Naturpark aus der Taufe gehoben

 Rast mit fantastischem Ausblick: Der Rothaarsteig bei Winterberg liegt im Osten des neu gegründeten Naturparks. Foto: Archiv
  • Rast mit fantastischem Ausblick: Der Rothaarsteig bei Winterberg liegt im Osten des neu gegründeten Naturparks. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ihm - Statt Sekt gab es Selters, und der Beifall fiel nicht gerade rauschend aus. Wo so viele Verwaltungsexperten und Verbandsfunktionäre versammelt waren, schlagen die Stimmungswogen eben nicht so ohne weiteres hoch. Zufrieden aber waren die meisten, als nach eineinhalb Stunden die Geburt des neuen Naturparks Sauerland-Rothaargebirge über die Bühne der Schmallenberger Stadthalle gebracht worden war.

Mehrere Änderungsanträge wurden gestellt. Der Olper Landrat Frank Beckehoff als Versammlungsleiter schaffte es, die Antragsteller zu vertrösten. Erst, so schlug er vor, solle man die Satzung wie vorliegend verabschieden, dann sollten die Änderungsanträge und -vorschläge in der nächsten Mitgliederversammlung beraten und entschieden werden. Zwei Anträge bezogen sich auf die Namensgebung des neuen Naturparks, die im Siegerland im Vorfeld heftig umstritten war. In dem Namen Naturpark Sauerland-Rothaargebirge seien Siegerland und Wittgenstein nicht repräsentiert, hieß es in mehreren heimischen Rathäusern. 

Die Stadt Siegen stellte den Antrag, bis Ende 2016 einen Namen zu finden, der alle Regionen des Naturparks berücksichtige. Hilchenbachs Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab trat ans Mikrofon und wurde konkreter: Er sei vom Rat beauftragt, sich für den Namen „Naturpark Südwestfalen“ einzusetzen.

Diese und viele Anregungen mehr werden also bei der nächsten Mitgliederversammlung auf der Tagesordnung stehen. Zuvor wird sich der gewählte Vorstand damit befassen. Gewählt wurden acht von zehn Vorstandsmitgliedern: die vier Vertreter der vier beteiligten Landkreise und vier Vertreter der Städte und Gemeinden. Zwei weitere Vorstandsmitglieder, die sich aus dem Kreis der Verbände bzw. Einzelmitglieder rekrutieren werden, sollen später gewählt werden, wenn man sich besser kennengelernt hat. Zum Vorsitzenden des Vorstands wählte die Gründungsversammlung Bernd Fuhrmann (der wegen einer Erkrankung nicht nach Schmallenberg gekommen war) und zu seiner Stellvertreterin Barbara Dienstel-Kümper. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.