Bad Berleburg freut sich auf Kultur
Start in die Musikfestwoche

Gelungener Auftakt: Martina Gedeck und Sebastian Knauer „in einem Weltmeer von Harmonie“.
  • Gelungener Auftakt: Martina Gedeck und Sebastian Knauer „in einem Weltmeer von Harmonie“.
  • Foto: Guido Schneider
  • hochgeladen von Peter Helmes (Redakteur)

schn Bad Berleburg. Mit Martina Gedeck stand am Montagabend ein bekanntes Gesicht auf der Bühne des Bad Berleburger Bürgerhauses. Nach der gelungenen Generalprobe mit der Philharmonie Südwestfalen vor rund zwei Wochen konnte nun die 48. Musikfestwoche starten.
„Was wir sonst in Monaten vorbereiten, haben wir diesmal in drei Wochen geschafft“, sagte Andreas Wolf, Chef der Bad Berleburger Kulturgemeinde. Man sei an diesem ersten Abend bei rund 70 Prozent. Für die kommenden Veranstaltungen habe man noch etwas Luft nach oben. Aktuell lebt man eben in einer Zeit voller Unsicherheiten.
„Nie haben wir uns mehr auf die internationale Musikfestwoche gefreut als in diesem Jahr“, sagte Wolf zur Begrüßung. Die Vorfreude auf Kultur war bei den Besuchern deutlich zu spüren. Kultur sei eben nicht selbstverständlich, machte Wolf deutlich: „Immerhin war die Kultur weg.“ Der Vorstand stand in diesem Jahr vor der Frage: Wohin soll die Ausrichtung gehen? Schon im Winter hatten sich die Sponsoren hinter die Kulturgemeinde gestellt. Wolf dankte ihnen allen für die enge Partnerschaft, die es auch mit der Stadt gebe.
In den kommenden Tagen dürften Kulturbegeisterte voll auf ihre Kosten kommen. Den Auftakt machte, wie erwähnt, Martina Gedeck mit Sebastian Knauer am Klavier und Texten von Wolfgang Knauer. Das Programm „In einem Weltmeer von Harmonie“ drehte sich um Ludwig van Beethoven und ein Treffen mit der Schriftstellerin Bettina von Arnim.

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen