Kultur
17.06.2015 10:08
Drucken Vorlesen Senden
 Auch die Musiker der Bläserklasse 6 trugen zum Gelingen des Sommerkonzerts der IGS Betzdorf-Kirchen bei. Foto: gum

Auch die Musiker der Bläserklasse 6 trugen zum Gelingen des Sommerkonzerts der IGS Betzdorf-Kirchen bei. Foto: gum

Ein abwechslungsreiches Programm

Konzert an IGS Betzdorf-Kirchen

gum - Bis auf den letzten Platz besetzt war die Aula der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen Geschwister Scholl, die am Dienstagabend zum diesjährigen Sommerkonzert geladen hatte. Zwei Stunden brachten die Schüler und ihre Lehrkräfte ein bunt gefächertes und abwechslungsreiches Programm auf die Bühne. Nach der Begrüßung durch Studienrätin Betty Berg-Bronnert führte Dr. Uwe Mattusch als Moderator durch den Abend.

Premiere für die Bläserklasse 5

Die Bläserklasse 5 unter der Leitung von Tanja Röhrig hatte ihren ersten großen Aufritt und eröffnete das Konzert passend und temperamentvoll mit „Let‘s Play“ in der Bearbeitung von Jan de Haan. Die Mädchen und Jungs zeigten, wie erstaunlich sicher und schnell sie nach einem knappen Jahr ihre Instrumente beherrschen und mehrstimmig spielen können. So wurden von den Schülern bereits Stücke verschiedener Stimmung, Tempi und Dynamik vorgeführt. Der Aufforderung von Tanja Röhrig („Wenn Sie ganz laut Zugabe rufen, dann haben wir vielleicht noch ein Stück!“) kam das Publikum nur zu gerne nach. Da strahlten Eltern und Großeltern nach dem Auftritt mit den jungen Musikern, die mit reichlich Applaus belohnt wurden, um die Wette.

Vielfache „Forelle“

Wie Jugendliche mit Musik an Literatur herangeführt werden können, zeigte sich beim anschließenden Rap zum Unterrichtssachbuch „Die Sonne bleibt nicht stehen“. Selbstbewusst rappten sechs Schüler mit Solistin Emily Gilles die Geschichte des jungen Steinzeitjägers Dilgo. Riesenapplaus gab es von den Zuhörern als Lohn für die ungewöhnliche und mutige Darbietung. Das Flötenensemble der IGS, wiederum unter Leitung von Tanja Röhrig, hatte sich an zwei klassische Musikstücke gewagt. Beeindruckend erklang die Suite „In der Halle des Bergkönigs“ von Edvard Grieg. Anschließend erwartete die Zuhörer eine Fülle von musikalischen Rezepten, die „Forellen-Variationen“ von Franz Schubert. Ob „Forelle Müllerin“, „Forelle lateinamerikanisch“, „Forelle Wiener Art“, „Forelle Ragtime“ oder „Forelle Tango“, für jeden Geschmack war etwas dabei.

Als Gast dabei: das Jugendorchester aus Scheuerfeld

Nach rasantem Bühnenumbau mit viel Gewusel dann eine kleine Irritation: „Hat jemand die Tuba gesehen?“ Sowohl Tuba als auch der dazugehörige junge Musiker tauchten auf, und es konnte weitergehen mit der Bläserklasse 6 unter Leitung von Christian Normann. Die musikalische Vielfalt des Programms wurde erweitert mit Titeln wie „Wenn der Elefant in die Disco geht“ oder „School Spirit“. Den Titel „Firework“ spielten die Schüler gemeinsam mit den Gästen des Abends, dem Jugendorchester des Musikvereins Scheuerfeld unter Leitung von André Becker. Nicht nur optisch, sondern auch akustisch beeindruckend erklang der Popsong der amerikanischen Sängerin Kate Perry, gespielt von 70 Musikern.

Schulband heizte ordentlich ein

Die Nachwuchsmusiker Benjamin Zimmermann (Keyboard), Tom-Luca Göbel (Gitarre), Nikolas Langholz (Percussions und Schlagzeug) und Jan Trotzkowski (Schlagzeug) heizten mit ihrer Musik die Stimmung an und ernteten ebenfalls begeisterten Applaus. Die Schulband der IGS unter Leitung von Christian Normann hätte auch auf größeren Bühnen schon für Furore gesorgt. Unterstützt durch die Sängerinnen Jomana Reusch und Jolina Fischbach, animierte sie das Publikum zum Mitmachen. Nicht nur bei „I Love Rock ’n’ Roll“ hörten die Besucher bekannte Klänge und unterstützten die Musiker durch begeistertes Mitklatschen.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

„Mein Licht ist aus ...“

Kollision auf der B 62

Fester Baustein des Dorfes

HTS Richtung Kreuztal  wieder offen

600 Rechte bei Nazi-Treffen

Helwig neuer Landeskönig

Aktuelle Fotostrecken

Live-Music-Hopping in Siegen

Feuer auf der Schemscheid

3. Vorlesung der Kinderuni 

ABC-Einsatz an Siegener Schule

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf triumphiert im Spitzenspiel

Ferndorf-Sieg dank Torhüter Puhl

Schon 2500 Tickets verkauft

TuS Ferndorf wieder „über 30“

Aktuelle Videos

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Kulturnachrichten

 

Von Luther bis Ellington

Kneipen-Festival in Siegen

Spurensuche zwischen Gut und Böse

Der Dennis sieht voll reich aus