Mit Heidi Klum um die Welt

 Auf „Topmodel“-Kurs: Christin Götzke. Foto: ProSieben/Martin Bauendahl

sz - Niederschelden. Madrid, Berlin, Fuerteventura, Mailand, Los Angeles, New York, Sydney – und dann wieder Los Angeles. „Germany’s Next Topmodel – By Heidi Klum“ fliegt um die Welt. 23 junge Frauen nehmen Heidi Klum und ihre Jury, Creative Director Thomas Hayo und der neue Juror, Michael Michalsky, mit auf ihre Glamour-Tour um den Globus. Mit dabei – das entschied sich am Donnerstag zum Auftakt der neuen Staffel – ist auch Christin Götzke (18) aus Niederschelden. Bühnenerfahrung hat sie schon in jungen Jahren im Kinderchor Pusteblume gesammelt und später auch beim Tanzen (Zumba, Hip-Hop). Sie ist von Natur aus sehr blond. „Ich weiß nicht, wie ich reagieren würde, wenn ich meine Haare dunkel färben müsste“, sagt sie laut Pressemitteilung. Und, dass sie sehr gerne sie mal Stefanie Giesinger treffen würde. Die gewann 2014 bei „Germany’s Next Topmodel“.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen