Lokales
29.02.2016 08:44
Drucken Vorlesen Senden
Brand eines Busses auf dem Haardter Berg an der Uni. Ursache war wohl ein technischer Defekt im Motorraum. Foto: kalle
Brand eines Busses auf dem Haardter Berg an der Uni. Ursache war wohl ein technischer Defekt im Motorraum. Foto: kalle
Technischer Defekt im Motorraum

Linienbus an der Uni fing Feuer

sz - Gegen 7 Uhr am Montagmorgen bemerkte der Fahrer eines Linienbusses Qualm in seinem Motorraum. Er stellte seinen Bus daraufhin auf dem Haardter Berg an der Universität ab. Wohl ein technischer Defekt habe den Brand des Motors ausgelöst, wie die Polizei erklärte. Der Fahrer sei ausgestiegen und habe zunächst versucht, das Feuer selbst zu löschen. Dabei habe er sich vermutlich eine Rauchgasvergiftung zugezogen, weshalb er zunächst zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Fahrgäste waren zum Zeitpunkt des Brandes keine im Bus. Die alarmierte Feuerwehr kümmerte sich außerdem um ausgelaufene Betriebsstoffe.
SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Burbach: Sexuelle Übergriffe?

Mann stahl reihenweise Radkappen

Mercedes rutschte ins Wohnzimmer

Mit größter Sorgfalt

Falke verfing sich  in Fassade

Zwei Kinder im Weiher ertrunken?

Aktuelle Fotostrecken

Karl-May-Festspiele 2016

Landeswettbewerb im Jagdhornblasen

Große Wallfahrt nach Marienstatt

10.000 Bienen im Kamin 

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Neues Level für Amateur-Fußball 

SKV-Turner aufs „Treppchen“

Uebach zum Nordic-Cup

Hoffmann vor EM-Nominierung

Aktuelle Videos

Die Firmenlauf-Strecke im Video

Unfall auf Kochs Ecke

Eröffnung der Siegufer-Treppenanlage

Bienen ließen sich im Schornstein nieder

Aus aller Welt

 

«Vor niemandem Angst» - Das Wikinger-Märchen aus Island

Kulturnachrichten

 

„Rigoletto“ in Dreslers Park

Viel Kultur am Löhrtor-Gymnasium

Es geht raus ins Kino!

Anush Mkrtchyan Gecks liebt Gesang