Seat und Mercedes stoßen zusammen
Attendorn: Unfallverursacher unter Drogen

Ein schwerer Unfall ereignete sich in Attendorn.
  • Ein schwerer Unfall ereignete sich in Attendorn.
  • Foto: kaio
  • hochgeladen von Kai Osthoff

kaio Attendorn. Alkohol und illegale Drogen hatte der Verursacher eines Unfalls konsumiert, der sich am Sonntag in Attendorn ereignete. Der 36-jährige Mann war mit seinem Seat auf der Landesstraße 539 von Attendorn in Richtung Finnentrop unterwegs gewesen. Dort war er in den Gegenverkehr geraten und mit einem Mercedes zusammengestoßen. Dessen 52-jähriger Fahrer wurde bei der Kollision verletzt und mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gefahren. Der Unfallverursacher beschäftigte die Polizei an der Unfallstelle. Denn bei der Überprüfung seiner Personalien hatte er zuerst falsche Angaben gemacht. So hieß es zunächst, er sei 45 Jahre alt. Im Laufe der Ermittlungen vor Ort ergab sich dann, dass er in Wirklichkeit 36 Jahre alt ist. Er wurde mit zur Polizeiwache genommen, wo eine Blutprobe auf ihn wartete. Den Führerschein konnte die Polizei nicht einziehen, da dieser bereits in der Vergangenheit „einkassiert“ worden war. Die beiden Unfallfahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Für diese Arbeiten und die Unfallaufnahme wurde die L539 kurzzeitig gesperrt.

Autor:

Kai Osthoff

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen