SZ-Plus

Rund 300 Teilnehmer
Erste Klima-Demo in Altenkirchen

Beim Demonstrationszug durch die Kreisstadt wurde lautstark mehr Klimaschutz gefordert.
4Bilder

nb Altenkirchen. Weltweit gingen am Freitag wieder Menschen für den Klimaschutz auf die Straßen – und erstmalig mit auf der Demo-Landkarte: Altenkirchen.

Zur Demo aufgerufen hatte „WW goes green“, eine aus einer Schülergruppe hervorgegangene Initiative, die inzwischen eingetragene Unterorganisation von „Fridays for Future“ ist. Regelmäßige Mahnwachen und andere Aktionen hatten sie bereits in Altenkirchen veranstaltet, jetzt wollte man auch selbst eine Demo auf die Beine stellen.

Dem Aufruf gefolgt waren rund 300 Demonstranten. Und es waren beileibe nicht nur Jugendliche der Generation Greta, die da durch die Kreisstadt zogen. Familien mit kleinen Kindern waren dabei, aber auch viele „ältere Semester“. Einzelpersonen eben wie außerparteiliche Organisationen, wie z. B.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.