Neue Verordnung
Diese Corona-Regeln gelten ab Freitag im Kreis Altenkirchen

Nicht Geimpfte oder Genesene müssen auch im AK-Land bald wieder Corona-Tests vorweisen.
  • Nicht Geimpfte oder Genesene müssen auch im AK-Land bald wieder Corona-Tests vorweisen.
  • Foto: Pixabay (Symbolbild)
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz Kreis Altenkirchen. Wenn die Inzidenz von 35 an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten wird, werden nach der aktuell geltenden 24. Corona-Bekämpfungs-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die noch bis Sonntag in Kraft ist, bestimmte Einschränkungen wirksam. Nach der jüngsten Entwicklung dürfte das für den Kreis Altenkirchen ab Freitag, 20. August, der Fall sein.

Mit jetzt 65,2 ist die Inzidenz sprunghaft angestiegen. „Bei den derzeit positiv Getesteten handelt es sich zum großen Teil um Reiserückkehrer aus Südost-Europa“, schreibt Andreas Schultheis als Sprecher der Kreisverwaltung. Das Infektionsgeschehen spiele sich vorwiegend im privaten Bereich ab. Aktuell wurde ein Kind in der Kita „Haus der kleinen Füße“ in Betzdorf positiv getestet. Rund 20 Kinder der betroffenen Gruppe werden nun durch das Gesundheitsamt getestet.

Neue Corona-Regeln im Kreis Altenkirchen

Folgende Regeln gelten dann wieder ab Freitag: Bei Veranstaltungen in geschlossenen Innenräumen sind höchstens 350 Teilnehmer zugelassen, im Freien sind es 500. Im Schulunterricht besteht eine Maskenpflicht, was zurzeit wegen der Sommerferien allerdings nur die Angebote der Sommerschule betrifft.
Mit der 25. Corona-Bekämpfungsverordnung werden weitergehende Regelungen erwartet. Das hatte die Landesregierung bereits am 10. August angekündigt: Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss sich ab dem 23. August testen lassen bei Aktivitäten in Innenräumen. Ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig getestet werden. Diese Regelung greift ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35.

Medizinische Maske im Einzelhandel und ÖPNV bleibt verpflichtend

Eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests, der nicht älter als 24 Stunden ist, oder eines negativen PCR-Tests, der nicht älter ist als 48 Stunden ist, wird dann nach derzeitigem Informationsstand in folgenden Fällen notwendig: Zugang als Besucher zu Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen sowie Einrichtungen der Behindertenhilfe, Zugang zur Innengastronomie, Teilnahme an Veranstaltungen und Festen in Innenräumen, Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen, Sport im Innenbereich, Beherbergung (Test bei Anreise und zwei Mal pro Woche während des Aufenthalts).
Um einen effektiven Infektionsschutz zu gewährleisten, gelten weiterhin die Basisschutzmaßnahmen: Abstand halten, Hände waschen und in Innenräumen Maske tragen und lüften. Verpflichtend bleiben daher medizinische Masken im Einzelhandel und im ÖPNV.

Angesichts der derzeit steigenden Infektionen weist die Kreisverwaltung – auch mit Blick auf den Schulstart Anfang September – auf die unkomplizierte Impfmöglichkeit ohne Anmeldung beim Landesimpfzentrum in Wissen (im Gebäude der Westerwald Bank an der Rathausstraße) hin: Geimpft wird von montags bis freitags von 8 bis 11.45 Uhr und von 13 bis 14.45 Uhr. Bereits vereinbarte Termine werden eingehalten und durchgeführt.

Kinder bzw. Jugendliche ab dem Alter von zwölf Jahren, für die die Ständige Impfkommission mittlerweile die Impfung empfiehlt, können sich hier in Begleitung eines Erziehungsberechtigten impfen lassen. Für die Impfung ist ein Personaldokument (Geburtsurkunde, Ausweis, Gesundheitskarte) notwendig. Daneben machen auch die Impfbusse des Landes regelmäßig Station in der Region (ebenfalls ohne Anmeldung).

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen