Justiz mal nicht so ganz bierernst

 Das erste als Amtsgericht genutzte Gebäude in Bad Berleburg steht an der Hochstraße 14. Im Jahre 1878 befahl der preußische König Wilhelm die Einrichtung eines Gerichts in Berleburg. Foto: Archiv Amtsgericht
  • Das erste als Amtsgericht genutzte Gebäude in Bad Berleburg steht an der Hochstraße 14. Im Jahre 1878 befahl der preußische König Wilhelm die Einrichtung eines Gerichts in Berleburg. Foto: Archiv Amtsgericht
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

bw - Das nächste Jubiläum ist für das Amtsgericht Bad Berleburg zwar noch eine Weile entfernt, doch aus Anlass des Tags der offenen Tür am kommenden Freitag, 11. November, lohnt sich der Blick in die 138-jährige Geschichte des Wittgensteiner Gerichts. Das wurde am 26. Juli 1878 in einem Erlass des preußischen Königs Wilhelm gegründet, wie auch Amtsgerichte in benachbarten Städten wie unter anderem Hilchenbach, Kirchhundem oder Laasphe.

Das erste Berleburger Amtsgericht war im Gebäude Hochstraße 14 beheimatet. Dieses Haus war in den Jahren 1826/1827 erbaut worden und diente als Gericht bis zu dem Neubau im Herrengarten, der im Juni 1958 bezogen wurde. In Laasphe war das Gerichtsgebäude an der Schlossstraße 11 zu finden, zum 1. Januar 1970 wurde das Amtsgericht in Laasphe geschlossen. Diese und andere Informationen liefert das Wittgensteiner Amtsgericht in Bad Berleburg beim Tag der offenen Tür am kommenden Freitag, 11. November. Ab 13 Uhr bietet das Team der Justiz ein vielseitiges Programm, um die Bandbreite der Arbeit des Amtsgerichts darzustellen. Das Programm bietet folgende Höhepunkte im Zeitraum zwischen 13 und 18.30 Uhr:

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen