Lokales
29.12.2016 13:26
Drucken Vorlesen Senden
 Chris Lichtenthäler hört als Derschens Ortsbürgermeister auf. Foto: Archiv

Chris Lichtenthäler hört als Derschens Ortsbürgermeister auf. Foto: Archiv

Derschens Ortsbürgermeister

Lichtenthäler legt Amt nieder

sz - Chris Lichtenthäler ist ab 1. April 2017 nicht mehr Ortsbürgermeister von Derschen. In einer Mitteilung an die Redaktion schreibt er, dass er aufgrund einer Veränderung im beruflichen Umfeld sein Ehrenamt zum 31. März aufgeben werde.

Bitte um Verständnis

Des Weiteren dankt Lichtenthäler den Beigeordneten für deren Unterstützung und auch die geleistete Vertretung in seiner dann rund zweieinhalb Jahre währenden Amtszeit. Gleichzeitig bittet er um Verständnis für die beruflich bedingte Entscheidung und für den Schritt, das Ehrenamt aufzugeben.

Massive Kritik

In Derschen hatte es seit Monaten geknirscht. Zuletzt war es im Ortsgemeinderat gewissermaßen zu einem Frontalangriff auf die bislang geleistete Arbeit Lichtenthälers gekommen. Ratsmitglied Volker Rosenkranz etwa monierte, dass rund die Hälfte der in den vergangenen zwei Jahren vom Rat gefassten Beschlüsse noch gar nicht umgesetzt seien. Auch wurden mangelnde Informationen und Unzuverlässigkeit angeprangert. Ratsmitglied Carsten Schneider hatte es so formuliert: „Es läuft nicht.“

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Siegerländer mitten im Hurrikan

HTS-Sperrung Richtung Eiserfeld

Arne Fries neuer Beigeordneter

Biotonnen-Gebühr steigt

Gordischer Knoten reißt

Schüler entlarven Parolen

Aktuelle Fotostrecken

3. Vorlesung der Kinderuni 

ABC-Einsatz an Siegener Schule

Mathematische Kinderuni

Schusterschlacht in Netphen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Schon  2500 Tickets verkauft

TuS Ferndorf wieder „über 30“

TuS Ferndorf startet „2. Vorverkauf“ 

Ferndorfs Pokalspiel in Gummersbach

Aktuelle Videos

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Bauernhof brannte nieder

Kulturnachrichten

 

Busch-Preis für Fabian Müller

Horn ist „coolstes Instrument“

Max Mutzke kommt nach Kreuztal

Es lieben oder lassen