Lokales
14.07.2017 09:49
Drucken Vorlesen Senden
Die Polizei warnt vor einem „netten Opa“, dessen Absichten allerdings gar nicht so nett sind.  Symbolbild: Polizei NRW
Die Polizei warnt vor einem „netten Opa“, dessen Absichten allerdings gar nicht so nett sind.  Symbolbild: Polizei NRW

Raubzug im Hotel 

„Netter Opa“ war ein Dieb

sz - Ein als „netter Opa von nebenan“ beschriebener Unbekannter verschaffte sich am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr widerrechtlich Zutritt zu einem Hotel in der Siegener Innenstadt. Anschließend begab er sich in Diebstahlsabsicht unbefugt in mehrere Hotelzimmer, wurde dabei jedoch stets von den zufällig anwesenden Zimmergästen überrascht. Der als gepflegt beschriebene Hoteldieb wird wie folgt beschrieben: circa 1,70 Meter groß, ca. 60 Jahre alt; weiß-graues, etwas längeres Haar; größere Brille, beige Jacke, Jeans, blau-weiß kariertes Hemd. Die Polizei schließt ein weiteres Auftreten des „netten Opas“ nicht aus und rät daher zu entsprechender Vorsicht.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Siegerländer mitten im Hurrikan

HTS-Sperrung Richtung Eiserfeld

Arne Fries neuer Beigeordneter

Biotonnen-Gebühr steigt

Gordischer Knoten reißt

Schüler entlarven Parolen

Aktuelle Fotostrecken

3. Vorlesung der Kinderuni 

ABC-Einsatz an Siegener Schule

Mathematische Kinderuni

Schusterschlacht in Netphen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Schon  2500 Tickets verkauft

TuS Ferndorf wieder „über 30“

TuS Ferndorf startet „2. Vorverkauf“ 

Ferndorfs Pokalspiel in Gummersbach

Aktuelle Videos

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Bauernhof brannte nieder

Kulturnachrichten

 

Busch-Preis für Fabian Müller

Horn ist „coolstes Instrument“

Max Mutzke kommt nach Kreuztal

Es lieben oder lassen