Aktion wird im Oktober fortgesetzt
Impfbusse rollen weiter durch Rheinland-Pfalz

Die Impfbusse rollen auch im Oktober durch Rheinland-Pfalz

sz Mainz/Kreis Altenkirchen. Auch in Kirchen, Niederfischbach und Betzdorf haben die Impfbusse in den vergangenen Wochen Halt gemacht. Seit beginn der Aktion vor sechs Wochen haben sich insgesamt über 35.000 Menschen in Rheinland-Pfalz in einem der sechs Impfbusse gegen Corona impfen lassen. Das Gesundheitsministerium sprach am Freitag von einem Erfolg und kündigte an, dass die landesweite Aktion auch im Oktober fortgesetzt wird. Die Busse werden dann auch an Berufs- und Hochschulen stoppen.
Bislang fuhren die Fahrzeuge vor allem Supermarktparkplätze, Innenstädte und Orte für Freizeitaktivitäten an. Ziel der Kampagne sei es, die Impfquote durch „wohnortnahe und unbürokratische Angebote“ weiter zu steigern, betonte Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD). Auch jetzt entschieden sich noch viele Menschen für eine Impfung.

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen