Die Firmenlauf-Strecke im Video

Unfall auf Kochs Ecke

Eröffnung der Siegufer-Treppenanlage

Aus aller Welt

 

Wales historisch: Nach 3:1 gegen Belgien im EM-Halbfinale

Kulturnachrichten

 

„Hier stimmt was nicht!“

tollMut spielt „Macbeth“

„Rigoletto“ in Dreslers Park

Viel Kultur am Löhrtor-Gymnasium