40 Jahre Wittgensteiner Kunstgesellschaft: Video-Vernissage zur Ausstellung
Kunst ist „naturgewaltig“

Mit diesem Plakat werben die Wittgensteiner Kunstgesellschaft und die Sparkasse Wittgenstein für die Ausstellung.
  • Mit diesem Plakat werben die Wittgensteiner Kunstgesellschaft und die Sparkasse Wittgenstein für die Ausstellung.
  • Foto: Kunstgesellschaft
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

sz - Mit der Gründungder Wittgensteiner Künstlergruppe ’80 wurden die Weichen für die Kunst
in der Region neu gestellt.

sz Bad Berleburg.  Im Jahr 2020 kann die Wittgensteiner Kunstgesellschaft 1980 auf ihr 40-jähriges Bestehen zurückblicken. Die Französin Jaqueline Osterrath, die Koreanerin Nham-hee Völkel-Song und der Österreicher Lutz Motzer, die in Wittgenstein ihre Wahlheimat gefunden haben, wagten im September 1980 mit der Eröffnung ihrer ersten Kunstausstellung in der privaten Galerie am Schloss einen mutigen Schritt und stellten mit der Gründung der Wittgensteiner Künstlergruppe ’80 die Weichen für die bildende Kunst in der Region neu, heißt es in einer Mitteilung der Kunstgesellschaft.
40 Jahre sind eine lange Zeit im Schaffen und Wirken eines Vereins und ein Anlass, auf das Geleistete zurückzublicken, einen Katalog mit Informationen über die Mitglieder und ihre Arbeiten herauszugeben (erhältlich in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse in Bad Berleburg oder per E-Mail an info@wittgensteiner-kunstgesellschaft.de anzufordern)und auch eine Mitgliederausstellung zu organisieren.

Planungen laufen seit zwei Jahren

Bereits vor zwei Jahren haben die Mitglieder im Rahmen der monatlichen Kunststammtische mit den Planungen für das Jubiläumsjahr begonnen und auch den Titel der Ausstellung festgelegt: „Naturgewaltig“. Das Thema erlaubt eine große Bandbreite an Ansätzen für die Kunstschaffenden. Große Naturereignisse wie Erdbeben, Stürme, Tsunamis, Vulkanausbrüche, Insektenplagen – Ereignisse, die etwas Zerstörerisches implizieren – werden künstlerisch umgesetzt. Aber auch die Schaffenskraft der Natur mit ihrer Schönheit und Vielfältigkeit findet in den Arbeiten ihren ihren Niederschlag.
28 Mitglieder nehmen mit 80 Exponaten an der Ausstellung teil und zeigen Malerei, Fotografie, Texte, Grafik, Filzarbeiten und Porzellanmalerei. Selbstverständlich war geplant, die Jubiläumsausstellung in der Galerie der Sparkasse Wittgenstein im Rahmen einer festlichen Vernissage zu eröffnen. In diesem Jahr ist aufgrund der Corona-Pandemie jedoch vieles anders: Nur eine virtuelle Eröffnung ist unter den derzeitigen Bedingungen möglich. In seiner kurzen Ansprache resümiert Wolfgang Völker, Vorsitzender der Wittgensteiner Kunstgesellschaft: „Es war eine öffentliche Kunstpause angesagt, aber es gab trotzdem keine Pause für die Kunst. Denn die Mitglieder der Kunstgesellschaft haben die Zeit genutzt, um sich mit dem Thema ,Naturgewaltig‘ zu beschäftigen und sich auf die Ausstellung vorzubereiten. Gemeinsam mit der Sparkasse Wittgenstein haben wir uns dann für die Ausstellungseröffnung im virtuellen Video-Format entschieden“.

Sparkassengebäude ideal für Ausstellungen 

Zugleich dankte Wolfgang Völker der Sparkasse für die Bereitstellung der Räumlichkeiten im ersten und zweiten Obergeschoss der Hauptgeschäftsstelle, die für Ausstellungen ideal geeignet sind, und für die organisatorische Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Ausstellungen. „Was die Sparkasse hier leistet, das ist Kunst- und Kulturförderung erster Klasse“, so Wolfgang Völker. Axel Theuer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, betont in seiner Begrüßung, dass die Sparkasse Wittgenstein und die Wittgensteiner Kunstgesellschaft „über viele, viele Jahre eine ausgesprochen positive und angenehme Zusammenarbeit verbindet“.
Sein Vorstandskollege Andreas Droese freut sich zusammen mit Kunden und Sparkassenmitarbeitern ebenfalls über die Ausstellung, bedauert jedoch, dass sie aufgrund der Umstände zurzeit nicht besucht werden kann. „Es war wichtig, in der Zeit, bis das wieder möglich ist, einen neuen Zugangsweg zu ermöglichen“, so Andreas Droese. Tatsächlich ist das digitale Video-Format für die Kunstgesellschaft nicht nur eine neue Form der Ausstellungseröffnung, sondern auch eine neue Erfahrung. In jedem Fall ist es eine Möglichkeit, die öffentliche Kunstpause nicht weiter zu verlängern.
Christiane Sandkuhl, Beisitzerin im Vorstand der Kunstgesellschaft, führt in einem virtuellen Rundgang (produziert von Matthias Heise) fachkundig und einfühlsam durch die Ausstellung und stellt exemplarisch Künstlerinnen und Künstler mit ihren Werken vor.

Virtueller Ausstellungsbesuch per Video

„Mir fiel beim ersten Betrachten aller Ausstellungsstücke auf, mit welcher Inbrunst, Leidenschaft und mit welch großen Talenten wir es hier zu tun haben. Nimmt man sich die Zeit zur Aufmerksamkeit mit dem eigenen Auge, erkennt auch der Kunstlaie, wie tief sich der Künstler mit ,Naturgewaltig‘ in seinem Œuvre identifiziert hat“, fasst Christiane Sandkuhl ihre Eindrücke von der Ausstellung zum 40-Jährigen zusammen.
Zu sehen ist der Film zur Vernissage der Präsentation im Internet unter www.wittgensteiner-kunstgesellschaft.de/ausstellungen/aktuell/ oder www.facebook.com/spkwittgenstein, auf Instagram unter wittgensteiner.kunst.g.1980 oder im Videoportal YouTube unter youtu.be/BA9wm5yv_YE.

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen