Lokales
29.02.2016 08:44
Drucken Vorlesen Senden
Brand eines Busses auf dem Haardter Berg an der Uni. Ursache war wohl ein technischer Defekt im Motorraum. Foto: kalle
Brand eines Busses auf dem Haardter Berg an der Uni. Ursache war wohl ein technischer Defekt im Motorraum. Foto: kalle
Technischer Defekt im Motorraum

Linienbus an der Uni fing Feuer

sz - Gegen 7 Uhr am Montagmorgen bemerkte der Fahrer eines Linienbusses Qualm in seinem Motorraum. Er stellte seinen Bus daraufhin auf dem Haardter Berg an der Universität ab. Wohl ein technischer Defekt habe den Brand des Motors ausgelöst, wie die Polizei erklärte. Der Fahrer sei ausgestiegen und habe zunächst versucht, das Feuer selbst zu löschen. Dabei habe er sich vermutlich eine Rauchgasvergiftung zugezogen, weshalb er zunächst zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Fahrgäste waren zum Zeitpunkt des Brandes keine im Bus. Die alarmierte Feuerwehr kümmerte sich außerdem um ausgelaufene Betriebsstoffe.
SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Wohnung brannte aus

Sommerrätsel: Lurchis Verwandte

Das Fahrrad-Vergnügen

20 Jahre Autobahn-Baustelle

Zweiter Markttag in Kreuztal?

Sperrung auf 14 Tage beschränken

Aktuelle Fotostrecken

Die Bilder der Bombenentschärfung in Siegen

„Unser Dorf hat Zukunft“ in Holzhausen

Bunte Läuferschlange unter grauem Himmel

7500 junge Läufer am Start

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Kein lockerer Aufgalopp

Zwei Neue für SFS

Faustballer blicken nach vorn

Hoffmann fährt nach Rio!

Aktuelle Videos

Holzhausen: „Unser Dorf soll schöner werden“

Die Zieleinlaufvideos

180.000 Euro Schaden nach Brand

Die Firmenlauf-Strecke im Video

Aus aller Welt

 

«Die beste Wahl»: Allardyce ist neuer England-Trainer

Kulturnachrichten

 

Ich glaub’, ich steh’ im Wald

„MittwochSIn“ ist wieder da

Auf „Strukturwandel-Tour“