Ärzte informierten sich über den Schlaganfall

Gut besuchtes Symposium auf der Burg Schnellenberg

sz Attendorn. Zum vierten Mal hatte jetzt die Geschäftsführung des Krankenhauses St. Barbara Attendorn heimische Ärzte und Fachleute zu einem Symposium auf die Burg Schnellenberg eingeladen. Wie auch in den Vorjahren war es der Klinikleitung gelungen, namhafte Experten als Referenten zu gewinnen.

So überraschte es nicht, dass der Große Rittersaal der Burg voll besetzt war. Die Zuhörer zeigten sich von den Ausführungen der Mediziner begeistert und nahmen neueste Erkenntnisse rund um das Thema Schlaganfall mit in ihre Arztpraxen und Einrichtungen. Besondere Beachtung fanden dabei auch die Ausführungen von Vertretern der Geriatrischen Abteilung des Attendorner Krankenhauses, die mit einem differenzierten und aufwendigen Konzept bei Schlaganfällen erstaunlich gute Resultate erreichen.

Restlos ausgebucht waren auch die Termine für einen Risiko-Check im Infomobil der Deutschen Schlaganfallhilfe. Den ganzen Tag über nutzten die Teilnehmer dieses Serviceangebot des Krankenhauses. Wegen der großen Nachfrage wird das Infomobil noch einmal am Samstag, 8. März, in Attendorn sein. Dann steht es am Haupteingang des Krankenhauses. Allerdings sind für diesen Termin nur noch Restplätze frei. Schnellentschlossene können sich unter Z (02722) 602201 (ab 15 Uhr) anmelden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen