Lokales
16.02.2017 16:33
Drucken Vorlesen Senden
Hier sollen zwei Mehrfamilien-Wohnhäuser entstehen. Foto: goeb
Hier sollen zwei Mehrfamilien-Wohnhäuser entstehen. Foto: goeb

Mitten in Betzdorf

Zwei Mehrfamilienhäuser entstehen

goeb - Im Kreuzungsbereich der Schützenstraße, Martin-Luther-Straße und Luisenstraße in Betzdorf sollen in diesem Jahr zwei Mehrfamilien-Wohnhäuser mit je sieben Wohnungen entstehen. Investor ist der Bauunternehmer Meyer aus Altenkirchen, der in der Nähe bereits ähnliche Projekte umgesetzt hat.

1,5 Stellplätze pro Wohnung

Um die Attraktivität der Häuser zu steigern, will der Investor die Zahl der vorgeschriebenen Parkplätze reduzieren. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass je Wohneinheit 1,5 Stellplätze für Pkw geschaffen werden müssen, lässt aber auch Ausnahmen zu. So kann ein Bauherr auch eine „Ablöse“ an die öffentliche Hand zahlen und sich vom Zwang des Parkplatzbaus teilweise entlasten. Je nach Lage kostet das zwischen 1000 und über 5000 Euro je Stellplatz. Die Kommune kann dann andernorts neuen Parkraum für die gezahlten Mittel schaffen.

Senioren teils ohne Auto

Laut Stadtverwaltung ist das realistisch. So habe die Erfahrung auf dem bebauten Grundstück der ehemaligen Landeszentralbank gezeigt, dass speziell Senioren mit einem Auto auskommen, teilweise gar keines hielten. Die derzeitige Planung könne das ins Kalkül ziehen. Der Investor würde stattdessen lieber begrünen, um die Quartiere noch reizvoller zu machen. Einen „Freischein“ wollte der Betzdorfer Stadtrat aber nicht erteilen. Bisher habe man in Abstimmung mit der Kreisverwaltung Altenkirchen stets 1,5 Plätze je Wohnung zugrunde gelegt. Das soll auch diesmal so sein.

35 790 Euro

Insgesamt käme man dann auf 21 Stellplätze. Ein Schlupfloch lässt man dem Bauherrn aber. „Eine Ablösung wird jedoch gegebenenfalls zugestimmt“, heißt es im Beschlussvorschlag, den der Stadtrat am Mittwoch guthieß. Das Gebiet liegt relativ zentral in der Innenstadt und erfüllt die Ansprüche von Gebietszone 1 (5112,92 Euro). Bei sieben eingesparten Stellplätzen wären 35 790 Euro zu überweisen.

SOCIAL BOOKMARKS
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Weitere Lokalnachrichten

 

Autofahrer von Laser geblendet

Kölner Straße: Es wird noch gebaut

Abschied vom bunten Rummel

Asphalt für mehr Sicherheit

Unfallflucht an der Löhrstraße

17-Jährige sexuell belästigt

Aktuelle Fotostrecken

30. SZ-Radwanderung

Abriss der alten Hilchenbacher Leimfabrik

Kanzlerin gab sich kämpferisch

Historisches im Wellblechkleid

- Anzeige -

Sportnachrichten

 

TuS Ferndorf hat im Achtelfinale Heimrecht

TuS Ferndorf im DHB-Pokal-Achtelfinale

Ferndorf schafft die Sensation

Mit „Fistivus Fury“ in die Schweiz

Aktuelle Videos

SZ-Radtour 2017

Bauernhof brannte nieder

Brand in Obdachlosenheim

Unfall auf der HTS

Kulturnachrichten

 

„Musik for ohs Wäijer“

Supergroße Spielfreude

„Kunst gegen Bares“

Offenes DSDS-Casting in Siegen