Lokales
29.02.2016 08:44
Drucken Vorlesen Senden
Brand eines Busses auf dem Haardter Berg an der Uni. Ursache war wohl ein technischer Defekt im Motorraum. Foto: kalle
Brand eines Busses auf dem Haardter Berg an der Uni. Ursache war wohl ein technischer Defekt im Motorraum. Foto: kalle
Technischer Defekt im Motorraum

Linienbus an der Uni fing Feuer

sz - Gegen 7 Uhr am Montagmorgen bemerkte der Fahrer eines Linienbusses Qualm in seinem Motorraum. Er stellte seinen Bus daraufhin auf dem Haardter Berg an der Universität ab. Wohl ein technischer Defekt habe den Brand des Motors ausgelöst, wie die Polizei erklärte. Der Fahrer sei ausgestiegen und habe zunächst versucht, das Feuer selbst zu löschen. Dabei habe er sich vermutlich eine Rauchgasvergiftung zugezogen, weshalb er zunächst zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Fahrgäste waren zum Zeitpunkt des Brandes keine im Bus. Die alarmierte Feuerwehr kümmerte sich außerdem um ausgelaufene Betriebsstoffe.
SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

DHL: Zwölf Tage für zwei Koffer

Drei Kliniken bauen Schule 

NWind will auf jeden Fall bauen

Mordkommission ermittelt in Siegen

HTS-Eröffnung am 2. Dezember

Windkraft: Hilchenbach plant

Aktuelle Fotostrecken

Warum ein Richter Schwarz trägt

An der Kinderuni ging es europäisch zu

Feuerwehrübung in Flüchtlingsunterkunft

Wittgensteiner Holzmarkt in Bad Berleburg

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf verliert gegen Konstanz

Ferndorf hielt lange mit

Medaillen und Kreisrekorde

Ferndorf kassiert Heimschlappe

Aktuelle Videos

Flashmob lockte Passanten

Uferfest in Siegen - der Sonntag

Uferfest in Siegen - der Samstag

Über die Sieg schweben

Aus aller Welt

 

Köln und Leipzig bleiben nach 1:1 weiter ungeschlagen Spielbericht

Kulturnachrichten

 

Thomas Gatzemeier im Haus Seel

Lisa aus Siegen bei „Match Factor“

„Natürlich blond“ im Apollo

„Ziemlich romantisch“ im Apollo