Lokales
24.09.2017 21:41
Drucken Vorlesen Senden
Bürgermeister Jens Stötzel (r.) gratulierte seinem Nachfolger Maik Köhler. Foto: thor
Bürgermeister Jens Stötzel (r.) gratulierte seinem Nachfolger Maik Köhler. Foto: thor

Amsinhaber Jens Stötzel nur bei 28,6 Prozent

Köhler macht das Rennen

sz - Nach einer Amtsperiode muss Jens Stötzel den Bürgermeisterschreibtisch im Kirchener Rathaus wieder räumen. Nicht nur, dass er Maik Köhler unterlegen ist, der CDU-Kandidat hat mit 54,5 Prozent die absolute Mehrheit geholt. Damit gibt es keine Notwendigkeit für eine Stichwahl.

Sozialdemokratin Angelika Buske kommt auf 16,8 Prozent. Stötzel erreicht 28,6 Prozent. Beide Mitstreiter gratulierten dem Wahlsieger am Sonntagabend im Kirchener Ratssaal.

Ausführliche Berichterstattung in der Montagsausgabe der Siegener Zeitung für den Kreis Altenkirchen

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Ferndorf verkaufte sich teuer

Wie werden die Züge pünktlicher?

Schelderhütte: Schwerer Unfall

Streitpunkt Hessenticket

Raiffeisen plant im Detail

Ärzte gründen Verbund

Aktuelle Fotostrecken

Ferndorf - Rhein-Neckar Löwen in Bildern

Live-Music-Hopping in Siegen

Feuer auf der Schemscheid

3. Vorlesung der Kinderuni 

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf triumphiert im Spitzenspiel

Ferndorf-Sieg dank Torhüter Puhl

Schon 2500 Tickets verkauft

TuS Ferndorf wieder „über 30“

Aktuelle Videos

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Kulturnachrichten

 

Krone der Dichtung

Von Luther bis Ellington

Kneipen-Festival in Siegen

Spurensuche zwischen Gut und Böse