Sparkassen-Fusion im Jahr 2015

 Auch wenn die beiden Institute künftig unter einem (Verwaltungs-)Dach, hier das Kundenzentrum in Siegen, beherbergt sein werden, soll der Großteil der Freudenberger Kunden weiterhin von Freudenberg aus betreut werden. Foto: Dirk Manderbach
  • Auch wenn die beiden Institute künftig unter einem (Verwaltungs-)Dach, hier das Kundenzentrum in Siegen, beherbergt sein werden, soll der Großteil der Freudenberger Kunden weiterhin von Freudenberg aus betreut werden. Foto: Dirk Manderbach
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ch - Nachdem sich der Verwaltungsrat der Stadtsparkasse Freudenberg in der vergangenen Woche für einen Zusammenschluss des Kreditinstitutes mit der Sparkasse Siegen ausgesprochen hat, empfiehlt nun auch der Verwaltungsrat des Siegener Geldinstitutes die Fusion. Die Entscheidung fiel Dienstagnachmittag. „Das eröffnet uns am Ende der Verschmelzung jede Menge Chancen“, erklärte Wilfried Groos, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Siegen, der Siegener Zeitung: Ein größerer Markt werde von einem größer werdenden Institut „bei steigender Leistungsfähigkeit“ betreut. Damit ist gemeint, dass die Fusion der zehn Mal größeren Sparkasse Siegen – die Bilanzvolumen betrachtet – mit der Freudenberger Stadtsparkasse dann ein Haus mit einen Geschäftsvolumen von immerhin 3,3 Mrd. Euro hervorbringt. Das Kundengeschäftsvolumen werde dann bei insgesamt 6 Mrd. Euro liegen. Die Sparkasse Siegen liegt im Rankging des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe auf Platz 10. Die Stadtsparkasse Freudenberg, die nach mehr als 130 Jahren ihre Selbstständigkeit aufgeben wird, gehört bundesweit zu den kleinsten Kassen.

Wichtig war Groos vor allem eines: „Wir Vorstände und die Verwaltungsräte betonen, dass es keine betriebsbedingten Kündigungen oder Gehaltskürzungen aus Anlass der Fusion geben wird!“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.