Lokales
05.11.2017 17:14
Drucken Vorlesen Senden
 Am Nachmittag hatten sich nicht nur die Straßen gefüllt. Auch auf dem Parkdeck vor der großen Bühne drängten sich die Menschen. Dort gab es Clownerie und viele Tänze zu sehen. Foto: thor

Am Nachmittag hatten sich nicht nur die Straßen gefüllt. Auch auf dem Parkdeck vor der großen Bühne drängten sich die Menschen. Dort gab es Clownerie und viele Tänze zu sehen. Foto: thor

Kirchener kamen erst am Nachmittag

Stadtfest zündete spät den Turbo

thor - Die Kirchener und ihre Besucher erwiesen sich am Sonntag als ausgesprochen wetterfühlig. Der Vorhersage und den dunklen Wolken misstrauend, trafen viele gestern deutlich später als sonst die Entscheidung, das Stadtfest mit Martinsmarkt zu besuchen. Erst gegen 15 Uhr war der übliche Betrieb zu beobachten, dabei hatte der Regen schon deutlich früher aufgehört. Leidtragende waren die Standbetreiber, die am frühen Morgen beim Aufbau klatschnass wurden. Leider fiel auch die Eröffnung des Stadtfestes ins Wasser, die diesmal in Form eines ökumenischen Gottesdienstes auf dem Parkdeck erfolgte.

In seinen einleitenden Worten hatte Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen seine Freude darüber zum Ausdruck gebracht, dass man sich nach einem Ausflug in die Oberstadt wieder im Herzen von Kirchen befinde.

Dass gleich drei Gemeinden zur Eröffnung des Stadtfestes einen Gottesdienst feierten, sei durchaus etwas Besonderes, sagte der ev. Pfarrer Eckhard Dierig bei der Begrüßung. Kaplan Pater Anthony betete mit den Menschen Psalm 103 und erteilte zum Schluss den Segen. Anhand der Losung, Gott ist barmherzig, geduldig und von große Güte, predigte Raimund Schüler von der ev.-freikirchlichen Gemeinde und meinte: „Das Beste der Stadt ist der Friede, für jeden einzelnen“ (ausführlicher Bericht in der Montagsausgabe der SZ).

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Siegener Brandserie vor Gericht

Für Todesfälle verantwortlich?

Schul-Gutachten fast fertig

Sperberweibchen aufgepäppelt

Gasleck: Anwohner dürfen zurück

Edition: 14 Filme aus der Region

Aktuelle Fotostrecken

Gas-Alarm in Bad Berleburg

Eröffnung des Erzquellwegs

Ferndorf - Rhein-Neckar Löwen in Bildern

Live-Music-Hopping in Siegen

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

TuS Ferndorf macht Dutzend voll

Lölling nur auf Rang 8

„Jacka“ Lölling unter „Top 5“

TuS Ferndorf ist nicht aufzuhalten

Aktuelle Videos

Großeinsatz nach einem großen Gasleck

Unfall bei Niederdielfen

Dicke Rauchschwaden nach Brand über Siegen

Zug erfasst Tanklaster

Kulturnachrichten

 

Zone 67 – Musik von hier

Hedda und die tödliche Langeweile

Wieder neu: Dilldappen-Kalender

Takako Saito: Retrospektive