Lokales
20.03.2017 13:10
Drucken Vorlesen Senden
Erfolg für die Polizei: Sie nahm in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen potenziellen Pkw-Aufbrecher fest. Symbolfoto: Archiv
Erfolg für die Polizei: Sie nahm in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen potenziellen Pkw-Aufbrecher fest. Symbolfoto: Archiv

Pkw-Aufbrüche am Häutebachweg

SZ-Pförtner erwischt Räuber

sz - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es im Bereich der Siegener Innenstadt zu insgesamt sechs Pkw-Aufbrüchen. So unter anderem am Häutebachweg (3 x ) und an der Marienborner Straße, wo aus einem dort geparkten schwarzen Audi A 4 eine Geldbörse entwendet wurde. Am Häutebachweg allerdings bemerkte der aufmerksame Pförtner der Siegener Zeitung zwei verdächtige Personen. Das Duo lief dann zunächst in Richtung Koblenzer Straße davon, unmittelbar danach kam einer der beiden jedoch wieder zurück und schlug die Seitenscheibe eines dort geparkten schwarzen Seat Ibiza ein und entwendete aus dem Fahrzeuginnenraum einen Rucksack. Danach flüchteten die beiden Täter fußläufig über die Koblenzer Straße in Richtung Kochs Ecke.

Verdächtiger an Kochs Ecke

Während eine alarmierte Streifenwagenbesatzung das Geschehen noch vor Ort aufnahm, fiel einer anderen Streifenwagenbesatzung ein 16-jähriger Tatverdächtiger an Kochs Ecke auf, der bei Anblick der Beamten sofort die Flucht ergriff. Die Flucht bzw. Verfolgung ging dann rund um das Kreishaus, über den Parkplatz des Lyz bis zur Tiefgarage des Dornseifer-Marktes an der Leimbachstraße, wo der 16-Jährige gestellt und vorläufig festgenommen werden konnte. Bei seiner Durchsuchung wurden mehrere dem 16-Jährigen nicht gehörende Bankkarten als Beweismittel sichergestellt, die den Schluss nahe legen, dass der Jugendliche und sein noch unbekannter Mittäter auch für die weiteren Pkw-Aufbrüche in der Nacht zu Sonntag als Tatverdächtige in Frage kommen dürften. Nun ermittelt das Siegener Kriminalkommissariat gegen den 16-Jährigen und seinen noch flüchtigen Mittäter, der ebenfalls als schlank, ca. 190 cm groß und dunkel gekleidet (Jeanshose und dunkle Jacke mit Kapuzen) beschrieben wird.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Erzquellweg eröffnet

100 Tonnen Altkleider für das DRK

Brand in Papierpresse

Luther in allen Facetten

Rudelsingen als Kulturformat

Musiker waren treffsicher

Aktuelle Fotostrecken

Eröffnung des Erzquellwegs

Ferndorf - Rhein-Neckar Löwen in Bildern

Live-Music-Hopping in Siegen

Feuer auf der Schemscheid

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Ferndorf schießt Schlusslicht ab

Ferndorf triumphiert im Spitzenspiel

Ferndorf-Sieg dank Torhüter Puhl

Schon 2500 Tickets verkauft

Aktuelle Videos

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Einsatz am Krankenhaus

SZ-Radtour 2017

Kulturnachrichten

 

FoKoS lud zur Diskussion

Demon Hunter rocken Daaden

WDR-Funkhausorchester im Apollo

Peppiges Debüt von Lucie Licht