Lokales
29.02.2016 08:44
Drucken Vorlesen Senden
Brand eines Busses auf dem Haardter Berg an der Uni. Ursache war wohl ein technischer Defekt im Motorraum. Foto: kalle
Brand eines Busses auf dem Haardter Berg an der Uni. Ursache war wohl ein technischer Defekt im Motorraum. Foto: kalle
Technischer Defekt im Motorraum

Linienbus an der Uni fing Feuer

sz - Gegen 7 Uhr am Montagmorgen bemerkte der Fahrer eines Linienbusses Qualm in seinem Motorraum. Er stellte seinen Bus daraufhin auf dem Haardter Berg an der Universität ab. Wohl ein technischer Defekt habe den Brand des Motors ausgelöst, wie die Polizei erklärte. Der Fahrer sei ausgestiegen und habe zunächst versucht, das Feuer selbst zu löschen. Dabei habe er sich vermutlich eine Rauchgasvergiftung zugezogen, weshalb er zunächst zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Fahrgäste waren zum Zeitpunkt des Brandes keine im Bus. Die alarmierte Feuerwehr kümmerte sich außerdem um ausgelaufene Betriebsstoffe.
SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

„Kaltes Judenleder“: Freispruch

Trupbach: Ofenrohr war Auslöser

Vor Gericht geht es um die Wurst

Zwei Siegerländer klären auf

Autofahrerin von Sonne geblendet

Wehr wirbt für Rauchmelder

Aktuelle Fotostrecken

Winterfotos

Eisschlag am Rothaarsteig

Hochzeits- und Festmesse Siegen

Schneefotos aus der Region

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Lölling „Königin“ von Winterberg

Rundturnhalle gesperrt!

Lebende Legende auf Abschiedstour

Lölling sorgt für Paukenschlag!

Aktuelle Videos

Mit der Drohne über der Breitenbachtalsperre

Jorge González auf der Hochzeitsmesse 2017

Dachstuhl brannte

Zwei Brände an zwei Tagen

Aus aller Welt

 

RB-Sieg gegen Frankfurt nach Torwart-Blackout 3:0-Erfolg

Kulturnachrichten

 

„The Voice“ in Siegen

Sauerländer Musik aus Sausalito

Aus Dr. Jekyll wird Mr. Hyde

Zoe rockte das Haus