Erstaunlich viele Gemeinsamkeiten

 Sie eröffneten am Freitagabend gemeinsam die Ausstellung zum Jubiläum in Bad Berleburg: (v.l.) Bürgermeister Bernd Fuhrmann, Sparkassen-Vorstand Andreas Droese, Bad Berleburgs Stadtarchivarin Rikarde Riedesel, Kreisarchivar Thomas Wolf und die stellvertretende Landrätin Waltraud Schäfer. Foto: Martin Völkel
  • Sie eröffneten am Freitagabend gemeinsam die Ausstellung zum Jubiläum in Bad Berleburg: (v.l.) Bürgermeister Bernd Fuhrmann, Sparkassen-Vorstand Andreas Droese, Bad Berleburgs Stadtarchivarin Rikarde Riedesel, Kreisarchivar Thomas Wolf und die stellvertretende Landrätin Waltraud Schäfer. Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

vö - Der Wittgensteiner Sparkassen-Vorstand Andreas Droese konnte am Freitag die Siegerländer unter den zahlreichen Zuhörern beruhigen: Die BLB-Kennzeichen seien kein Anzeichen dafür, „dass man sich verabschieden will“. Ganz im Gegenteil: Die Vergangenheit der einstmals getrennten Kreise Siegen und Wittgenstein zeige auch, „dass man gemeinsame Wege in der Zukunft gehen will“. Andreas Droese sprach von einem sehr schönen Jubiläum – und kam auf das „200-Jährige“ zu sprechen. „200 Jahre Kreise Siegen und Wittgenstein“, so lautet der Titel der Ausstellung, die am Freitagabend in der Sparkasse Wittgenstein in Bad Berleburg eröffnet wurde. Die Präsentation ist noch bis einschließlich Freitag, 28. April, zu den Öffnungszeiten der Sparkassen Wittgenstein in Bad Berleburg zu besichtigen.

Keine Frage – die Veranstaltungen zum Jubiläum nehmen langsam aber sicher mächtig Fahrt auf. Waltraud Schäfer, die stellvertretende Landrätin, machte neugierig auf eine Präsentation mit 40 Schautafeln, die beeindruckende Schlaglichter der wichtigsten Ereignisse aus zwei Jahrhunderten zu bieten habe. „Es lohnt sich, sich mit der eigenen Geschichte zu beschäftigen“, unterstrich die Niederlaaspherin, die das Thema Heimatgeschichte ohnehin verinnerlicht hat. Bad Berleburgs Bürgermeister Bernd Fuhrmann hatte viele spannende Szenen und Fotos entdeckt, „die einen gerne in vergangene Zeiten eintauchen lassen“. Der Rathaus-Chef dankte allen Beteiligten, die historisches Fotomaterial zur Verfügung gestellt hätten. Ein Extralob verdiente sich Bad Berleburgs Stadtarchivarin Rikarde Riedesel, die auch in diese Ausstellung viel Elan und Herzblut investierte.

Kreisarchivar Thomas Wolf, der in die Ausstellung einführte, sprach von einem „großen und bedeutenden Jubiläum“. Er sei froh, dass die Ausstellung zum 175-jährigen Bestehen der beiden Kreise erhalten geblieben sei. Wolf skizzierte eine große Themenvielfalt – auch wenn er nicht verschwieg, „dass es Jahrzehnte gab, die erstaunlich ruhig verlaufen sind“. Hier gehe es darum, sich der Kreisgeschichte ganz allgemein zu nähern. Die Weltkriege spielten sicherlich eine Rolle, aber auch die Themen Politik und Wirtschaft. Spannende Feststellung des gebürtigen Rheinländers an dieser Stelle: „Es gibt erstaunlich viele Gemeinsamkeiten zwischen Siegerland und Wittgenstein.“ Und man achte auf die Details: Der Kreis Siegen-Wittgenstein sei der einzige in NRW, dessen Name per Gesetz geändert worden sei.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen