Altenkirchen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Kreuz in Wehbach eingesegnet
Eine sichtbares Plädoyer für den Frieden

rai Wehbach. Das Friedenskreuz auf der Hardt in Wehbach wurde am Mittwoch feierlich eingesegnet. Seit April thront es dort, wo 70 Jahre, seit 1947, ein Friedenskreuz stand. Dieses war marode und fiel im Oktober 2017. Es sei an jenem Tag ungewiss gewesen, ob hier ein neues Kreuz errichtet werden würde, erinnerte Christoph Behner. Auf die Initiative von Thorsten Grahl, der Rüdiger Brauer, den Vorsitzenden des Vereins kulturhistorischer Stätten Kirchen, ansprach, kam Bewegung in die Sache....

  • Kirchen
  • 23.10.19
  • 53× gelesen
Warum der Container in Brand geriet, steht noch nicht fest.

Unter Atemschutz gelöscht
Container brannte lichterloh

sz Steinebach. Im Steinebacher Neubaugebiet ist es am Mittwoch aus ungeklärter Ursache zum Brand eines für Material und Werkzeug genutzten Containers gekommen. Die Feuerwehr Steinebach wurde um 14.45 Uhr alarmiert, und unter der Leitung des stellvertretenden Wehrführers Markus Beichler löschten die Feuerwehrleute die Flammen unter Atemschutz. Um das Brandgut im Anschluss endgültig abzulöschen, wurden eine Wärmebildkamera sowie Schaum eingesetzt. Die Straße „Engelbach“ musste während der...

  • Gebhardshain
  • 23.10.19
  • 157× gelesen
 SZ-Plus
Sandra Baldus aus Herkersdorf würde gerne „Miss Bambi“ werden. Ins Finale hat sie es schon geschafft. Foto: privat

27-Jährige aus Herkersdorf hat es bis ins Finale geschafft
Sandra will „Miss Bambi“ werden

thor Herkersdorf. Wenn die Scheinwerfer mit dem Blitzlichtgewitter der Fotografen konkurrieren, die deutsche Auto-Industrie ihre Top-Modelle präsentiert und der Schlabberlook ein absolutes No-Go ist, dann ist es wieder soweit: Zeit für die Bambi-Verleihung. Das große Promi-Spektakel geht in diesem Jahr am 21. November in Baden-Baden über die Bühne. Und mit viel, viel Glück ist dann unter all den Stars und Sternchen auch eine junge Dame aus Herkersdorf dabei: Sandra Baldus nimmt am...

  • Kirchen
  • 23.10.19
  • 150× gelesen
 SZ-Plus
Zusammen mit Vertretern des Planungsbüros und der Politik nahm Jens Furchtmann (3. v. l.) gestern den symbolischen Spatenstich vor.
2 Bilder

Starkes Wachstum macht Neubau in Biersdorf erforderlich
Schacht & Brederlow investiert 2,5 Mill. Euro

thor Biersdorf. In Zeiten, in denen aus der Wirtschaft eher verhaltene bis negative Signale kommen, ist das mal eine höchst erfreuliche Botschaft: Die Firma Schacht & Brederlow wird in einen neuen Standort in Biersdorf rund 2,5 Mill. Euro investieren. Grund ist das enorme Wachstum in den vergangenen Jahren. Am Mittwoch Morgen erfolgte der symbolische Spatenstich. Manch einer wird sich dabei schon gefragt haben, ob die Stadt Daaden an der Betzdorfer Straße einen neuen Fußballplatz anlegen...

  • Daaden
  • 23.10.19
  • 128× gelesen
 SZ-Plus
Wo werden die Ärzte künftig arbeiten: näher an Hachenburg  oder an Altenkirchen? Das ist die entscheidende Frage.

Neues Krankenhaus bei Giesenhauen bauen
Enders plädiert für Kompromiss-Standort

thor Kreis Altenkirchen. Lange Zeit hat sich Dr. Peter Enders in der Diskussion um einen neuen Krankenhaus-Standort im Westerwald zurückgehalten – fast wohltuend, möchte man meinen. Am Dienstag jedoch hat der Altenkirchener Landrat Position bezogen, sprichwörtlich und überaus deutlich. Enders plädiert dafür, die neue Klinik, die die bisherigen Krankenhäuser Altenkirchen und Hachenburg vereinen soll, bei Giesenhausen zu bauen. Die Idee dabei: Zwar befindet sich das Gelände im Westerwaldkreis,...

  • Kirchen
  • 22.10.19
  • 118× gelesen
 SZ-Plus
Gegenwind aus Friesenhagen: Die Kreisverwaltung in Altenkirchen muss die Offenlage für den geplanten Altus-Windpark noch einmal durchführen.  Archivfoto: dpa

Windpark Steeg: Kreis bessert nach
Erste Runde gewonnen

damo Friesenhagen. Der Weg von Eichen im Unterkreis bis nach Friesenhagen ist weit. Und doch wird der neue Landrat Dr. Peter Enders, einer von gut 500 Eichenern, eine nicht ganz unwichtige Lektion bereits verinnerlicht haben: Leg dich nicht mit den Friesenhagenern an. Denn die können unbequem sein. Jüngstes Beispiel ist das Ringen um den geplanten Altus-Windpark in der Nähe des Ortsteils Steeg. Bekanntlich hat sich im Wildenburger Land schon lange der Widerstand gegen die Pläne des Hauses...

  • Kirchen
  • 22.10.19
  • 176× gelesen
Die Antriebswelle der Turbine in der Freusburger Mühle.

Anfrage an Landesregierung
Wasserkraft der Sieg könnte 1250 Haushalte versorgen

thor Freusburger Mühle/Wallmenroth. Während sich der BUND in Sachen Siegwehre inzwischen klar positioniert hat und einen Rückbau sämtlicher Anlagen im Kreis Altenkirchen fordert, wird der Wallmenrother Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach nicht müde, für Kompromisse zu kämpfen, um verschiedene Interessen unter einen Hut zu bringen. So hat er in einer erneuten Anfrage an die Landesregierung wissen wollen, wie viel Kilowattstunden die bestehen Turbinen an der Freusburger Mühle, der...

  • Kirchen
  • 22.10.19
  • 216× gelesen

Viel verbeultes Blech
Am Steuer eingenickt: 28 000 Euro Schaden

sz Kirchen. Zwei komplett „zerlegte“ Autos und Sachschaden in Höhe von 28 000 Euro – das ist das Ergebnis eines Unfalls am Montagnachmittag in Freusburg. Ein 59 Jahre alter Autofahrer war auf der B 62 in Richtung Kirchen unterwegs, als er laut Polizeibericht nach links von der Straße abkam. Dann prallte er mit seinem Pkw ungebremst gegen einen Kleinwagen, der vor einem Bürogebäude parkte. Der Unfallfahrer gab an, kurz am Steuer eingeschlafen zu sein.

  • Kirchen
  • 22.10.19
  • 100× gelesen
Bei der Preisübergabe (v. l.): Daniela Leis, Rita Leidig, Angelina Nachtigal, Jutta Homann, Steffi Hammer, Ortsbürgermeister Dominik Schuh, Michael Schreiber und Marita Wäschenbach. Foto: Aktionsgemeinschaft

Aktionsgemeinschaft Niederfischbach übergab Preise vom "Heimat shoppen"
Giebelwaldtaler an Gewinner übergeben

sz Niederfischbach. Wer an den zwei Aktionstagen „Heimat shoppen“ Mitte September bei den beteiligten Niederfischbachern Geschäften eingekauft hatte und den jeweiligen Kassenbeleg an die Aktionsgemeinschaft übermittelte, konnte Giebelwaldtaler im Wert von 50, 100 oder gar 200 Euro gewinnen. Die heimische „Alternativ-Währung“ wird von mittlerweile über 70 Geschäften in Niederfischbach, Brachbach und Mudersbach akzeptiert, heißt es in einer Pressemitteilung. Jetzt fand die Preisübergabe in...

  • Kirchen
  • 21.10.19
  • 92× gelesen
Kinder auf Mülldeponien – hier suchen sie nach Nahrung und Verwertbarem.
2 Bilder

Engagement von "Pro-Fil" zahlt sich aus
Bildung besiegt Armut

sz Birken. Der gemeinnützige Verein „Pro-Fil – Hilfe für Kinder in Not“ mit Sitz in Birken ist weiterhin sehr erfolgreich bei der Hilfe für die Ärmsten der Armen in dieser Welt. Aktuelle Berichte und Bilder des 1. Vorsitzenden Matthias Merzhäuser, der erst kürzlich aus Cebu/Philippinen zurückkam, dokumentieren, dass das jahrelange Engagement des Vereins und seiner vielen Unterstützer immer mehr Früchte trägt. So berichtet Merzhäuser in einem Schreiben an die Redaktion, dass immer mehr Kindern,...

  • Wissen
  • 21.10.19
  • 52× gelesen
Polizei und Feuerwehr wurden nachts auf den Plan gerufen, weil Unbekannte einen Gullydeckel ausgehoben hatten. Symbolfoto: SZ-Archiv

Verkehrsunfall mit zwei Autos
Unbekannte hoben Gullydeckel aus

sz Rennerod. Zwei Verkehrsunfälle haben bislang Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Rennerod verursacht, weil sie einen Gullydeckel aus der Straße gehoben und dort liegen gelassen hatten. Diesmal ging die Sache nicht glimpflich aus. Es entstand erheblicher Schaden. Um 1.35 Uhr, so berichtet die örtliche Polizei, fuhren zwei Autofahrer über das Hindernis, das sie zu spät erkannten. Der Deckel lag auf der Hauptstraße in Höhe des Hauses Nr. 74. Wie die Polizei weiter berichtet,...

  • Betzdorf
  • 20.10.19
  • 255× gelesen
 SZ-Plus
Mit seiner geschützten Technik hat Landwirt Michael Buhl im Auftrag des DBU Naturerbes rund 80 Hektar auf der DBU-Naturerbefläche Stegskopf mulchen können.  Fotos: Buhl Agrar GbR
2 Bilder

Wegen möglicher Blindgänger im Boden
Mit Joystick über den Stegskopf

sz Emmerzhausen. Wer in den vergangenen Tagen auf der DBU-Naturerbefläche Stegskopf von Weitem einen vermeintlich „herrenlosen“ Unimog über die Wiesen hat fahren sehen – darf seinen Augen durchaus trauen. Erstmals hat das gemeinnützige Tochterunternehmen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), das DBU Naturerbe, den Landwirt Michael Buhl (Firma Agrar Buhl, Friedewald) beauftragt, rund acht Hektar Offenland mithilfe funkgesteuerter Technik zu mulchen. „Wir tun unser Möglichstes, um die...

  • Daaden
  • 20.10.19
  • 203× gelesen
 SZ-Plus
Haubergsvorsteher Konrad Theis, Ortsbürgermeister Harald Dohm (Scheuerfeld), Oliver Pfeifer (Ordnungsamt Betzdorf), Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer (Betzdorf) und Ratsmitglied Michael Korth (v. l.) informierten zum Thema Holztransport in Scheuerfeld und Bruche.  Foto: goeb

Haubergsgenossenschaft Bruche-Scheuerfeld
Viel Holz wartet auf Transport

goeb Scheuerfeld. Es sind wahrhaft monströse Mengen an Holz, die die Haubergsgenossenschaft Bruche-Scheuerfeld in diesen Wochen einschlagen, aufarbeiten und aus den Wäldern abtransportieren lassen muss. Haubergsvorsteher Konrad Theis nannte gestern bei einem Ortstermin mit Vertretern der Stadt, des Betzdorfer Ordnungsamtes und Politik die Menge von 5000 Festmetern Fichte, die größtenteils in Containern auf Lkw durch den Ort müssen, um dann in dem Seehafen Rotterdam verschifft zu werden nach...

  • Betzdorf
  • 18.10.19
  • 239× gelesen

Zu Gesprächen mit Ortsgemeinde bereit
Trägergesellschaft steht zur Kita St. Matthias

sz Niederschelderhütte. Die Katholische Kita gGmbH Koblenz möchte gerne weiterhin Träger der Kita St. Matthias in Niederschelderhütte bleiben. Das geht aus einer Zuschrift an die Redaktion hervor, in der die gemeinnützige GmbH Stellung bezieht zur aktuellen Berichterstattung über die Einrichtung. „Aktuell besteht unsererseits auch keine Veranlassung über die Aufgabe der Betriebsträgerschaft nachzudenken“, heißt es in dem Schreiben weiter. Man gehe davon aus, dass sich die Ortsgemeinde an die...

  • Kirchen
  • 18.10.19
  • 64× gelesen
 SZ-Plus
Eine gute Truppe: Christoph Bätzing, Hugo Irlich, Arnold Neuser, Hermann Zöller und Achim Müller schaffen derzeit eine hübsche Einfassung für eine Quelle nahe der Langgrube.  Foto: damo

Hugo Irlich und die Bergbaugruppe Brachbach
Die letzte Baustelle

damo Brachbach. Keine Frage: Hugo Irlich hat in Brachbach viele Spuren hinterlassen. Mehr als ein Dutzend kunstvoll gemauerter Stollenmundlöcher künden entlang des Grubenwanderwegs eben nicht nur von der Bergbautradition, sondern auch vom ehrenamtlichen Engagement der Bergbaugruppe des Heimatvereins. Und die wäre ohne den gelernten Maurer Hugo Irlich nicht dieselbe, schließlich war der fast 83-Jährige nicht nur Ideengeber, sondern wusste auch, wie die Projekte praktisch umgesetzt werden...

  • Kirchen
  • 18.10.19
  • 124× gelesen

Erheblicher Sachschaden
Schwarze Flüssigkeit gegen Haus gespritzt

sz Niederschelderhütte. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht auf Donnerstag ein Haus an der Kölner Straße in Niederschelderhütte erheblich beschädigt. Laut Bericht der Polizei spritzten sie schwarze Flüssigkeit, möglicherweise Ölfarbe oder Unterbodenschutz, auf die Fassade. Der Schaden beläuft sich nach Schätzungen auf mehrere tausend Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (0 27 41) 92 60 bei der Inspektion in Betzdorf zu melden.

  • Kirchen
  • 18.10.19
  • 66× gelesen

Radarkontrollen
Hier stehen die Blitzer

Freitag, 18. Oktober Attendorn: L 512.  VG Kirchen: Brachbach. Siegen: Kampenstraße, Giersbergstraße, Leimbachstraße, Hambergstraße. Samstag, 19. Oktober  Finnentrop: L 537. Sonntag, 20. Oktober Kirchhundem: Benolpe. Montag, 21. Oktober Hilchenbach: Lützel. VG Kirchen: Kirchen (Ortsteile). Lennestadt: B 236 . Siegen: Achenbacher Furt, Freudenberger Straße, Sandstraße, Heinrich-Schütz-Straße. Dienstag, 22. Oktober Attendorn: Stadtgebiet. VG...

  • Siegerland
  • 18.10.19
  • 22.064× gelesen

Präventiver Ansatz
Kirchen bekommt eine Gemeindeschwester

sz Kirchen. In der Stadt Kirchen wird es zukünftig eine „Gemeindeschwester plus“ geben: Darauf weist die Mainzer Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler hin. Eine entsprechende Entscheidung sei diese Woche in Mainz getroffen worden. Das Landesprojekt „Gemeindeschwester plus“ richtet sich an alte Menschen, die noch zuhause leben und nicht pflegebedürftig sind, die aber dennoch Unterstützung wünschen. „Gemeindeschwestern plus“ geben z. B. Hinweise auf soziale Leistungen und helfen...

  • Kirchen
  • 17.10.19
  • 98× gelesen
 SZ-Plus
Eigentlich gehört dieses Gefährt – zumindest der hintere Teil – auf eine Skipiste. Aber auch beim Mähen einer Feuchtwiese sind die Ketten Gold wert.  Foto: damo

Schneeraupen mäht für Braunkehlchen
Pistenfahrzeug in Elkenroth im Einsatz

damo Elkenroth. In der Liste der Orte, in denen üblicherweise Pistenfahrzeuge zum Einsatz kommen, taucht Elkenroth nicht auf, und das ist nicht allzu überraschend. Naheliegend also, dass Tobias Witt in diesen Tagen immer wieder Publikum hatte, als er sich mit seinem sechs Tonnen schweren Kettenfahrzeug durch die Wiesen am Ortsausgang Richtung Weitefeld gearbeitet hat. Einige Spaziergänger haben sogar die Handy-Kamera gezückt. Witt wiederum hat das nicht sonderlich beeindruckt: Er kennt die...

  • Gebhardshain
  • 17.10.19
  • 301× gelesen
 SZ-Plus
So sieht es üblicherweise im morgendlichen Berufsverkehr vor dem Kreisel in Niederschelderhütte aus. Da nutzen viele Fahrer Ausweichrouten.  Archivfoto: thor

Kreisel-Stau und "Ausweichrouten"
Verkehr bleibt verzwicktes Thema

nb Mudersbach. Wo Mittelstraße Niederschelderhütte drauf steht, ist auch immer HTS-Kreisel mit drin. Denn letzterer – oder genauer gesagt: der morgendliche Rush-Hour-Stau davor – hat dafür gesorgt, dass der Verkehr in der parallel verlaufenden Mittelstraße deutlich gestiegen ist. Ein Zustand, den die Anwohner schon seit längerem beklagen. Und ein Thema, das die politischen Gremien in Mudersbach ebenfalls nicht erst seit gestern beschäftigt. Aber auch wenn die NRW-Ferien dafür sorgen, dass...

  • Kirchen
  • 16.10.19
  • 257× gelesen
Auch wenn man nun die Umleitung fahren muss, dieser Anblick dürfte viele Niederfischbacher freuen.
2 Bilder

Ausbau der K 93
Wasserleitungen machen den Anfang

nb Niederfischbach. Eine Straßensperrung sorgt eigentlich eher selten für Begeisterung, aber im Asdorftal dürfte jetzt so manches Mal folgender Ruf zu hören gewesen sein: „Hallelujah, eine Absperrung!“ Abgesperrt ist nämlich ein Teil der Kreisstraße 93 und deren erbarmungswürdiger Zustand war vielen „Föschbern“ schon lange ein Dorn im Auge. Nun wird also endlich geackert. An dem Straßenabschnitt nahe der Autogalerie Köhler arbeitet gerade das Unternehmen Gebrüder Schmidt aus Freusburg. Hier...

  • Kirchen
  • 16.10.19
  • 334× gelesen
Einem Fall von Fahrerflucht nach Unfall ging die Polizei nach. Symbolfoto: SZ-Archiv

Zu schnell und unter Drogen
„Bedröhnt“ gegen einen Baum gefahren

sz Friesenhagen. Eine 29-Jährige Autofahrerin verursachte am Dienstagabend auf der Kreisstraße 86 einen schweren Verkehrsunfall und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Verursacherin stand unter Drogeneinfluss, teilt die Polizei mit. Die 29-Jährige hatte mit ihrem Pkw die Kreisstraße 86 von Morsbach kommend in Richtung Friesenhagen befahren. Innerhalb einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Sie war laut Pressenotiz auf der...

  • Kirchen
  • 16.10.19
  • 153× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.