Teilerfolg für Route-Befürworter

 Der Erndtebrücker Bürgermeister Henning Gronau (Bildmitte, vorne) hatte sich an Aktionen für die Route 57 beteiligt. Foto: Archiv
  • Der Erndtebrücker Bürgermeister Henning Gronau (Bildmitte, vorne) hatte sich an Aktionen für die Route 57 beteiligt. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

bw - Die Briefe, Telefonate und Protestaktionen haben sich für die Befürworter der Ortsumgehungskette Route 57 – darunter die drei Wittgensteiner Kommunen – wohl tatsächlich gelohnt. Denn wie erst am Freitagabend bekannt wurde, ist die Ortsumgehung Erndtebrück doch wieder drin im Bundesverkehrswegeplan. Zwar sind die Teilstrecken der Route 57 nach wie vor nicht in den vordringlichen Bedarf eingestuft, wie es bei der Südumgehung Kreuztal der Fall ist. Die drei Ortsumgehungen Kreuztal-Ferndorf, Hilchenbach und Erndtebrück sowie die weitere Verbindung von Schameder bis Frankenberg sind jetzt aber immerhin allesamt im weiteren Bedarf mit Planungsrecht. Damit ist zumindest ein kleiner Teilerfolg erreicht, wie auch der Erndtebrücker Bürgermeister Henning Gronau am Freitagabend im SZ-Gespräch feststellte. „Das ist sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung“, meinte der Verwaltungschef der Edergemeinde gegenüber der Heimatzeitung.

Freilich sei es natürlich weiterhin erklärtes Ziel, die gesamte Route 57 auch in den vordringlichen Bedarf zu bekommen. Immerhin ist aber die Ortsumgehung Erndtebrück und Schameder nun nicht mehr mausetot. Für Henning Gronau ist jetzt auch das Signal entscheidend, dass die Trasse der Route 57 als Ganzes gesehen werde, als überregionale West-Ost-Verbindung. „Das ist sicherlich wichtig und auch begrüßenswert“, stellte der Bürgermeister fest, der sich für die vom Verkehr stark belasteten Bürger in Schameder und Erndtebrück freute. Nun gelte es indes, weiter geschlossen am Ball zu bleiben, um die gesamte Route 57 vielleicht noch in den vordringlichen Bedarf zu hieven.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.