Startschuss zur großen Vogelhatz

 Den Vogel fest im Blick haben auch in diesem Jahr wieder viele Wittgensteiner Schützen, die gerne König in ihrem Verein werden möchten. Auch in diesem Jahr starten die Brauerei Bosch und die Siegener Zeitung wieder den Schützenfest-Wettbewerb. Fotos: Archiv   Marcel Zyber von der Bad Laaspher Privatbrauerei Bosch gratulierte kürzlich dem Gewinner des Schützenfest-Wettbewerbs 2018, Felix Krones, und dem Zweitplatzierten Mauritz Watzek aus Hemschlar (v. r.).
  • Den Vogel fest im Blick haben auch in diesem Jahr wieder viele Wittgensteiner Schützen, die gerne König in ihrem Verein werden möchten. Auch in diesem Jahr starten die Brauerei Bosch und die Siegener Zeitung wieder den Schützenfest-Wettbewerb. Fotos: Archiv Marcel Zyber von der Bad Laaspher Privatbrauerei Bosch gratulierte kürzlich dem Gewinner des Schützenfest-Wettbewerbs 2018, Felix Krones, und dem Zweitplatzierten Mauritz Watzek aus Hemschlar (v. r.).
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

bw - An diesem Wochenende beginnt für viele Wittgensteiner die fünfte Jahreszeit: Die Elsoffer läuten die Schützenfest-Saison 2019 ein, zwei Dutzend Vereine ermitteln ihre neuen Könige – manche küren auch neue Kaiser oder neue Jubelkönige. Mit dem Auftakt der Schützenfest-Saison ertönt auch der Startschuss zum gemeinsamen Schützenfest-Wettbewerb der Bad Laaspher Brauerei Bosch und der Siegener Zeitung. Es ist schon zu einer kleinen Tradition geworden, dass die Heimatbrauerei und die Heimatzeitung gemeinsam Preise für die drei jüngsten Wittgensteiner Schützenkönige ausloben.

Zwei Mal in Folge ging der Sieg zuletzt nach Fischelbach: 2017 sicherte sich Lukas Stremmel als jüngster Schützenkönig diesen Titel, im vergangenen Jahr trat Felix Krones nicht nur in Fischelbach als jüngster König in seine Fußstapfen, er gewann damit auch den Titel des jüngsten Schützenkönigs in Wittgenstein und damit 100 Liter Bosch-Bier. Mit seinem Geburtsdatum 22. März 2000 war Felix Krones außerdem der erste Wittgensteiner Schützenkönig (nur unter den Erwachsenen, versteht sich), der nach der Jahrtausendwende geboren wurde. Schaffen die Fischelbacher in diesem Jahr das Triple? Oder gelingt es einem jungen Schützen aus einem anderen Verein, die Serie zu durchbrechen? In den kommenden Wochen werden die heimischen Schützenfeste die Antworten auf diese Fragen liefern.

Die Siegener Zeitung setzt mit freundlicher Unterstützung der Traditionsbrauerei aus Bad Laasphe einen zusätzlichen Anreiz für junge Schützen, die überlegen, auf den Vogel zu schießen. Nicht nur für den Sieger gibt es eine Belohnung in flüssiger Form, sondern ebenso für den zweit- und den drittjüngsten Schützenkönig. Für den 2. Rang gibt es immer noch 50 Liter Bosch Bier und der 3. Platz bringt 30 Liter aus der Herstellung der heimischen Brauerei. Mit allen drei Preisen wird sicher die nächste Party im Verein oder mit dem Hofstaat ein voller Erfolg.

Schützenwesen – das bedeutet Brauchtums- und Heimatpflege, aber es beinhaltet auch die Pflege von Gemeinschaft und Geselligkeit. Zu erleben ist dies wieder in der anstehenden Schützenfest-Saison, die am morgigen Samstag in Elsoff startet (vgl. Extra-Kasten). In unserem Schützenfest-Wettbewerb zählt wieder das Alter der erfolgreichen Schützen, die den Königsvogel erlegt haben. Der Jugendvogel zählt dabei genauso wenig wie der Kaiservogel. Mitzumachen ist einfach, denn die Siegener Zeitung braucht lediglich das Geburtsdatum des neuen Schützenkönigs. Natürlich berichtet die Heimatzeitung ausführlich über jedes Schützenfest und ist jeweils vor Ort. Unsere Mitarbeiter werden immer bei ihrem Festbesuch nach dem Geburtsdatum des Schützenkönigs fragen. In einer Feierstunde in der Kreativbrauerei im Hause Bosch werden die drei Gewinner geehrt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen