1600 Euro Strafe nach Kneipennacht 2008

jg Bad Berleburg. Mit unangenehmen Nachwehen der Bad Berleburger Kneipennacht aus dem Jahr 2008 hatte sich gestern Vormittag das örtliche Amtsgericht im Herrengarten zu beschäftigen. Dabei hatte ein Mann reichlich dem Alkohol zugesprochen und anschließend im Zustand verminderter Schuldfähigkeit eine gefährliche Körperverletzung begangen, der auf der harten Anklagebank Platz nehmen musste. Nach einigen Provokationen und Schubsereien hatte er seinem Opfer in einer Diskothek mit einem Bierglas auf den Kopf geschlagen, bis dieses zersplitterte. Mit den Überresten des Glases hatte der jetzt Angeklagte anschließend noch einer Mitarbeiterin des Sicherheitsdienstes in der Berleburger Kneipe eine Schnittverletzung zugefügt. Nachdem er eine zuvor ausgesprochene Geldbuße genauso wenig erfüllt hatte wie eine Arbeitsauflage, musste gestern verhandelt werden. Der 26-jährige Siegener wurde gestern von Richter Torsten Hoffmann zu einer Geldstrafe von 1600 Euro verurteilt, errechnet wurde dieses Strafmaß aus 160 Tagessätzen zu 10 Euro.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.