Abschluss der Grundausbildung
16 neue Kräfte für die Berleburger Feuerwehr

Gruppenbild nach erfolgreicher Grundausbildung: In Hemschlar fand am Samstag der Abschluss des vierwöchigen Lehrgangs der Freiwilligen Feuerwehr statt, an dem sich Kameraden aus allen Löschzügen im Stadtgebiet beteiligten.  Foto: Martin Völkel
  • Gruppenbild nach erfolgreicher Grundausbildung: In Hemschlar fand am Samstag der Abschluss des vierwöchigen Lehrgangs der Freiwilligen Feuerwehr statt, an dem sich Kameraden aus allen Löschzügen im Stadtgebiet beteiligten. Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Martin Völkel (Redakteur)

Hemschlar. Matthias Strack, der Ausbildungsbeauftragte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg, machte beim Pressetermin den Spagat anschaulich deutlich, den die Feuerwehr zu bewegen hat: „Einerseits werden unsere Aufgaben immer komplexer und wir setzen alles daran, unseren hohen Ausbildungsstand zu halten.“ Andererseits wolle man die Ausbildungsziele mit möglichst niedrigem Zeitaufwand realisieren.

Denn: Auch die Berufswelt sei komplizierter geworden. In Zeiten von Wechselschichten, langen Arbeitszeiten im Einzelhandel, Konti-Schichten und Wochenend-Diensten in verschiedenen Berufszweigen sei mehr denn je Flexibilität gefordert. „Bei einem Lehrgang muss einfach eine bestimmte Stundenzahl erreicht werden, um eine Basis zu bekommen. Das ist nicht immer einfach – nicht, weil die Kameraden nicht wollen, sondern weil es beruflich nicht immer geht.“

Matthias Strack weiter: „Deshalb versuchen wir, flexibel zu sein, Dinge zu verändern.“ Umso mehr freute sich der Auer mit dem Ausbilder-Team darüber, dass am Samstag 16 motivierte Feuerwehrleute aus allen Berleburger Löschzügen ihre Grundausbildung erfolgreich beendeten.

Elf Männer und fünf Frauen erfüllten die Anforderungen im theoretischen und praktischen Leistungsnachweis. Matthias Strack: „Das ist aus unserer Sicht schon mal eine ganz hervorragende Frauenquote.“ Dieser erste Lehrgang für Feuerwehrangehörige fand innerhalb von vier Wochen in den Gerätehäusern in Hemschlar, Weidenhausen und Aue-Wingeshausen statt – insgesamt standen 80 Stunden Ausbildung auf dem Programm. Im Ergebnis ist die aktive Wehr um 16 Kameraden reicher.

„Sie dürfen jetzt Einsätze mitfahren. Die jungen Kameraden gehen gut vorbereitet in den weiteren Werdegang bei der Freiwilligen Feuerwehr“, brachte es Ausbilder Thomas Sperschneider von der Löschgruppe Hemschlar treffend auf den Punkt. Unterrichtet wurden praktische und theoretische Inhalte rund um das Feuerwehrwesen. Fahrzeugkunde, Rechte und Pflichten, Gefahren an der Einsatzstelle, Brand- und Löschlehre, das Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft, Psychosoziale Unterstützung (PSU) und Technische Hilfe (TH) bildeten den theoretischen Teil, Das Aufstellen von Leitern, Technische Hilfe und diverse Szenarien bei Löscheinsätzen gehörten zum praktischen Bereich. Matthias Strack hob hervor, dass die Technische Hilfe zum Beispiel bei Verkehrsunfällen einen immer breiteren Raum in der Ausbildung einnehme, weil sich auch das Anforderungsprofil an die Feuerwehr in den vergangenen Jahren durchaus in diese Richtung verlagert habe.

Ausbilder Thomas Sperschneider freute sich zudem darüber, dass neben den eigenen Nachwuchskräften im Lehrgang einige Quereinsteiger dabei gewesen seien, die in höherem Alter zur Feuerwehr gestoßen seien: „Wir haben festgestellt, dass diese Kameraden sehr wissbegierig sind. Unser Ziel ist es, dass wir in der Ausbildung einen guten Mix finden.“ Die Neueinsteiger seien über Freunde und Bekannte, Mundpropaganda oder gezielte Öffentlichkeitsarbeit zur Feuerwehr gekommen: „Das ist auch eine schöne Bestätigung unserer Arbeit.“ Stichwort Bestätigung: Matthias Strack ließ nicht unerwähnt, dass der Lehrgang reibungslos funktioniert habe, weil neben den Teilnehmern auch die ausrichtenden Löschgruppen sowie die vielen Ausbilder und Helfer ihren Beitrag geleistet hätten: „Dafür möchte ich im Namen der Bad Berleburger Feuerwehr herzlich bedanken.“

• Folgende Kameraden haben die Grundausbildung erfolgreich absolviert: Ayleen Becker, Fritz Benfer, Nick Benfer, Moritz Eigner, Max Frank, Christopher Graf, Markus Hedrich, Sarah Heinrich, Jan Philipp Kiel, Lara Justin Koßmann, Tom Niklas Linde, Nadia Loeber, Marvin Müller, Lena Röser, Davin Schenkel und Jan Moritz Spies.

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.