Altenkirchen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Auf der Umgehungsstraße war die Frau mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten, der sich daraufhin überschlug.

Unfall auf L280 zwischen Kirchen und Niederfischbach
59-Jährige schwer verletzt

sz Niederfischbach. Von der Feuerwehr musste am frühen Dienstagmorgen eine 59-jährige Autofahrerin nach einem Unfall aus ihrem Wagen befreit werden, die Frau erlitt schwere Verletzungen. Gegen 5 Uhr hatte die 59-Jährige die Umgehungsstraße von Kirchen in Richtung Niederfischbach befahren. Als sie  nach Angaben der Polizei einem auf der Fahrbahn liegenden Marder auswich, geriet sie mit ihrem Pkw ins Schleudern. Der Wagen überschlug sich und blieb rechts neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Da...

  • Kirchen
  • 17.09.19
  • 451× gelesen
In Wissen fließt die Sieg jetzt durch gewaltige Rohre.

Die Sieg ist für die Bauarbeiten verrohrt worden
Freie Fahrt für Fische, nicht aber für Schüler

damo Wissen. In Wissen fließt die Sieg jetzt durch gewaltige Rohre: Die Maßnahme dient dem Abriss der Altstadtbrücke. Denn mit Rücksicht auf alles, was durch die Sieg schwimmt, können die Bagger dem alten Bauwerk erst dann auf die Pelle rücken, wenn gewährleistet ist, dass die Durchgängigkeit des Gewässers gewahrt bleibt und keine Betonteile in den Fluss fallen können. Außerdem brauchen die Baufahrzeuge zum Arbeiten und Rangieren das Schotterbett, das die Rohre umgibt. Während die...

  • Wissen
  • 16.09.19
  • 184× gelesen
Es wäre zu schade, wenn hier nicht mehr gebacken würde. Foto: damo

Backesverein sucht bislang vergeblich an neuen Helfern
Backtradition in Offhausen steht vor dem Aus

sz/thor Offhausen. Es wäre nicht nur in kulinarischer Hinsicht ein herber Verlust: Wenn am Samstag, 21. September, die Bäcker des Backesvereins Offhausen wieder ofenfrisches Brot und leckeren Hefekuchen im Backes am Dorfplatz zubereiten, dann könnte es einer der letzten Anlässe sein, bei dem das Feuer im Ofen brennt. Denn ohne personelle Unterstützung droht der alten Backtradition in Offhausen das Aus. Darauf weist der Verein in einem Schreiben an die Presse hin. „Zum Ende des Jahres wird aus...

  • Kirchen
  • 16.09.19
  • 354× gelesen
 SZ-Plus
Pfarrer Christoph Kipper verlässt die Region.  Foto: rai

Würfel sind gefallen
Pfarrer Kipper verlässt die Trier’sche Insel

rai Niederfischbach/Mudersbach. Die Stelle wechseln wird Pfarrer Christoph Kipper zum 1. Januar 2020: Darüber informierte der Geistliche am Wochenende bei den Gottesdiensten in der Pfarreiengemeinschaft Niederfischbach/Mudersbach. Zuletzt hatte er am Sonntagmorgen beim Festgottesdienst im Siegerländer Dom in Niederfischbach anlässlich des Pfarrfestes der Pfarrei St. Mauritius und Gefährten die Gemeindemitglieder darüber informiert. Darauf beim Pfarrfest vom Berichterstatter angesprochen,...

  • Kirchen
  • 15.09.19
  • 632× gelesen
 SZ-Plus
So etwas hat man nicht alle Tage. Auf Vermittlung von Klaus-Jürgen Griese gastierte Gladbachs Weisweiler-Elf in Kirchen und weihte sozusagen den Rasen ein. In dieser Spielszene ist der Borusse Peter Wynhoff dem Ball am nächsten.  Fotos: rai
3 Bilder

Weisweiler Elf auf dem Hartkopf
Einlauf der Legenden

rai Kirchen. Die Ex-Bundesliga-Fußballprofis Karlheinz Pflipsen, Bachirou Salou & Co. liefen am Samstag auf dem neuen Grün des Hartkopf-Sportplatzes auf: Die Weisweiler-Elf von Borussia Mönchengladbach hat den neuen Naturrasen mit schönem Fußball gegen eine Kirchener Stadtauswahl eingeweiht. Bei dem Eröffnungsspiel hat die Traditionself mit 10:0 für ein klares Ergebnis gesorgt. Die Stadtauswahl hatte sich in der ersten Halbzeit stark gegen die Borussen gehalten. Frisch und satt lag...

  • Kirchen
  • 15.09.19
  • 266× gelesen
 SZ-Plus
Gefragt ist der Kunde: Er/sie muss sich eigentlich bei jedem geplanten Einkauf die Frage stellen, ob es das gewünschte Produkt nicht auch in der Heimatstadt gibt. Der Besuch der Geschäfte hat noch einige weitere Vorteile. Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Geschäftswelt erörterten am Freitag die Situation unter Federführung von IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach (hinten, M.) und unternahmen von Intersport Hammer aus eine kleine Exkursion durch die Läden.  Foto: goeb

Heimatshoppen findet Zuspruch
Fachgeschäfte: Salz der Städte

goeb Altenkirchen. Offenbar ist das Interesse an der Aktion Heimatshoppen gestiegen. Fünf Werbegemeinschaften im Kreis Altenkirchen beteiligten sich in diesem Jahr daran (die SZ berichtete), darunter auch die örtliche in der Kreisstadt. IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach unternahm am Freitagnachmittag eine kleine Exkursion durch die Altenkirchener Fachgeschäfte und nahm dabei Vertreter der Politik, der IHK als Hauptinitiator, der Werbegemeinschaften sowie der Wirtschaft und...

  • Betzdorf
  • 15.09.19
  • 143× gelesen
 SZ-Plus
Michael Wäschenbach (l.) und Dr. Uwe Koenzen (r.) hörten sich gegenseitig zu, kamen aber letztlich auf keinen gemeinsamen Nenner.
2 Bilder

BUND-Exkursion am Siegwehr in Euteneuen
Ein Streit auf den Flossen der Lachse

thor Euteneuen. Beim großen Ziel sind sich eigentlich alle einig: Irgendwann soll ein und derselbe Lachs, der vorher den Kölner Dom gesehen hat, auch das Krönchen in Siegen erblicken. Wie das aber genau geschehen soll, darüber tobt seit Jahren ein erbitterter Streit um die Meinungshoheit. Die alles entscheidende Frage: Ist die Durchlässigkeit der Sieg auch mit einer Nutzung der Wasserkraft vereinbar oder müssen rigoros alle verbliebenen Wehre geschleift werden? Kein Problem mit einer klaren...

  • Kirchen
  • 13.09.19
  • 250× gelesen
 SZ-Plus
Es braucht schon, wie auf unserem Foto, den Panorama-Modus der Kamera, um die Dimensionen des neuen Lidl-Marktes zwischen Bundesstraße und Sieg zu erfassen.
2 Bilder

Lidl-Neubau in Niederschelderhütte
Richtfest für ein Unikat

nb Niederschelderhütte. Der neue Lidl-Markt an der Ortsdurchfahrt in Niederschelderhütte hat ordentlich Gestalt angenommen – und vor allem Länge. Auf dem Weg zum echten baulichen Unikat wurde am Freitagnachmittag ein weiterer wichtiger Schritt getan: Das Richtfest konnte gefeiert werden. Rohbau und Dach sind fertiggestellt – Gelegenheit also für alle Projektbeteiligten und weitere Gäste, zwischen den frisch gemauerten Wänden zusammenzukommen. Vertreter von Lidl waren vor Ort, ebenso wie von...

  • Kirchen
  • 13.09.19
  • 361× gelesen
Jutta Blickheuser wird seit Donnerstag vermisst.

Wer hat Jutta Blickheuser gesehen?
57-Jährige aus Betzdorf wird vermisst

sz Betzdorf. Seit  Donnerstagvormittag wird die 57-jährige Jutta Blickheuser aus Betzdorf vermisst. Es kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Vermisste in einer hilflosen Lage befindet. Die Betzdorferin wird wie folgt beschrieben: ca. 165 cm, schlanke Statur, halblange, dunkle Haare, gelegentlich Brillenträgerin. Es können keine Angaben zur Bekleidung gemacht werden Sie dürfte mit einem goldfarbenen Toyota Yaris mit dem Kennzeichen AK-JA 406 unterwegs sein. Hinweise zu...

  • Betzdorf
  • 13.09.19
  • 3.421× gelesen
 SZ-Plus
Bewegung, Koordination und Begegnung: Mit viel Freude sind die Mitglieder des Tanzkreises beim Training bei der Sache. Wer sich vorstellen könnte, mitzumachen, kann sich gerne mit Leiterin Roswitha Hammer in Verbindung setzen.
2 Bilder

DRK-Tanzkreis Betzdorf 50+
Gut für Leib und Seele

goeb Elkenroth/Betzdorf. Die Stimmung ist prächtig an diesem Mittwochmorgen im Bürgerhaus Elkenroth. Seit 9.30 Uhr sind die Damen vom DRK-Tanzkreis Betzdorf 50+ hier versammelt und haben schon Musik in den Beinen, denn Leiterin Roswitha Hammer hat bereits die ersten Musikstücke aufgelegt. Die ausgebildete Seniorentanzleiterin (Bundesverband Seniorentanz) hat mit den Frauen 2006 in Betzdorf an der Burgstraße (Alte Schule) begonnen. Festes „Domizil“ ist heute das Feuerwehrhaus in Wallmenroth,...

  • Gebhardshain
  • 13.09.19
  • 67× gelesen
 SZ-Plus
Jetzt ist’s amtlich: Berno Neuhoff will Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wissen werden.  Foto: damo

„Hallo, Heimat – ich bin da“
Berno Neuhoff will Bürgermeister werden

damo Wissen. Jetzt ist es amtlich: Die CDU schickt Berno Neuhoff ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde. Ohne Enthaltung, ohne Gegenstimme wurde der 50-Jährige von seiner Partei nominiert – und nichts daran ist auch nur in Ansätzen überraschend. Denn dass Neuhoff irgendwann in die Fußstapfen des scheidenden Michael Wageners treten würde, war eigentlich noch nicht einmal eine Frage der Zeit. Schon lange war klar: Wageners dritte Amtszeit ist auch seine letzte – als er...

  • Wissen
  • 12.09.19
  • 153× gelesen
Der Brachbacher Bahnhof, immerhin Haltepunkt für den RE9, wird auch das nächste Jahr vor sich hingammeln.

Brachbach: DB Netz funkt DB Service & Station dazwischen
Modernisierung des Bahnhofs verschiebt sich erneut

thor Brachbach. Es entwickelt sich langsam zu einer unendlichen Geschichte, man könnte auch von Posse reden. Seit vielen Jahren – genau seit 2013 – soll der Bahnhof Brachbach auf dem Gebiet der Ortsgemeinde Mudersbach modernisiert und barrierefrei umgebaut werden – und immer wieder kommt irgendwas dazwischen. Nachdem die Bahn zuletzt 2018 auf ihre Ausschreibung hin keine Angebote erhalten hatte, war fest eingeplant, den Umbau im nächsten Jahren komplett über die Bühne zu bringen. Doch daraus...

  • Kirchen
  • 12.09.19
  • 283× gelesen
 SZ-Plus
Sollte eine Erweiterung der Grundschule kommen, würde der Anbau aus dieser Perspektive gesehen rechts entstehen. Foto: thor

Enormes Interesse an flexibler Betreuung
Grundschule Brachbach steht vor Erweiterung

thor Brachbach. Wenn nicht noch ein kleines Wunder passiert, wird die Verbandsgemeinde Kirchen bald einmal mehr viel eigenes Geld in ihre Grundschulen stecken – in diesem Fall die in Brachbach. Von einem Wunder muss man deshalb sprechen, weil die andere Variante ein Umdenken einer rheinland-pfälzischen Mittelbehörde bedeuten würde – in diesem Fall die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Nord (ADD) als Schulbehörde des Landes. Es sind nicht direkt exorbitant steigende Schülerzahlen, die...

  • Kirchen
  • 12.09.19
  • 134× gelesen
 SZ-Plus
Mit Spaß und Plüsch-Schwein: Die Theatergruppe Mudersbach freut sich auf die Premiere des neuen Stücks.

Theatergruppe Mudersbach mit neuem Stück
Der ganz normale Proben-Wahnsinn

nb Mudersbach. Wegfliegende Perücken, größere Text-Hänger oder ein plötzlich „vermisster“ Mitspieler: Stundenlang könnten die Mitglieder der Theatergruppe Mudersbach von Pleiten, Pech und Pannen erzählen. „In jedem Stück passiert was“, berichten die Laiendarsteller. Und da die Damen und Herren seit nunmehr 25 Jahren auf der Bühne stehen, ist das eine oder andere Malheur zusammengekommen – worüber alle herzlich lachen können. Aber natürlich gilt, dass der fröhliche Trupp seinem Publikum einen...

  • Kirchen
  • 12.09.19
  • 139× gelesen
Ein Streit zwischen Brüdern in Daaden eskalierte so heftig, dass mehrere Polizisten eingreifen mussten. Symbolbild: Archiv

Polizeieinsatz auf dem Fontenay-le-Fleury-Platz
Brüder attackierten sich mit Fäusten und Bierflasche

sz Daaden. Dieser Streit unter Geschwistern war einer der heftigen Art: Gleich vier Streifenwagenbesatzungen waren am Mittwochabend auf dem Daadener Fontenay-le-Fleury-Platz nötig, um die Streithähne zu trennen. Wie die Beamten berichten, hatten zwei Brüder, 19 und 20 Jahre alt, gemeinsam mit einem anderen Mann den ganzen Tag über reichlich dem Alkohol zugesprochen. Am Abend waren die Brüder in Streit geraten. Der Grund: nicht mehr nachvollziehbar. Getrunken, gestritten - und dann...

  • Daaden
  • 12.09.19
  • 215× gelesen
 SZ-Plus
Noch gibt es weiße Flecken auf der Breitband-Landkarte der Stadt Daaden. Gut möglich, dass diese Lücken in absehbarer Zeit geschlossen werden - und zwar mit einer High-End-Lösung.  Foto: SZ-Archiv

Die Letzten könnten die Ersten sein
Breitband-Ausbau in Daaden soll weitergehen

damo Daaden. Alle fünf Jahre gibt es eine kurze Phase, in der die Kommunalpolitik ruht: nach den Wahlen. Da haben die Räte in der alten Besetzung ausgedient, und die neuen haben sich noch nicht konstituiert. Im Daadener Land war diese Zeitspanne diesmal recht lang: Gewählt wurde Ende Mai, aber erst nach Sommerpause sind die neuen Räte an den Start gegangen. Allerdings dreht sich die Welt außerhalb der Bürgerhäuser und Rathäuser weiter – und so hatte der Stadtrat Daaden gestern vor allem eine...

  • Daaden
  • 11.09.19
  • 118× gelesen
 SZ-Plus
Laden alle Gläubigen zur Versammlung in die Stadthalle ein (v.l.): Peter Härtling, Andreas Schmidt, Annette Seifert, Pfarrer Helmut Mohr, Pater Anthony, Fabian Bodora und Georg Moll.

Betzdorfer Gemeinde will über Inhalte statt über Strukturen sprechen
St. Ignatius blickt nach vorn

thor Betzdorf. Wäre Fabian Bodora ehrenamtlich nicht nur als Pfarrgemeinderatsvorsitzender tätig, sondern auch als DJ, würde an diesem Abend unter Garantie irgendwann ein Klassiker von Oasis laufen. „Don’t look back in anger“ würde es aus den Boxen schallen: Schau nicht zurück im Zorn. Es wäre in der Tat auch abseits jedes Gotteslobs die passende Hymne für das, was da geplant ist: Den Blick nach vorn gerichtet, soll und muss das kirchliche Leben in St. Ignatius bei allen anstehenden...

  • Betzdorf
  • 11.09.19
  • 230× gelesen
371 bis 787 Quadratmeter groß sind die neuen Bauplätze am Ende der Austraße. Sie sollen nach Kauf binnen zwei Jahren bebaut sein.

Baugebiet "Austraße" in Wahlbach erschlossen
Zehn neue Bauplätze

sz/tile Wahlbach. Die Erschließungsarbeiten im Baugebiet „Austraße“ in Wahlbach sind nun abgeschlossen. Derzeit erfolgt die Vermessung der zehn Bauplätze. Sobald diese abgeschlossen ist und die neuen Bauplätze gebildet worden sind, wird die Gemeinde Burbach die Grundstücke an Bauwillige veräußern. Die Größe der Grundstücke variiert zwischen 371 und 787 Quadratmetern. 95 Euro pro Quadratmeter Der Kaufpreis beträgt laut Mitteilung der Verwaltung 95 Euro pro Quadratmeter, die Grundstücke...

  • Burbach
  • 11.09.19
  • 386× gelesen
Zwischen Gebhardshain und Wissen wird es ab Montag eine Vollsperrung geben. Die Umleitung erfolgt über Betzdorf.   Grafik: LBM

Der LBM Diez widerspricht dem Ortsbürgermeister
L 278 bleibt ein Jahr lang gesperrt

sz Gebhardshain. Es ist ein Paukenschlag aus Diez, der im ganzen Gebhardshainer Land widerhallen wird: Der Landesbetrieb Mobilität teilte gestern mit, dass ab Montag, 16. September, mit den Bauarbeiten zum Ausbau der L 278 (Wissener Straße) in Gebhardshain begonnen wird. Das allein ist keine Neuigkeit, allerdings bleibt der Streckenabschnitt für ein Jahr voll gesperrt. Was die Gebhardshainer jetzt doch überraschen dürfte. Der LBM Diez wird gemeinsam mit der Ortsgemeinde Gebhardshain und den...

  • Gebhardshain
  • 11.09.19
  • 345× gelesen

29-jährige Autofahrerin geriet in Gegenverkehr
Drei Schwerverletzte in Alsdorf

sz  Alsdorf. Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch Morgen in Alsdorf wurden drei Personen schwer verletzt. Folgendes hat sich nach Angaben der Betzdorfer Polizei zugetragen: Eine 29-Jährige befuhr mit ihrem Pkw die Hauptstraße, aus Richtung Grünebach kommend, in Richtung Betzdorf. Im Bereich einer leichten Rechtskurve kam die Frau aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur und kollidierte ungebremst und frontal mit einem entgegenkommenden Kleintransporter. Der 60-jährige...

  • Betzdorf
  • 11.09.19
  • 513× gelesen
 SZ-Plus
Vielleicht liegt beim Bestattungswesen in der Gemeinde Weitefeld hier, in Oberdreisbach, die Zukunft. Der Rat hat gestern beschlossen, ein Friedhofskonzept erstellen zu lassen.

Gemeinderat Weitefeld will Weichen stellen
Künftig nur noch ein Friedhof?

damo Weitefeld. Auf dem Friedhof gibt’s kaum noch Platz, und junge Familien kehren der Gemeinde den Rücken – nicht gerade das, was man im Lexikon unter dem Stichwort Prosperität vermuten würde. Nun ist das Weitefelder Selbstverständnis aber ein anderes, und das durchaus zu Recht: Die Höhengemeinde verfügt über weit überdurchschnittlich viele Arbeitsplätze, eine Grundschule und eine Kita, und die Nahversorgung ist ebenfalls mehr als gewährleistet. Und das wissen viele Menschen zu schätzen:...

  • Daaden
  • 10.09.19
  • 227× gelesen

Ratsmitglieder kritisieren Kreis
Weiter Bus-Frust in Niederfischbach

nb Niederfischbach. Deutliche Worte fielen am Montagabend im Niederfischbacher Ortsgemeinderat – der Adressat sitzt allerdings nicht etwa am gegenüberliegenden Ratstisch, sondern im Kreishaus. Es ging, einmal mehr, um den Busverkehr, genauer gesagt die Beförderung von Kindergartenkindern. In der Ratssitzung Anfang März hatte die SPD-Fraktion einen Antrag zum Thema gestellt (die SZ berichtete). Nicht genutzte Linie wird aufrechterhaltenDie Sozialdemokraten brachten seinerzeit ihr...

  • Kirchen
  • 10.09.19
  • 153× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.