Täter manipulierten Geldautomaten

sz Attendorn. Die Polizei nahm am Sonntag zwei Männer fest, die einen Geldautomat in der Attendorner Innenstadt durch Vorsatzgeräte manipuliert hatten. Einem Zeugen war aufgefallen, dass eine zusätzliche Blende mit einer Minikamera oberhalb des Tastenfeldes angebracht war. Eine genaue Untersuchung ergab, dass auch das originale Kartenlesegerät an diesem Geldausgabegerät ausgetauscht worden war. Die alarmierten Beamten stellten schnell fest, dass die Täter offenbar versucht hatten, mit der so genannten „Skimming-Masche“ die Konten von Bankkunden zu räumen. Mit der kleinen Kamera sollte die Eingabe der Geheimzahl gefilmt werden und das manipulierte Kartenlesegerät den Magnetstreifen der entsprechenden EC-Karte auslesen. Die Daten wurden in diesem Fall nicht drahtlos übertragen. Daher gingen die Polizisten davon aus, dass die Täter zwecks Abbau ihrer Geräte wieder zurückkehren würden.

Mehrere Beamte legten sich daher auf die Lauer. Nur kurze Zeit später, gegen 16.30 Uhr, betraten dann zwei Männer nacheinander den Vorraum der Bank. Offenbar wollten sie die Gerätschaften abbauen, als die Beamten sie überraschten und festnahmen. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde Werkzeug und eine Blende gefunden, die offenbar nach dem Abbau der Geräte wieder an den Automaten angebracht werden sollte. Bei der Vernehmungen gaben die beiden 20 und 33 Jahre alten Männer die Manipulation zu. Die beiden Rumänen, die sich seit Kurzem im Ruhrgebiet aufhalten, wurden gestern dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Zur Zeit dauern die Ermittlungen noch an. Die Polizei überprüft insbesondere, ob die Festgenommenen für weitere Taten dieser Art verantwortlich sind und ob es weitere Beteiligte gibt.

„Die Manipulationen an diesem Geldautomaten waren kaum zu erkennen“, so ein Ermittler. Daher sei es laut Polizei wichtig, mit der Hand die Eingabe der Geheimzahl zusätzlich zu verdecken und ungewöhnliche Anbauten an den Automaten sofort der Polizei und der Bank zu melden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen