Brand zerstört Fabrikhalle

Ein Feuer hat die Produktionshalle der Metzgerei Hennche zerstört. Foto: böt

sz/böt - In der Nacht zu Samstag ist die Produktionshalle der Metzgerei Hennche in Eiserfeld komplett abgebrannt. Der Schaden liegt  nach ersten Schätzungen der Polizei bei über 200.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei hat aber noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen.

Mit der Meldung „unklares Feuer“ alarmierte die Leitstelle kurz vor zwei Uhr am Samstagmorgen die Feuerwehren aus Eiserfeld, Eisern und der Hauptwache Siegen an die Eiserntalstraße zum Betrieb der Metzgerei Hennche. Bei Eintreffen des Eiserfelder Löschfahrzeuges schlugen bereits Flammen aus dem gesamten Dachstuhl der Produktionshalle. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz eilten die Wehrmänner an die Strahlrohre, um eine Ausbreitung des Feuers auf benachbarte Gebäude zu verhindern. Zwei Drehleitern und ein Wasserwerfer wurden in Stellung gebracht, um das Feuer von oben zu bekämpfen. Schnell wurden mehrere Einheiten aus dem Stadtgebiet nachalarmiert. Zum einen, um eine Wasserversorgung über nahegelegene Bäche aufzubauen, zum anderen, um auf weitere Atemschutzgeräteträger zurückgreifen zu können.

Insgesamt waren in der Nacht über 70 Feuerwehrkräfte, zahlreiche Beamte der Polizei und mehrere Rettungsdienstkräfte an der Einsatzstelle. Die Polizei sperrte die Eiserntalstraße komplett für den Verkehr. Auch die Inhaberfamilie Hennche und viele der Angestellten waren bereits kurz nach der Feuerwehr am Einsatzort. Das Entsetzen stand allen Betroffenen ins Gesicht geschrieben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen