SZ

Abfallentsorgung im AK-Kreis
Neuer Turnus sorgt für Tonnen-Stau

So oder so ähnlich könnte es bei manchen AKlern gerade aussehen. Ist die blaue Tonne voll, können gefüllte Kartons danebengestellt werden. Die gelbe Mülltonne lässt sich bis zur nächsten Leerung mit gelben Säcken entlasten.
  • So oder so ähnlich könnte es bei manchen AKlern gerade aussehen. Ist die blaue Tonne voll, können gefüllte Kartons danebengestellt werden. Die gelbe Mülltonne lässt sich bis zur nächsten Leerung mit gelben Säcken entlasten.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Alexandra Pfeifer

dach Altenkirchen. Kurz nach Nikolaus die letzte Leerung, Ende Januar die nächste: Wer im Tourenlotto der Müllabfuhr eine Niete gezogen hat, muss derzeit mit einer solchen Kombination zurechtkommen. Denn der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des AK-Kreises hat die einzelnen Routen überarbeitet. In einigen Orten hat das zu geänderten Abfuhrtagen geführt, in fast allen aber zu einem neuen Turnus, also einer neuen Reihenfolge, in der die unterschiedlichen Abfallarten abgeholt werden.
Tonnen-Stau nur ein "Einmaleffekt"Der AWB nennt das in einer Mitteilung einen „Einmaleffekt“, der sich bis Ende Januar erledigt haben dürfte. Also spätestens dann, wenn überall Braun, Gelb, Blau und Schwarz mindestens einmal geleert worden ist. Im Übrigen können sich die AKler in dieser Sondersituation behelfen.

dach Altenkirchen. Kurz nach Nikolaus die letzte Leerung, Ende Januar die nächste: Wer im Tourenlotto der Müllabfuhr eine Niete gezogen hat, muss derzeit mit einer solchen Kombination zurechtkommen. Denn der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des AK-Kreises hat die einzelnen Routen überarbeitet. In einigen Orten hat das zu geänderten Abfuhrtagen geführt, in fast allen aber zu einem neuen Turnus, also einer neuen Reihenfolge, in der die unterschiedlichen Abfallarten abgeholt werden.

Tonnen-Stau nur ein "Einmaleffekt"

Der AWB nennt das in einer Mitteilung einen „Einmaleffekt“, der sich bis Ende Januar erledigt haben dürfte. Also spätestens dann, wenn überall Braun, Gelb, Blau und Schwarz mindestens einmal geleert worden ist. Im Übrigen können sich die AKler in dieser Sondersituation behelfen. Quillt die Altpapiertonne über, kann man bei der nächsten Abholung einfach (mit Papier) gefüllte Kartons neben die Tonne stellen oder aber den Wertstoffhof Nauroth ansteuern (kostenfrei). Die gelbe Tonne lässt sich mit gelben Säcken entlasten. Und der Restabfalltonne darf man einmalig statt der kostenpflichtigen Entsorgungsbeutel ganz normale Abfallsäcke (fest verschnürt) zur Seite stellen.

Autor:

Achim Dörner (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen