Lokales
07.11.2017 08:02
Drucken Vorlesen Senden
 Werden die Stellplätze neben der Siegerlandhalle nicht genutzt, entsteht der Eindruck, dass reichlich Parkraum zur Verfügung steht. Bei Großveranstaltungen hingegen werden die Parkplätze schnell knapp. Foto: kalle

Werden die Stellplätze neben der Siegerlandhalle nicht genutzt, entsteht der Eindruck, dass reichlich Parkraum zur Verfügung steht. Bei Großveranstaltungen hingegen werden die Parkplätze schnell knapp. Foto: kalle

Siegerlandhalle

Parkhaus auf dem Parkplatz?

ch/sz - Jetzt ist wieder die Politik am Zuge: Parallel zur Umsetzung des bereits beschlossenen Masterplans zur weiteren Sanierung der Siegerlandhalle soll der Bauausschuss am Ende des Monats eine Machbarkeitsstudie auf den Weg bringen, die prüft, wie das Siegener Tagungs- und Konzertzentrum für die Zukunft gerüstet werden kann. Diese Studie soll den Neubau eines Bühnenbereichs hinter dem großen Saal der Halle und eines neuen Verwaltungstraktes sowie die Errichtung eines Parkhauses auf dem vorhandenen Parkplatz untersuchen.

Politische Diskussion über Siegerlandhalle schon am Donnerstag

Bereits am Donnerstags stehen die Vorschläge aus dem Rathaus auf der Tagesordnung des Wirtschaftsförderungsausschusses der Krönchenstadt. Die umfangreiche Modernisierung der Siegerlandhalle in den Jahren 2006 bzw. 2007 habe einen Schub in Sachen überregionaler Wettbewerbsfähigkeit gebracht, so die Stadtverwaltung. Mehr als 2,9 Millionen Besucher sind in den vergangenen zehn Jahren zu fast 15 000 Veranstaltungen in die Halle gekommen. Ein Schwerpunkt der Halle stellt nach wie vor der Unterhaltungsbereich dar. Namhafte Künstler und Events machen das Freizeitangebot des Oberzentrums attraktiv, ein anderer Schwerpunkt ist der Kongressbereich, wo die Halle im bundesweiten Wettbewerb steht. Beide Bereiche holen Besucher in die Großstadt.

Platzbedarf für Produktionen wächst

Und in beiden Bereichen sind die Anforderungen gewachsen. Zum einen geht der Trend insbesondere im Unterhaltungssektor hin zu umfangreichen Bühnenproduktionen. Dies hat zur Folge, dass derzeit die Platzkapazitäten im Besucherbereich reduziert werden müssen (die Bühne wird nach vorne erweitert) und die Veranstaltungen sich somit am Ende des Tages nicht rechnen. Des Weiteren fehlt mittlerweile ein ausreichender und moderner Backstagebereich, zumal bei größeren Produktionen auch die Management-, Künstler- und Technikmannschaften stark wachsen. Auch im Kongress- bzw. Tagungsbereich steigen die Anforderungen an Bühnengröße bzw. -ausstattung.

Bis zu 5000 Stehplätze und Handballspiele wären möglich

Nun sollen die Flächen nicht länger in die Halle hinein vergrößert, sondern der Raum hinter dem großen Saal der Siegerland genutzt werden. Die Erweiterung in Form eines festen Bühnenhauses, welches umrahmt wird von einem neuen Backstagebereich, einem neuen Trakt für die Hallenverwaltung sowie einer neu gestalteten Anbindung an die Hallengastronomie, ist angedacht. Mehr Platz soll es also geben: je nach Veranstaltung mehr Sitzplätze (von 2435 auf rund 2800) oder mehr Stehplätze (4300 auf rund 5000). Es könnten zudem wieder Handballspiele, die bis in die 70er-Jahre unter dem Dach der Siegerlandhalle stattfanden, angeboten werden.

Nachdenken über Parkhaus 

Zugleich ergibt sich mit den erweiterten Besucherkapazitäten auch ein erhöhter Stellplatzbedarf. Da bereits aktuell die Parkplatzsituation bei Großveranstaltungen äußerst angespannt ist, müsste eben über ein neues Parkhauses nachgedacht werden. Es könnte auf den vorhandenen Stellflächen errichtet werden – und: Es könnte den Parkplatzbedarf in der Innenstadt insgesamt befriedigen. Gedacht ist hier z. B. an den Umzug weiterer Fakultäten der Uni Siegen in die Innenstadt, der der Krönchenstadt mehr Individualverkehr bringen wird.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Siegener Brandserie vor Gericht

Für Todesfälle verantwortlich?

Schul-Gutachten fast fertig

Sperberweibchen aufgepäppelt

Gasleck: Anwohner dürfen zurück

Edition: 14 Filme aus der Region

Aktuelle Fotostrecken

Gas-Alarm in Bad Berleburg

Eröffnung des Erzquellwegs

Ferndorf - Rhein-Neckar Löwen in Bildern

Live-Music-Hopping in Siegen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

TuS Ferndorf macht Dutzend voll

Lölling nur auf Rang 8

„Jacka“ Lölling unter „Top 5“

TuS Ferndorf ist nicht aufzuhalten

Aktuelle Videos

Großeinsatz nach einem großen Gasleck

Unfall bei Niederdielfen

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Kulturnachrichten

 

Zone 67 – Musik von hier

Hedda und die tödliche Langeweile

Wieder neu: Dilldappen-Kalender

Takako Saito: Retrospektive