Lockerungen ab Pfingsten
Bundes-Notbremse in "AK" gelöst

Bürger im Kreis Altenkirchen dürfen sich über Lockerungen freuen. Die Maskenpflicht gilt aber weiterhin.
  • Bürger im Kreis Altenkirchen dürfen sich über Lockerungen freuen. Die Maskenpflicht gilt aber weiterhin.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Kreis Altenkirchen. Shopping ohne Termin, Friseurbesuch ohne Testvorlage, Ausgangssperre weg: Im Kreis Altenkirchen ist ab Pfingsten Schluss mit der Bundesnotbremse. Die sinkende Inzidenz im AK-Land macht die Lockerungen möglich – und zwar ab Sonntag, 23. Mai. Fünf Werktage in Folge muss die Sieben-Tage-Inzidenz unter die 100er Marke sinken, damit Lockerungen möglich sind, erklärt dazu die Kreisverwaltung in einer Pressemitteilung. Ausschlaggebend seien die täglichen Zahlen des RKI. Und weil das wiederum auf die Daten des Landesuntersuchungsamtes vom Vortag zugreift, ist klar: Der fünfte Tag unter der 100er-Inzidenz ist für den Kreis Altenkirchen am Freitag, 21. Mai, erreicht, da beim LUA am Donnerstag ein Wert von 74,5 angegeben wurde.

Damit greifen die Lockerungen ab Sonntag. Die Corona-Regeln richten sich ab diesem Zeitpunkt nur nach der aktuellen Bekämpfungsverordnung des Landes. Allerdings gilt auch: Falls die Sieben-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen erneut die 100er Marke überschreitet, gilt wieder die „Notbremse“.

Ende der dritten Welle?

Landrat Dr. Peter Enders: „Ich hoffe sehr, dass die derzeit stabilen Zahlen auch für uns im Kreis Altenkirchen das Ende der so genannten dritten Welle markieren. Dazu tragen Impfungen und Tests bei. Wir haben während der Pandemie Monate gehabt, in denen wir im Vergleich zu anderen Regionen nur sehr wenige Infektionen hatten. Wir hatten aber auch Hotspots, die die Infektionszahlen getrieben haben. Ich danke ausdrücklich allen Menschen im Kreis Altenkirchen, die besonnen, geduldig und selbstlos viele Einschränkungen in Kauf genommen haben im Sinne und zum Wohle aller! Diese Zeit hat uns allen viel abverlangt.“ Gleichzeitig warnt er davor die Lockerungen als Freibrief zu sehen. Es gebe weiterhin Hygieneregeln und es gelte, vorsichtig zu sein.

Die wichtigsten Lockerungen:

  • Ausgangsbeschränkungen: Die Ausgangssperre in der Zeit von 22 bis 5 Uhr ist aufgehoben. Das landesweite Alkohol-Konsumverbot im Freien fällt weg
  • Kontaktbeschränkungen/private Treffen: In privaten Räumlichkeiten sollen nur Personen eines Hausstandes mit denen eines weiteren Hausstandes zusammenkommen, maximal fünf Personen. Kinder bis zu 14 Jahren zählen dabei nicht mit. Für Treffen im öffentlichen Raum gilt das ebenso, allerdings hier als Muss. Genesene und Geimpfte werden nicht mitgezählt.
  • Einzelhandel/Dienstleistungen: Geschäfte dürfen unabhängig vom Warensortiment wieder öffnen, Terminshopping und Tests entfallen. Allerdings gelten Hygieneregeln wie z. B. Maskenpflicht und maximal eine Person pro zehn Quadratmetern.Körpernahe Dienstleistungen (Optiker, Friseure, Physiotherapeuten, Kosmetiksalons etc.) sind ebenfalls möglich – Testpflicht gilt nur noch, wenn aufgrund der Dienstleistung keine Maske getragen werden kann.
  • Schulen und Kitas: Der Wechselunterricht wird nach den Pfingstferien bis zum 18. Juni fortgesetzt. Test- und Maskenpflicht bleiben. Ab dem 21. Juni startet wieder für alle der Präsenzunterricht (die SZ berichtete). Kitas bieten den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen an.
  • Gastronomie: Außenbereiche können geöffnet werden, Innenbereiche erst ab einer Inzidenz unter 50. Es gelten Abstandsregeln bei den Tischen, Kunden bzw. Gäste müssen vorher Plätze buchen und einen Schnelltest vorweisen. Geimpfte und Genesene brauchen keinen Test. Bestell- und Lieferservice ist gestattet.
  • Hotellerie und Beherbergungsbetriebe: Die Betriebe dürfen öffnen. Voraussetzung neben Hygienekonzepten sind eigene sanitäre Einrichtungen pro Wohneinheit. Es gilt Testpflicht bei Hotels, Pensionen, Gasthöfen, Jugendherbergen, Ferienzentren.
  • Sport: Das Training in allen Sportarten ist im Innen- und Außenbereich mit Abstand möglich. Für den Sport im Innenbereich gilt eine Beschränkung von einer Person pro 40 Quadratmeter, außerdem Testpflicht. Gruppensport im Außenbereich mit maximal fünf Personen aus fünf Haushalten ist mit Abstand möglich.
  • Kultureinrichtungen: Theater, Kinos oder Kleinkunstbühnen sind weiterhin geschlossen. Museen, Ausstellungen und Gedenkstätten dürfen mit entsprechenden Hygienekonzepten öffnen. Kulturveranstaltungen im Freien sind möglich.
  • Kontaktverfolgung: Die Kreisverwaltung hat bei der Berliner Culture4life GmbH ein Zertifikat für die Nutzung der Luca-App beantragt, die damit in den nächsten Tagen für die Arbeit des Gesundheitsamtes zum Einsatz kommen kann. Infos und Downloadmöglichkeiten sind hier zu finden.

Die jeweils aktuelle Version der Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz und viele weitere Rechtsgrundlagen gibt es hier.

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen