Großes Mitsingkonzert in Bad Berleburg am 11. September geplant
Singsation lädt ein auf den Schützenplatz

Singsation probt wieder – und lädt zum Mitsingkonzert ein.

sz Bad Berleburg. Als Mitte März 2020 das gesamte Chorwesen in Deutschland und darüber hinaus zum Erliegen kam, dachten wir alle, mit sechs bis acht Wochen Pause sei die Sache wohl erledigt. Dem war nicht so, wie wir alle wissen. Auch der Bad Berleburger Popchor Singsation durch lief ein Wechselbad der Gefühle und Versuche, den Chorbetrieb aufrecht zu erhalten, mit Zoom-, Präsenz- und Hybridproben, einem Weihnachtssong als Corona-Chorvideo und weiterem mehr.

Auch Arion Weidenhausen probte online

Im vergangenen Winter traf sich neben Singsation nur noch Arion Weidenhausen zu Onlineproben über Zoom. Alle anderen Chöre in Wittgenstein mussten aus unterschiedlichen Gründen ihre Proben komplett einstellen. Ob diese Proben einen Effekt haben würden, war seinerzeit völlig unklar. Aber dass man sich jede Woche sehen, ein bisschen miteinander reden, den Kontakt halten konnte und auch an einem gemeinsamen Ziel arbeitete, war für den Zusammenhalt der Gruppe von unschätzbarem Wert, heißt es in einer Pressemitteilung des Wittgensteiner Chores Singsation.

Die Freude ist groß: Es geht wieder los

Als dann Ende Mai die Nachricht kam, dass gemeinsame Proben mit Hygienekonzept und Abstand wieder möglich sind, war die Freude riesengroß und das Lächeln war den Teilnehmern bei der ersten Probe nicht aus dem Gesicht zu bekommen. Und es zeigt sich: Die Online-Proben haben was gebracht! Nun muss es rasch gehen. Schließlich hat Singsation dieses Jahr seinen 30. Geburtstag, und der soll irgendwie, vor allem aber mit Spaß und angemessen gefeiert werden.

Mehrere Chöre und das Publikum singen

„Endlich wieder singen“ ist daher das eigentliche Motto dieses Sommers, das der Planung eines großen Mitsingkonzertes am Samstag, 11. September, ab 17 Uhr, auf dem Bad Berleburger Schützenplatz zugrunde liegt. Es soll zeigen, dass der Chorgesang lebt, wie viel Spaß es macht, zusammen mehrstimmig zu singen, und dass das Singen miteinander mindestens ebenso schön ist wie das Singen als Wettbewerb. Eingeladen sind Chöre aus Wittgenstein wie Arion Weidenhausen, der Sängerbund Raumland und Chorisma Birkelbach, die sich erstmals nach der Pandemie mit eigenen Liedern präsentieren. Aber auch gemeinsam werden sie singen. Im Zentrum steht aber, dass auch das Publikum mitsingen darf, und das mehrstimmig! Unterstützung gibt es von den Chören.

In Sachen Corona Vorsorge getroffen

„Wittgenstein singt wieder“, werden alle Beteiligten an diesem Abend der Region beweisen. Natürlich gibt es im Rahmen der Möglichkeiten Speisen und Getränke. Und nach der an diesem Tag geltenden Corona-Schutzverordnung werden die entsprechenden Maßnahmen getroffen.
Einloggen werden sich die Menschen über die Luca-App. Wer kein Smartphone hat, kann sich im Rathaus Bad Berleburg einen entsprechenden Code besorgen oder sich einfach am Eingang eintragen. Vorverkauf u. a. in der Bad Berleburger Tourist-Information und über www.proticket.de. Bei der Veranstaltung gelten die 3-G-Regeln.

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen