Fünf Ortsgemeinden noch ohne Fall
Wissen der Corona-Spitzenreiter in "AK"

Bei den Covid-19-Infektionen liegt Wissen (Bild) vorne. In der rund 8100 Einwohner zählenden Stadt wurden bislang 425 Positiv-Fälle registriert. Knapp dahinter liegt Betzdorf mit 411 Fällen. Kirchen verzeichnet dagegen „nur“ 260 Fälle.
  • Bei den Covid-19-Infektionen liegt Wissen (Bild) vorne. In der rund 8100 Einwohner zählenden Stadt wurden bislang 425 Positiv-Fälle registriert. Knapp dahinter liegt Betzdorf mit 411 Fällen. Kirchen verzeichnet dagegen „nur“ 260 Fälle.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz/nb Kreis Altenkirchen. Seit inzwischen über einem Jahr bestimmt die Corona-Pandemie das Leben. Und der Blick auf die Infektionszahlen gehört für viele Menschen zum täglichen Ritual. Ende Januar 2020 wurde das Virus erstmals in Deutschland nachgewiesen: bei einem Mann in der Region München. Nach und nach breitete sich das Virus in Deutschland aus. Es war dabei nur eine Frage der Zeit, bis auch das AK-Land erreicht wurde. Den ersten Fall im Kreis gab es Mitte März 2020 – ein damals 40 Jahre alter Mann aus Betzdorf hatte sich im Skiurlaub im Hotspot Ischgl angesteckt.

Der erste Todesfall im Kreis Altenkirchen im Zuge der Pandemie musste rund einen Monat später verzeichnet werden: Ein 87-Jähriger verstarb im Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus in Gebhardshain. Traurige Berühmtheit erlangte im Oktober die Baptistengemeinde in Altenkirchen. Bei einer Hochzeit in der freikirchlichen Gemeinde hatten sich zahlreiche Personen mit Corona infiziert, der Inzidenzwert schnellte nach oben, der Kreis Altenkirchen wurde zum Risikogebiet deklariert.

Insgesamt wurden in der Kreisstadt (ca. 6200 Einwohner) seit Beginn der Pandemie 291 Corona-Fälle verzeichnet. Das geht aus einer Auflistung aller Ortsgemeinden und Städte im Kreis hervor, die jetzt die Kreisverwaltung zusammengestellt hat.

Mauden bisher verschont

Nach den täglichen Zahlen auf Ebene der Verbandsgemeinden, die auch die SZ regelmäßig im Netz veröffentlicht, bietet die Auflistung mit Zahlen auf kommunaler Ebene (Stand: 20. Mai) einige interessante Informationen. So gibt es sie noch, die Orte, die bis dato Corona-frei sind. Mit Mauden in der VG Daaden-Herdorf liegt dabei eine der Gemeinden im Verbreitungsgebiet der SZ. Weitere Orte, die die Null „stehen haben“, finden sich in der VG Altenkirchen-Flammersfeld (Bachenberg, Ersfeld und Eulenberg) und in der VG Hamm (Niederirsen).

Wissen und Betzdorf vermehrt betroffen

Die bisher meisten Corona-Infektionen in absoluten Zahlen gemessen gab es hingegen bisher in der Stadt Wissen: bei etwa 8100 Einwohnern wurden 425 Positiv-Fälle registriert. Dicht dahinter folgt die Stadt Betzdorf mit 411 Fällen, während Kirchen mit seinen fast 9000 Einwohnern 260 Fälle verzeichnet. Ein Blick auf die beiden weiteren Städte: Herdorf hat bis dato 190 „Positive“, Daaden 124.
Nimmt man die Verbandsgemeinden, so hatte Altenkirchen-Flammersfeld bis dato 1408 positive Tests, es folgen Betzdorf-Gebhardshain (983), Kirchen (700), Wissen (619), Daaden-Herdorf (546) und Hamm (534).

Noch einmal ein Blick in die Zahlen der Verbandsgemeinden Kirchen, Betzdorf-Gebhardshain und Daaden-Herdorf. Von der Stadt Kirchen abgesehen, hat Mudersbach (210) die meisten Fälle in der VG Kirchen, die wenigsten Harbach (9).
In Betzdorf-Gebhardshain trifft dies auf Gebhardshain (84) und Elben (4) zu. Weitefeld hat in der VG Daaden-Herdorf mit 76 neben den beiden Städten bisher die meisten Infizierten, während Mauden, wie erwähnt, keinen Fall hat.

Autor:

Nadine Buderath (Redakteurin) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen