Tödlicher Stich in die Lunge

Die Details des zweifachen Tötungsdeliktes in Oberdielfen werden langsam immer klarer. Foto: kalle

kalle - Mehrere Messerstiche haben beim Familiendrama in Oberdielfen zum Tod des 78-jährigen Rentners geführt. Der Mann war am Samstag in den Mittagsstunden von seinem Bruder Ahmad E. vor seinem Wohnhaus zuerst angefahren und dann erstochen worden. Staatsanwalt Rainer Hoppmann: „Die Stiche waren seitlich in den Oberkörper geführt worden und haben für schwere Verletzungen unter anderem der Lunge gesorgt. Der Lungenstich hat wohl zum Tod geführt.“ Auch die Schwägerin des Täters wurde mit einem Küchenmesser insgesamt fünfmal von hinten in den Rückenbereich gestochen. Das Opfer habe massiv Blut verloren. Trotz mehrfacher Reanimierungen durch den Notarzt, so der stellv. Pressesprecher der Staatsanwalt auf Anfrage der Siegener Zeitung, sei die 64-Jährige im Krankenhaus an Herz-Kreislauf-Stillstand verstorben. Aktuell laufen die Ermittlungen der Hagener Mordkommission weiter. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Entspannt von zu Hause erfahren, was die Region bewegt.

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Die kalte und dunkle Jahreszeit ist längst angebrochen. Es beginnt die Zeit für kuschelige Decken, wärmende Tees und natürlich Stoff zum Lesen. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung....

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen