Siegen reaktiviert die Sirenen

Am Donnerstag um 10 Uhr startet der erste NRW-Warntag mit vier Sirenensignalen (hier Hilchenbach): Warnung bei Gefahren, Entwarnung, Probealarm und Alarmierung der Feuerwehr. Archvibild: js
  • Am Donnerstag um 10 Uhr startet der erste NRW-Warntag mit vier Sirenensignalen (hier Hilchenbach): Warnung bei Gefahren, Entwarnung, Probealarm und Alarmierung der Feuerwehr. Archvibild: js
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

mir - Wer es noch nicht weiß: Donnerstag, 10 Uhr, werden alle verfügbaren Sirenen ausprobiert. In ganz NRW. Ein Test, kein Ernstfall. Am Montag stellten Siegens Bürgermeister Steffen Mues und Feuerwehr-Chef Matthias Ebertz ein paar Details und einige Siegener Besonderheiten vor. Mues: „Die Bürger sollten wissen, was die Sirenentöne zu bedeuten haben.“ Wer sich vorab schlau machen möchte, kann sich auf der Homepage der Stadt Siegen die Sirenensignale anhören: www.siegen.de/bevoelkerungsschutz.

Warum das alles? Mitte der 90er-Jahre war der Kalte Krieg überwunden, niemand fürchtete Luftangriffe, Warnungen für die breite Öffentlichkeit schien keiner mehr für nötig zu halten. „Sirenen können eine große Bedeutung erlangen. Zum Beispiel bei starken Unwettern aufgrund des Klimawandels oder größeren Schadstoffaustritten“, nannte Mues zwei Beispiele. Der Großbrand unter der HTS vor zwei Jahren sei ein solches Beispiel, meinte Ebertz, als weite Teile der Siegener City für kurze Zeit in Rauchschwaden verschwunden waren.

Wann ertönen die Sirenen? Ein Brand muss schon eine gewisse Bedeutung für das ganze Dorf oder den Stadtteil haben. Eine flächendeckende Alarmierung soll es nach Möglichkeit nicht geben. Siegen-City, Weidenau und Geisweid sind ausgenommen, Sirenen ertönen in Meiswinkel, Langenholdinghausen, Birlenbach, Setzen, Bürbach, Volnsberg, Feuersbach, Breitenbach, Eisern, Niederschelden, Oberschelden, Gosenbach, Trupbach, Seelbach, Dillnhütten und Sohlbach-Buchen.

Siegen hat sich entschlossen, eigenverantwortlich ein leistungsfähiges Sirenensystem aufzubauen. Teilweise muss es nur reaktiviert werden, ein Teil der Alt-Sirenen vom Typ „E 57“ (die Zahl markiert das Baujahr) ist noch intakt und konnte mit digitaler Technik aufgerüstet werden. Ende 2018 soll alles fertig sein.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen