Bauanweisung missachtet

mik Attendorn. Für Mark Wille, Pressesprecher des Eisenbahnbundesamtes, steht fest: »Bei den Arbeiten ist gegen Bau- und Betriebsanweisungen verstoßen worden.« Laut Wille legten die Bau- und Betriebsanweisungen für die Baustelle an der Listertal-Doppelstock-Brücke eindeutig fest, dass keine Waggons auf den Gleisen hätten abgestellt werden dürfen. »Werkzeug und Maschinen hätten mit dem Zug zur Baustelle gebracht und dort abgeladen werden müssen«, so Wille. Da die Anweisungen bekannt gewesen seien, habe auch für die Deutsche Bahn keine Veranlassung bestanden, einen Prellbock aufzustellen. Zur Frage, ob Sicherheitsvorrichtungen an den Gleisen während der Bauarbeiten ausgeschaltet worden seien, sagte der Pressesprecher: »Es gibt keine Automatik, die ein Abbremsen der Waggons hätte bewirken können.« Der ermittelnde Staatsanwalt, Hans-Werner Münker, wartet weiter auf die Einlassung der Beschuldigten. Untersucht werde auch, ob es weitere Verantwortliche gibt. Münker: »Zu fragen ist, wer z.B. genehmigt hat, dass Waggons, trotz der bestehenden Bauanweisung, auf den Gleisen standen?«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen