Lokales
28.10.2015 08:07
Drucken Vorlesen Senden
 Der Staatsschutz in Hagen hat die Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen. Foto: kalle

Der Staatsschutz in Hagen hat die Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen. Foto: kalle

Staatsschutz hat Ermittlungen aufgenommen

Siegener Denkmal überklebt

kalle - Das im Jahr 1968 im Park des Oberen Schlosses in Siegen installierte Denkmal mit der Textpassage „Vergesst nicht den deutschen Osten“ ist erneut zu einem Spielball linker politischer Kräfte geworden. Bereits im vergangenen Jahr hatte es Versuche gegeben, das von der heimischen Wirtschaft finanzierte Denkmal „umzufirmieren“. Aus dem Denkmal, das an die Flucht von vielen Millionen Vertriebenen erinnert, sollte ein Flüchtlingsdenkmal gemacht werden. Doch nach heftigen Protesten aus der Bevölkerung sah man von dieser Umdeutung schnell wieder ab bzw. sprach nur von „eventuellen Denkmodellen“.

Betonwerk überklebt

Am Montag ist das Betonwerk mit Textpassagen überklebt worden. Mit dem Ziel, dem Denkmal einen veränderten Sinn zu verpassen. Die Verantwortlichen für die „Umwidmung“ wollen offenbar im Dunklen bleiben, scheuen die offene Auseinandersetzung.

Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung

Die Arbeitsgemeinschaft „Geflüchtetenhilfe Siegen“ postete Fotos von der „Umwidmung“ auf ihrer Facebook-Seite und sprach von einem „nationalistischen, geschichtsverfälschenden Denkmal“. Für wenige Stunden war dort zu lesen: „Vergesst nicht die Toten an den EU-Außengrenzen“.

Der Staatsschutz in Hagen ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Die Textpassagen und die Bilder wurden von der Polizei sichergestellt.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

„Deutscher Hof“ abgebrannt

Weiterer Teil der HTS befahrbar

„Eisbombe“ durchschlug Dach

Knöllchen an SSI-Schäfer verteilt

Werbetafel nicht genehmigt

Tüschebachsweiher in neuen Händen

Aktuelle Fotostrecken

Weihnachtsmärkte in der Region

Landhaus Ilse

Tag der offenen Tür im Berleburger Amtsgericht

Gewinner des Fotowettbewerbs 2016

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

Viele Fans nach Essen

Ferndorf in Essen auf dem Prüfstand

Ferndorf schafft zweiten Heimsieg

Leichte Entwarnung bei Julian Schneider

Aktuelle Videos

Erste Fahrt durch den Bühltunnel

Weihnachtsmarkt „Fissmer Anlage“

Impressionen vom Weihnachtsmarkt 2016

Video vom Luchs

Kulturnachrichten

 

Alberto Acosta und Grupo Sal

Enissa Amani in Siegen

@coustics im Advent unterwegs

Falk zurück in der Talkirche