Nachweise in der VG Altenkirchen-Flammersfeld
Nutztiere von Wölfen gerissen

Im April und Mai wurden in Rheinland-Pfalz Nutztiere vom Wolf gerissen.

sz Kreis Altenkirchen. Im April und Mai wurden in Rheinland-Pfalz Nutztiere vom Wolf gerissen. Das teilt das Umweltministerium mit. Am 1. Mai wurde demnach GW1934m, ein Welpe des Leuscheider Rudels aus dem Jahr 2020, an einem toten Schaf in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld im Westerwald nachgewiesen. Der Rüde GW1896m, der im Frühjahr über Baden-Württemberg aus Bayern nach Rheinland-Pfalz eingewandert war, konnte am 25. April an einem weiteren gerissen Nutztiert, ebenso in der VG Altenkirchen-Flammersfeld, nachgewiesen werden.

Bei einem weiteren Vorfall Ende Mai mit einem Pferd konnte das Senckenberg-Institut für Wildtiergenetik anhand einer Probe Caniden-DNA von mindestens zwei Tieren nachweisen. Es ist wahrscheinlich, dass es sich dabei um zwei Hunde handelt. Aufgrund von Verunreinigungen lassen die Proben jedoch keinen eindeutigen Befund zu.

Neues Weibchen erschienen

Das Institut konnte aber einen eindeutigen Wolfsnachweis an einem Nutztierriss in der Eifel erbringen. Bei allen Nutztierrissen, so die Pressemitteilung, habe es einen unzureichenden Herdenschutz oder Durchschlupfmöglichkeiten im Zaun gegeben. Das Ministerium weist darauf hin, dass ein guter Herdenschutz das wichtigste und beste Mittel zur Verhinderung von Übergriffen auf Nutztiere sei und eine Landesförderung von Schutzmaßnahmen in Präventionsgebieten möglich ist. In der Zuschrift geht es zudem um weitere Nachweise anhand von Kot und einem Wildtierriss. Am 29. April trat mit GW2045f in der Verbandsgemeinde Rennerod ein weibliches Tier aus einem niedersächsischen Rudel (Bergen) zum ersten Mal in Rheinland-Pfalz in Erscheinung.

Zwei Jungtiere bei Unfällen getötet

Und am 18. April wurde in der Verbandsgemeinde Puderbach im Landkreis Neuwied nun auch der vermutete siebte Welpe des Leuscheider Rudels genetisch nachgewiesen. Mit GW2075f hatte das Rudel 2020 drei männliche und vier weibliche Welpen. Von diesen Welpen sind bereits zwei bei Autounfällen getötet worden. Nachdem GW1851m bereits im Oktober von einem Auto erfasst wurde, verstarb nun am 13. Mai auch GW1935m an der B 8.

Info-Veranstaltung für Tierhalter

Um die Tierhalterinnen und Tierhalter erneut umfassend zu informieren, wird es im Westerwald eine Informationsveranstaltung geben. Diese findet am 22. Juni in Neitersen statt und wird von der VG Altenkirchen-Flammersfeld organisiert. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Zahl der Teilnehmer vor Ort begrenzt.

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen