Altenkirchen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Wie soll es mit dem ehemaligen Truppenübungsplatz samt Lager weitergehen? Eine Mediation könnte bei der Beantwortung dieser Frage helfen.

Situation um Stegskopf-Zukunft verfahren
Zumindest eine Chance

dach Altenkirchen. Wie würde eine Mediation rund um den Stegskopf aussehen? Mit dieser Frage beschäftigte sich am Montag der Kreisausschuss, also gewissermaßen der „kleine Kreistag“. Vorweg: Eine Entscheidung für oder gegen ein solches Procedere wurde noch nicht gefällt. Vielmehr wollen die Fraktionen erst einmal intern darüber beraten. Allerdings legte ein Mediatoren-Team dar, wie ein solcher Prozess ablaufen würde, allen voran der Altenkirchener Arthur Trossen. Dabei wurde deutlich:...

  • Altenkirchen
  • 20.04.21
  • 54× gelesen
SZ
Um 18 Uhr am Montag sind die ersten Tests in Katzwinkel durchgeführt worden – und keine Viertelstunde später lag das erste positive Ergebnis vor. Das Foto zeigt Marie-Theres Wagner an der Glück-Auf-Halle in Katzwinkel.
2 Bilder

Viel komfortabler geht’s nicht
Schnelltest-Drive-In ohne Anmeldung

damo Betzdorf/Katzwinkel. Es hat kaum eine Viertelstunde gedauert, da hat der Schnelltest-Drive-In in Katzwinkel zum ersten Mal genau das getan, was er soll: eine symptomfreie Covid-19-Infektion aufgespürt. Um 18 Uhr ist am Montag die neue Teststation des DRK in Betrieb gegangen, und noch während des Pressegesprächs zur Eröffnung haben die Helfer den ersten positiven Corona-Test gemeldet – nur wenige Augenblicke nachdem Danny Holschbach vom Roten Kreuz über Sinn und Zweck der Teststation...

  • Betzdorf
  • 19.04.21
  • 225× gelesen
Der Bahnhofsausbau in Brachbach führt zu ersten Sperrungen.

Umbau Bahnhof Brachbach
RB90 und RB93: Erste Sperrungen auf der Siegstrecke

thor Siegen/Betzdorf. Bedingt durch den derzeit laufenden Umbau des Brachbacher Bahnhofs kommt es zu ersten Sperrungen auf der Siegstrecke, und zwar ab Freitag, 23. April, auf dem Abschnitt zwischen Betzdorf und Siegen: Ab 21.30 Uhr bis Montag, 26. April, ca. 4.30 Uhr werden nach Auskunft der Bahn die Züge der Linien RB90 und RB93 durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) ersetzt. Der Regionalexpress (RE9) hält in Fahrtrichtung Siegen nicht in Brachbach. Ab Betzdorf fahren Busse....

  • Siegen
  • 19.04.21
  • 174× gelesen
Der Kreis Altenkirchen meldet 14 Neuinfektionen.

Sonderimpfungen am Samstag in Wissen
Weiteres Todesopfer im Kreis Altenkirchen

sz Kreis Altenkirchen.  Nach längerer Zeit meldet die Kreisverwaltung wieder einen Corona-Toten. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Covid-19 Verstorbenen auf 93. Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen.  Als genesen gelten 3298 Menschen. Derzeit  sind 702...

  • Betzdorf
  • 19.04.21
  • 331.745× gelesen
SZ
Vor dem Schöffengericht in Betzdorf muss sich ein Familienvater aus Syrien verantworten, der seine eigenen Nichten sexuell missbraucht haben soll.

Mann spricht vor Gericht von "Späßen"
Familienvater soll seine Nichten sexuell missbraucht haben

thor Betzdorf. Für Nurin K. (Name von der Redaktion geändert) war die Sache nach relativ kurzer Beratungszeit mit seinem Pflichtverteidiger Robert Boll klar: Eine „Verständigung“ in Form eines Geständnisses wäre für ihn kein wirklicher Gewinn gewesen. Denn weder Staatsanwaltschaft noch das Schöffengericht unter Vorsitz von Beatrice Haas konnten dem 32-Jährigen Hoffnung auf eine Bewährungsstrafe machen. „Eine Verständigung ist möglich, aber nicht auf Basis der Strafandrohung“, sagte Boll zu...

  • Betzdorf
  • 19.04.21
  • 201× gelesen
SZ
Drogen und/oder Alkohol können Menschen in die Zange nehmen. Das wissen Suchtberater nur zu gut.

SZ-Gespräch mit Suchtberater Roland Brenner
Alkohol und Drogen: Frauen holen auf

dach Betzdorf. Die Erkenntnis von Roland Brenner klingt so simpel wie einleuchtend. „Nach jedem High kommt ein Low“, sagt er. Und je nachdem, wie low – also wie tief – Betroffene in den Strudel von gewissen Substanzen geraten, kommen sie aus eigener Kraft nicht mehr heraus. Dafür gibt es die Suchtberatung, Brenner ist Fachteamleiter bei der Betzdorfer Caritas. Im Gespräch hat er der SZ Einblicke in aktuelle Entwicklungen gewährt. Dabei gibt es zwei große Felder: die legale Droge Alkohol – und...

  • Betzdorf
  • 19.04.21
  • 604× gelesen
Ein junger Mann trug bei einem Motorradunfall schwere Verletzungen davon.

Gegen Schutzplanke gerutscht
Motorradfahrer schwer verletzt

sz Wissen. Schwere Verletzungen hat am Freitag ein Motorradfahrer davongetragen, der auf der K71 von der Straße abgekommen war. Gegen 15.40 Uhr war der 35-Jährige auf seiner Honda aus Birken-Honigsessen kommend in Richtung Wissen unterwegs. Nach zwei aufeinanderfolgenden Linkskurven kam er auf der abschüssigen Strecke aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte gegen die Schutzplanke. Hierbei erlitt er schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Am...

  • Wissen
  • 19.04.21
  • 215× gelesen
Fast zweieinhalb Jahre nach der spektakulären Montage der Brücke in der Muhlau hat die Stahlkonstruktion immer noch Mängel.

Muhlaubrücke in Scheuerfeld
Mängel sind noch nicht behoben

rai Scheuerfeld. Viel Wasser war die Sieg heruntergeflossen, bis Scheuerfeld und Wallmenroth schließlich die neue Brücke in der Muhlau bauen durften. Seit dem spektakulären Einbau der Stahlkonstruktion im Dezember 2018 ist wieder viel Wasser die Sieg hinuntergeflossen. Aber noch sind die Mängel nicht behoben. Bei der Ortsbegehung des Bau- und Umweltausschusses wollte Ortsbürgermeister Harald Dohm vom Sachstand erzählen. Im Februar hatte es einen Ortstermin der ausführenden Firma mit Vertretern...

  • Betzdorf
  • 19.04.21
  • 172× gelesen
Die Dorfgemeinschaft Steeg organisierte selbst eine Info-Veranstaltung – und mehr als 30 Teilnehmer waren dabei.

Firma in Steeg will sich erweitern
Bürger organisieren sich

rai Steeg. Zum „Hinterhof eines Industriebetriebes“ zu werden, das befürchtet Horst Braun für den Friesenhagener Ortsteil Steeg, wenn der Flächennutzungsplan nördlich der Dorfstraße geändert wird und eine ortsansässige Firma sich mit einer Halle ausweiten würde (die Siegener Zeitung berichtete). Zu einer Info-Veranstaltung zum Thema Flächennutzungsplan hatte jetzt die Dorfgemeinschaft eingeladen. Mehr als 30 Teilnehmer, größtenteils aus Steeg und Steegerhütte, kamen am Freitagabend zum...

  • Kirchen
  • 18.04.21
  • 246× gelesen
Annika Kron nimmt einen Nasenabstrich bei Giulia Griffel.
3 Bilder

40 Tests am Samstag
Mobiles Testzentrum in der VG Kirchen in Betrieb

rai Brachbach. „Bitte den Kopf in den Nacken legen“, sagt Annika Kron. Giulia Griffel sitzt entspannt auf einem Stuhl, während Kron mit dem Wattestäbchen einen Nasenabstrich nimmt. Eine Szene, die sich am Samstag 40-mal in der Peter-Hussing-Halle in Brachbach wiederholte. Das mobile Testzentrum der Verbandsgemeinde Kirchen ist in Betrieb. Dafür sorgt die Verbandsgemeindewehr Kirchen – von freiwilligen Helfern unterstützt – in Friesenhagen, Wingendorf, Harbach und Brachbach. In der...

  • Kirchen
  • 18.04.21
  • 253× gelesen
Am 6. Juni wird der neue Ortsbürgermeister von Mudersbach gewählt. Seit Samstag ist klar. dass auch die Wählergruppe Stötzel keinen Kandidaten ins Rennen schickt.

Ortsbürgermeisterwahl Mudersbach: Christian Peter bleibt einziger Bewerber
Wählergruppe Stötzel schickt keinen Kandidaten ins Rennen

rai Mudersbach. Was bis dato noch eine offene Frage war, ist seit Samstagnachmittag geklärt: Christian Peter bleibt einziger Kandidat bei der Wahl zum Bürgermeister der Ortsgemeinde Mudersbach. Am Dienstag hatte der SPD-Ortsverein den 42-Jährigen aus Niederschelderhütte nominiert (die SZ berichtete aktuell). Die Mudersbacher Christdemokraten wiederum verzichten – wie ebenfalls berichtet – einen eigenen Kandidaten aufzustellen. Öffentliche Wahlversammlung in der Giebelwaldhalle Und auch die...

  • Betzdorf
  • 18.04.21
  • 600× gelesen
Drei Jugendliche, die in der Betzdorfer Innenstadt randalierten, hielten in der Nacht auf Samstag die Polizei auf Trab. Symbolbild: Pixabay

Parkscheinautomaten und Baustellenabsperrung "traktiert"
Jugendliche randalieren im Betzdorfer Zentrum

sz Betzdorf.  Zeugen machten in der Nacht auf Sonntag die Polizei Betzdorf darauf aufmerksam, dass mehrere Jugendliche auf dem Parkdeck an der Viktoriastraße randalieren und gegen den Parkscheinautomaten treten würden. Zudem hätten diese lautstark angekündigt, jetzt auch Fahrzeuge beschädigen zu wollen. Kurz darauf flüchteten die Jugendlichen, so der Bericht der Beamten. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen und Dank der Unterstützung der Bevölkerung konnten die Jugendlichen aber dingfest gemacht...

  • Betzdorf
  • 17.04.21
  • 632× gelesen
SZ
Die Autofahrer werden sich gerade zum Jahresende hin auf massive Einschränkungen einstellen müssen. Denn in der Regel werden die Arbeiten, wie hier an Steinaus Eck, unter Vollsperrung der Straßen durchgeführt.
2 Bilder

Landesbetrieb Mobilität permanent in Aktion
Vieles ruht - der Straßenbau nicht

thor Altenkirchen. Die Verantwortlichen des Landesbetriebs Mobilität in Diez haben es im Kreis Altenkirchen nicht immer ganz einfach. Als ausführende Planungsbehörde für den Straßenbau von Bund, Land und Kreis macht man sich mit Absagen an kommunale Wünsche ebenso wenig Freunde wie mit Sperrungen und Umleitungen. Eines kann man dem LBM aber nicht vorwerfen: mangelnde Präsenz in der Region. Irgendwo wird immer gebuddelt und gebaggert, um Schlaglöcher verschwinden zu lassen und die...

  • Altenkirchen
  • 17.04.21
  • 84× gelesen
SZ
Wer einen Escape-Room betritt, muss schon die Gehirnzellen arbeiten lassen, um wieder nach draußen zu kommen. Erst durch gelöste Rätsel öffnen sich die Türen.
2 Bilder

Klare Zustimmung aus dem Rat
Neuer Escape-Room in Birken geplant

thor Birken. An diesen seit Monaten so elend langweiligen Abenden kann man sich vor den Fernseher setzen, zum achten Mal die alte CD-Sammlung sortieren, verzweifelt über neue Projekte in Haus und Garten nachdenken – oder aber spielen. Und mag das Spektrum im Kreis der Familie von Skippo bis Monopoly reichen, ist es in größerer Runde oft ein Escape-Room-Spiel. In der Pandemie ist es für viele Vereine im Siegerland ein beliebtes Mittel, gerade die Jugend bei der Stange zu halten und ihnen...

  • Kirchen
  • 17.04.21
  • 111× gelesen
Das Zeichen lässt die Bewohnerin vermuten, dass hier keine Kinder am Werk waren.
2 Bilder

Markierung auf der Fußmatte
"Gaunerzinken" beunruhigen Weitefelder

nb Weitefeld. Ein Kreuz und ein Strich mit drei vertikalen Linien: In Weitefeld sind jetzt sogenannte Gaunerzinken aufgetaucht. Gefunden wurden die Zeichen, die möglichen Einbrechern als „Geheimcode“ dienen können, auf Fußmatten. „Das ist schon unheimlich“, schildert eine Anwohnerin ihre Gefühle, nachdem sie gleich vor ihrer Haustür eines der Zeichen entdeckt hatte. Die spezielle „Machart“ und dass dafür vermutlich ein dicker Filzstift genutzt wurde, lässt die Weitefelderin, selbst Mutter,...

  • Daaden
  • 16.04.21
  • 2.802× gelesen
An der Einfahrt zum Rußloch in Wehbach plädiert der Landesbetrieb Mobilität für eine Ampelregelung. Die Stadt Kirchen hält einmal mehr einen Kreisverkehr für deutlich sinnvoller.

Ampelanlage statt Kreisverkehr
Stadt Kirchen bekommt vom Landesbetrieb rotes Licht

thor Kirchen. Was Kreisverkehre angeht, kommt die Stadt Kirchen offenbar auf keinen grünen Zweig. Schon beim Südknoten hatte man sich am Landesbetrieb Mobilität (LBM) die Zähne ausgebissen. Gleiches droht nun auf der L 280. Auch an der Abfahrt nach Wehbach (Jungenthaler Straße) sollte es nach Meinung der Stadt eigentlich rund gehen. Der LBM hat daraufhin Untersuchungen durchgeführt mit dem Ergebnis, dass der Knotenpunkt in der Spitzenstunde am Nachmittag tatsächlich überlastet ist. Doch statt...

  • Kirchen
  • 16.04.21
  • 266× gelesen
SZ
Um beim Ausbau der Gregor- Wolf-Straße nicht plötzlich auf verborgene Blindgänger zu stoßen, suchten Mitarbeiter einer Spezialfirma präventiv nach kampfmittelrelevanten Anomalitäten unter der Erde.
3 Bilder

Spezialfirma untersucht Betzdorfer Gregor-Wolf-Straße
Keine Blindgänger gefunden

rai Betzdorf. Die frühere Eisenbahnerstadt Betzdorf ist im Zweiten Weltkrieg von den Alliierten stark bombardiert worden. Die zerbombten Straßenzüge und Gebäude sind wieder aufgebaut. Nichts erinnert mehr an die Zerstörung. Tief in der Erde können jedoch noch immer Blindgänger schlummern. Erst letztes Jahr musste der Kampfmittelräumdienst eine Bombe auf dem Molzberg entschärfen. Um auszuschließen, dass der Bagger beim Ausbau der Gregor-Wolf-Straße plötzlich an einer Bombe kratzt, war jetzt die...

  • Betzdorf
  • 16.04.21
  • 114× gelesen

Zusammenstoß von Fahrrad und Pkw
Fünfjähriges Kind leicht verletzt

sz Betzdorf. Glück im Unglück: Ein fünfjähriges Kind ist am Donnerstnachmittag bei einem Unfall leicht verletzt worden. Das Kind war gegen 16.30 Uhr mit seinem Fahrrad den Mühlenweg im Stadtgebiet Betzdorf unterwegs. Im Kreuzungsbereich Oehndorfstraße kollidierte es mit einem querenden Pkw eines 51-Jährigen. Der Junge wurde bei dem Zuammenprall leichtverletzt und im Krankenhaus ambulant behandelt. Am Pkw sowie am Kinderfahrrad entstand Sachschaden.

  • Betzdorf
  • 16.04.21
  • 133× gelesen
Die neue Kahlfläche oberhalb der Tennisplätze soll bebaut werden. Die Frage ist nur: mit was? Sollte es eine neue Turnhalle werden, hätten die Kirchener Grundschüler jedenfalls nur einige Meter Fußweg vor sich.

Entscheidung liegt beim Schulträger
Grundschule Kirchen ruft nach neuer Turnhalle

thor Kirchen. Eine kleine Fläche hat große Begehrlichkeiten geweckt. Es geht um das vielleicht 4000 Quadratmeter umfassende Stück auf dem Molzberg zwischen „Flippolino“ und den Tennisplätzen, auf dem einst Fichten standen, die aber nun erst dem Borkenkäfer und dann den Motorsägen zum Opfer gefallen sind. Wie schon im vergangenen Jahr berichtet, will die Stadt Kirchen die Gunst der Stunde nutzen und hier mit einem Bebauungsplan eine kleine Gewerbefläche ausweisen. Doch das ist jetzt nicht mehr...

  • Kirchen
  • 15.04.21
  • 160× gelesen
86,3 Prozent der erfassten Fahrzeuge fahren auf der Glück-auf-Straße in Mudersbach 30km/h oder langsamer.

Von wegen "rechtsfreier Raum"
Auf der Glück-auf-Straße in Mudersbach wird nicht gerast

thor Mudersbach. Auf der Glück-auf-Straße in Mudersbach gilt Tempo 30 – und daran hält sich auch die überwältigende Mehrheit der Verkehrsteilnehmer. Das hat die Auswertung von Aufzeichnungen der Messtafel ergeben, die dort vom 21. Januar bis 5. Februar postiert war. In der Sitzung des Gemeinderats am Mittwochabend informierte Beigeordneter Bernhard Steiner über die Ergebnisse. Demnach fuhren 86,3 Prozent der Fahrzeuge (6153) 30 km/h oder langsamer. 12,8 Prozent (914) bewegten sich im Bereich...

  • Kirchen
  • 15.04.21
  • 178× gelesen
SZ
Für die Baumaßnahme in Wallmenroth soll Scheuerfeld laut Umleitungskonzept des Landesbetriebes für Mobilität Einbahnregelungen bekommen: Die Kirchstraße, die links von der Bahnhofstraße abgeht, ist dann von oben nicht mehr zu befahren.

Kritik an Einbahnstraßenregelung in Scheuerfeld
Vorgehen des Landesbetriebs eine "Frechheit"

rai Scheuerfeld. Erhebliche Nachteile für Anwohner, Geschäfte und Firmen in Scheuerfeld sieht Ortsbürgermeister Harald Dohm bei der Einbahnregelung, die ein Umleitungskonzept des Landesbetriebes für Mobilität (LBM) Diez vorsieht. Vehement opponierte der Ortschef bei einer Ortsbegehung des Bauausschusses die Pläne – und bekam volle Rückendeckung. "Nadelöhr" Mittelstraße in Scheuerfeld Wie die Siegener Zeitung berichtete, soll demnächst die Aufweitung der Bahnhofstraße (K 106) an der Einmündung...

  • Betzdorf
  • 15.04.21
  • 384× gelesen
SZ
Die Firma Kober ist tot, es lebe die Firma Kober: Die Blitzschutz-Experten sind jetzt in Wehbach: (v. l.) Floare Schlate, Kevin Braun und Mathias Kober.

Blitzschutz-Firma in Wehbach
Die etwas andere Nachfolgeregelung

thor Wehbach. Der Mann hat den Überblick, keine Frage. Ob Sauerland, Siegerland oder Westerwald, Mathias Kober kennt die gesamte Region – und zwar von oben. Fast 30 Jahre hatte er seine Firma zur Installation von Blitzschutzanlagen mit Sitz in Freudenberg und sich in dieser Zeit einen treuen Kundenstamm aufgebaut. Von großen Krankenhäusern über Kirchen bis hin zu kommunalen Einrichtungen. Nun ist die Firma Kober Schallschutzanlagen Geschichte. Im wahrsten Sinne des Wortes abgemeldet. Doch so...

  • Kirchen
  • 15.04.21
  • 203× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.