Schlossfest in Schönstein

 Barbier Rod ó Trottoire hatte in Besucher Kai Roth einen guten Mitspieler gefunden, um der Sache beim Medizinaltheater auf den Zahn zu füllen. Foto: rai
  • Barbier Rod ó Trottoire hatte in Besucher Kai Roth einen guten Mitspieler gefunden, um der Sache beim Medizinaltheater auf den Zahn zu füllen. Foto: rai
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

rai - An zwei Tagen waren  die Besucher in großer Zahl zum Schloss Schönstein gekommen, als im Innenhof des Schlosses das historische Schlossfest gefeiert wurde. Zu feiern gab es einiges, wie Mathias Groß, Schützenmeister der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein berichtete: 425 Jahre Protektorat des Hauses Hatzfeldt und 300 Jahre Erneuerung der Schützenbruderschaft. Die Zeit schien um Jahrhunderte zurückgedreht zu sein, als die Landsknechte mit Trommelwirbel zur stündlichen Wachablösung marschierten, die Krämer Tuch, Leder und Fell ausgebreitet hatten, und Barbier Rod ó Trottoire bei seinem Medizinaltheater mit Quacksalberei das um sich gescharte Volk schmunzeln ließ . Auch das Gauklerpack war in der Stadt und warb mit seinem Saiten- und Flötenspiel sowie Klabautermann- und Trinkliedern um die Gunst der Besucher.

Vor dem altehrwürdigen Gemäuer veranstalteten die Händler und Krämer einen Markt, Ini Völkel hielt ein Kinderkarussell mit Pferd- und Kutschen-Motiven in Schwung, während der Bürstenmacher sein Handwerk demonstrierte. Henrike Grandel zeigte die alte Kunst des Brettchenwebens. Edelmänner und Burgfräuleins waren zu sehen – die Schützen und auch Graf Nicolaus von Hatzfeldt trugen beim historischen Schlossfest die passenden Kostüm. Neben dem Lager der Landsknechte, die Lieder wie „Vom Barrette schwingt die Feder“ sangen, erzählte Puppenspieler Petronius Paternoster seine teils selbstgeschriebenen Geschichten und begeisterte die Kinder.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen