Lokales
29.02.2016 08:44
Drucken Vorlesen Senden
Brand eines Busses auf dem Haardter Berg an der Uni. Ursache war wohl ein technischer Defekt im Motorraum. Foto: kalle
Brand eines Busses auf dem Haardter Berg an der Uni. Ursache war wohl ein technischer Defekt im Motorraum. Foto: kalle

Technischer Defekt im Motorraum

Linienbus an der Uni fing Feuer

sz - Gegen 7 Uhr am Montagmorgen bemerkte der Fahrer eines Linienbusses Qualm in seinem Motorraum. Er stellte seinen Bus daraufhin auf dem Haardter Berg an der Universität ab. Wohl ein technischer Defekt habe den Brand des Motors ausgelöst, wie die Polizei erklärte. Der Fahrer sei ausgestiegen und habe zunächst versucht, das Feuer selbst zu löschen. Dabei habe er sich vermutlich eine Rauchgasvergiftung zugezogen, weshalb er zunächst zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Fahrgäste waren zum Zeitpunkt des Brandes keine im Bus. Die alarmierte Feuerwehr kümmerte sich außerdem um ausgelaufene Betriebsstoffe.
SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Bei Festnahme Marihuana entdeckt

Trunkenheitsfahrten jäh beendet

Kraft: Kurzbesuch an Siegens Ufern

E-Ladesäulen nicht zuparken!

Hofbrand: Polizei ermittelt noch

Mobbing auf Facebook?

Aktuelle Fotostrecken

Verheerender Brand in Netphen

Schüler feiern letzten Schultag

„Brundibár“ im Apollo

Wie der Siegberg sich verändern könnte

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf holt Kreisläufer Rink

„Sport mitten in die Stadt holen“

Staffel disqualifiziert

Bronze für Bieneck/Schneider

Aktuelle Videos

Bauernhof brannte nieder

Brand in Obdachlosenheim

Unfall auf der HTS

Brand in Wahlbach

Aus aller Welt

 

Werner schießt Leipzig näher an Champions League 1:1 bei Schalke 04

Kulturnachrichten

 

„Briefe an Bäume und Wolken“

Blaze Bayley rockte Vortex

Lustig, locker, Luke

Das Vertrauen auf Gott trägt