Sturm knickte Wappenbaum

 Der Wappenbaum am Offhausener Dorfplatz hat den Kampf gegen die Sturmböen verloren. Walter Hoffmann, Vorsitzender des Maivereins, schaute sich am Sonntag das Dilemma an. Foto: rai
  • Der Wappenbaum am Offhausener Dorfplatz hat den Kampf gegen die Sturmböen verloren. Walter Hoffmann, Vorsitzender des Maivereins, schaute sich am Sonntag das Dilemma an. Foto: rai
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

rai - Wie ein Streichholz abgeknickt ist der mächtige Wappenbaum am Dorfplatz in Offhausen: Es waren nur ein paar heftige Sturmböen, die am späten Samstagnachmittag im Oberkreis immer wieder aufbrausten. Denen hielt der imposante Wappenbaum aber nicht stand. In einer Höhe von etwa 5 Metern knickte der Stamm ab und fiel in Richtung Dorfplatz um.

Der Stamm mit den Tafeln der Ortsvereine krachte dabei in einen Baum und blieb dort hängen, während die Spitze mit Kranz, Krone und dem Wappen des Maivereins „Immergrün“ in einem Kirschlorbeer zum Liegen kam. Zum Glück wurde niemand verletzt. Mit Ausnahme des Wappenbaums entstand kein Sachschaden.

Glimpflich ging es auch in Daaden im Reuschewäldchen aus, als am Samstagabend drei nebeneinander stehende Fichten bei den Sturmböen auf ein Wohnhaus stürzten: Die Tellerwurzeln wurden aus dem Boden gerissen, die Bäume kippten parallel auf das Dach und die Gaube eines Gebäudes. Der Löschzug Daaden rückte mit 17 Kameraden und drei Fahrzeugen zu dem Wohnhaus am Waldrand von Daaden aus.

Unter der Einsatzleitung des stellv. Wehrführers Nico Ermert wurden mit Motorsäge und Seilwinde die Bäume vom Dach beseitigt. Es habe am Dach nur leichte Schäden gegeben, hieß es. Ansonsten habe es keine Einsätze in der Verbandsgemeinde Herdorf/Daaden gegeben, berichtete Daadens Wehrleiter Matthias Theis  auf Nachfrage der Siegener Zeitung. Auch der Betzdorfer Wehrleiter Tobias Elster und sein Kirchener Kollege Christian Baldus mussten nicht von Sturmeinsätzen ihrer Feuerwehren berichten.   

Zurück zum Wappenbaum in Offhausen: Nachbarn hatten offenbar gehört, dass der knapp 17 Meter lange Baum umgestürzt war. Sie informierten den Vorsitzenden des Maivereins, Walter Hoffmann. Er war am Sonntag Vormittag mit seinem Stellvertreter Joachim Piccolini an Ort und Stelle. Nachmittags wollte man sich mit weiteren Vertretern des Vereins am Dorfplatz treffen, um zu beraten, wie man vorgehen könne. Von einer Hebebühne aus sollte der Schaden begutachtet werden. Der Wappenbaum soll auf jeden Fall wieder aufgestellt werden, hieß es. Dafür muss man sich nun erst einmal einen neuen Stamm besorgen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen