TheatraPack spielt „Ladykillers“

 Wirklich nur nette Hobbymusiker? In der Komödie „Ladykillers“, die das Ensemble TheatraPack in Siegen spielt, wird eine freundliche Witwe zur unwissenden Mittäterin. Foto: nb
  • Wirklich nur nette Hobbymusiker? In der Komödie „Ladykillers“, die das Ensemble TheatraPack in Siegen spielt, wird eine freundliche Witwe zur unwissenden Mittäterin. Foto: nb
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

nb - Ja, ja, oft haben die Tiere die beste Menschenkenntnis – und auch Mrs. Wilberforth hätte gut daran getan, auf ihren ansonsten so braven Papagei „Admiral Nelson“ zu hören. Denn der zeigt sich im Angesicht des neuen Untermieters und seiner Freunde auf einmal nicht nur verbal ausfallend, sondern auch angriffslustig! Wie die unbescholtene Mrs. Wilberforth zur unfreiwilligen Komplizin bei dem Überfall auf einen Geldtransporter wird, erzählt „Ladykillers“ von William Rose. Die Kriminalkomödie – vielen durch die diversen Verfilmungen bekannt – ist die aktuelle Produktion der Theatergruppe TheatraPack, die in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen feiern kann.

Nach der Premiere am Samstag lockte das Stück dann ebenso am Sonntagnachmittag die Anhänger des feinen schwarzen Humors in das Gemeindezentrum der ev. Kirche Winchenbach, wo die Mitwirkenden unter Regie von Eckhard Reinschmidt in eine so gemütliche wie einsam gelegene Londoner Wohnung entführten. Dass die Zuschauer das Geschehen im Zimmer der als Streichquartett getarnten Gauner und in Mrs. Wilberforth‘ guter Stube gleichzeitig verfolgen konnten, war dem pfiffigen, zweigeteilten Bühnenbild (von Matthias Moll) zu verdanken, das außerdem mit Detail- und Ideenreichtum gefiel.  Wendungsreich und makaber – und doch mit Happy End – ging es hier zu, und die Darsteller konnten ein weiteres Mal beweisen, was in ihnen steckt.

Über die gesamte Länge hatte das Ensemble mit absoluter Textsicherheit, gelungenen Charakterzeichnungen und sichtbarer Spielfreude überzeugt und erntete damit reichlich Applaus. Wie es den Gaunern und ihrem Geld ergeht, das zeigt TheatraPack noch einmal am 12. April um 19.30 Uhr. Die Truppe freut sich über neue Mitglieder. Wer sich informieren möchte, kann dies auf der Seite www.theatrapack-siegen.de tun.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen